Billiglaminat: tauglich oder unter aller Sau?


Ich stecke grad im Ausbau, presche in die Zielgerade und habe jetzt den Boden im Visier.
Erste Wahl ist momentan Billiglaminat aus dem Baumarkt (6mm ohne Trittschallschutz) für 3,99€ den m². Hat wer von euch Erfahrung ob das Zeug passabel ist oder sollte man besser (unbedingt) mehr investieren?


Schau beim Laminat auf die sog. "Abriebfestigkeit". Je höher, desto besser...


Zitat (Hamlett @ 28.03.2007 - 17:51:59)
(6mm ohne Trittschallschutz)

Falls du nicht im Erdgeschoss wohnst, würden sich die Bewohner unter dir sicher über etwas mehr Investition freuen...

Wenn ich mir die Antworten vor mir anschaue, dann stellen sich erst mal folgende Fragen:
- Wo wohnst du? Mietwohnung (vielleicht ziehst du irgendwann mal aus), Eigentumswohnung (jede Investition ist wirklich deine) eigenes Haus (es wohnt niemand unter dir)
- Um welche Zimmer geht es - Im Flur/Eingangsbereich ist höherer Abrieb wichtiger als im Schlafzimmer. Im Kinderzimmer würde ich eher auf den Schadstoffgehalt achten als auf dem Dachboden. In der Küche nur wirklich Feuchtraum-Parkett etc.
- Wie groß ist die Belastung? (Alleinhaushalt, Kinder, viel Besuch)
- Kannst / willst du evtl. in ein paar Jahren noch mal neu verlegen (lassen) - jetzt sparen und dann richtig investieren oder soll es wirklich auf Dauer sein?

Ohne Antwort auf diese (und vielleicht noch mehr) Fragen wirst du sicher nicht soo viele brauchbare Antworten bekommen.

MfG Pumuggel


Vor über 15 jahren habe ich reduriertes preiswertes Laminat in einem Bodenbelags- und Parkettstudio gekauft. Beim Verlegen halfen mir 2 Holzfachleute für kleines Geld. Noch heute sind die Böden trotz starker Beanspruchung durch Kinder topfit, und jeder Besucher fragt, ob das echtes Parkett sei, und wie schön das sei.
Also, Mut zu den preiswerten Produkten. Ich bin sehr zufrieden.

Bearbeitet von Auro am 01.01.2011 21:55:34


Also unser "Billiglaminat" liegt erst 4 Jahre, aber argen Verschleiß kann ich nicht feststellen.Obwohl er von 5 Personen stellenweiße schon arg strapaziert wird. Mein Fazit: würde wieder den günstigen nehmen.


Da ist doch was Wahres dran, dass nicht immer das Teuerste auch das Beste sein muss. Allerdings nicht nur bei Laminat. :D


Also ich habe den zweitbilligsten genommen. Er liegt jetzt ca,9Jahre.
Aber man sieht ihm den Preis nicht an. Er hält sich tipp-topp.



Kostenloser Newsletter