Kein Wasser, Arbeitsplatte versägt: selbst ist die frau, ha ha


Hallo zusammen, :D

es fängt an, dass ich mit meine Arbeitsplatte alleine gesägt habe. Hat auch super funktioniert. Ausser am Herd habe ich ein paar Millimeter zuviel gesägt. Kann bzw. darf ich das mit Silikon abdichten? Was kann im schlimmsten Fall passieren?

Dann wollte die Spüle mit dem Hahn und Abfluss anschliessen. Aber immer wenn ich die 2 Strippen vom Hahn ans Wasser anschliessen will, kommt noch Wasser aus der Leitung unten? Was kann das sein? Was kann ich machen? (Ich habe es jetzt mal mit meinen Worten erklärt :-) Ich hoffe das ihr mich versteht.

Ach ja, der Schlauch von meiner Spülmaschine ist zu kurz....Gibt es Ersatzschläuche?

100000 Dank...... :winkewinke:


Nun brauch ich mal einige Antworten:
1. Hast Du unter der Spüle einen Durchlauferhitzer?
2. Wenn ja: Ist das ein Durchlauferhitzer, der an 380 V oder an 230 V angeschlossen ist? (230 Volt - Steckdose - 380 Volt = wie Herdanschluß)
3. Hast Du einen Durchlauferhitzer mit 230-V-Anschluss, musst Du eine Niederdruckarmatur anschließen. Die hat 3 Wasseranschlüsse

Solltest Du keinen Durchlauferhitzer haben und das warme Wasser "aus der Wand" kommen, kann es sich nur um eine Undichtigkeit vom Eckventil handeln.

3. Den Spülmaschinenschlauch - d.h. den Druckschlauch und auch den Ablaufschlauch - kannst Du verlängern, wenn der Originalschlauch sich an der Maschine nicht entfernen lässt. Falls doch: Es gibt auch in jedem Baumarkt Meterware für diese Schläuche.


Also, ich habe einen Durchlauferhitzer. Einen Stecker für die Steckdose kann ich nicht sehen. An dem Durchlauferhitzer ist keine Möglichkeit eine Strippe anzuschliessen. Es gibt 2 Möglichkeiten, die kommen aus der Wand.
Wenn es das Eckventil ist, gibt es da was?
Wissen die dann im Baumarkt Bescheid?

Danke für deine Antwort.


Das mit dem Durchlauferhitzer wäre dann geklärt. Es muss sich dann wohl um einen 380-V-Gerät handeln - das heißt Du kannst Dir eine "normale" Armatur kaufen, die hat zwei Anschlüsse. Seltsam ist aber nur, dass bei Deinem Durchlauferhitzer kein Kabel zu sehen ist. Nun ist es möglich, dass sich der Stromanschluss hinter bzw. unter dem Gehäuse befindet - was aber nicht sein darf! Du schreibst, es gibt da zwei Möglichkeiten...darunter kann ich mir nichts vorstellen..ein Foto wäre gut.


hallo quiliaw, göga rät von silikonabdichtung (am herd) ab. besser wäre eine aluleiste (baumarkt,gibt sie in verschiedenen stärken), die du anschrauben kannst.

längere zu-und ablaufschläuche, für spülmaschinen, gibt es in jedem, gut sortierten, baumarkt.

hoffen, du kannst damit was anfangen. :winkewinke:



Kostenloser Newsletter