Zylindermodus defekt: Was kostet das?


Hallo zusammen,
war heute morgen mit dem Auto in der Werkstatt da stellte sich raus das Zylindermodus defekt war und ausgetauscht werden musste. Hat jemand eine Ahnung was mich der Spaß jetzt wieder kostet? Die in der Werkstatt konnten mir keine direkte Auskunft geben. Ist übrigens ein Opel und ich war auch in einer Vertragswerkstatt.


lass dir einen kostenvoranschlag machen, bevor du aus allen wolken fällst!


Geht leider nicht. Brauchte das Auto und so konnte ich nicht mehr damit fahren. Die haben das gleich gemacht.


Mönsch, putze

Da hätte ich doch vorort sofort gefragt, was das kostet. Jetzt hast Du das Auto reparieren lassen und mußt wohl oder übel auf die Rechnung warten und dann (aus allen Wolken fallen) :o :o

Jetzt ist es eh zu spät. Vielleicht wird es ja gar nicht so teuer. :P



Liebe Grüße von angy

Bearbeitet von angy am 30.07.2007 20:04:28


Hi Putze,
ich hoffe Du bist mit der Reparatur mit nem blauen Auge davongekommen!
Über den Service von Opel kann ich ganze Romane schreiben - leider ohne
Happy - End. :( . Es ist aber gegen übliches Geschäftsgebaren, eine Reparatur
ohne Kostenvoranschlag durchzuführen.
Sollte Dir die Rechnung zu hoch sein, WEHRE Dich: Email an den ADAC, Opel - Hauptverwaltung - zumindest erstmal damit bei der Werkstatt damit drohen... Denn der Besitzer der Werkstatt ist auf den Vertrag mit Opel angewiesen, und NOCH ist der Kunde König - nicht umgekehrt.
So ganz nebenbei: Der Ausdruck Zylindermodus ist Schwachsinn. Zylinderkopf sagt mir eher was...
UND: Laß uns an Deinen Erfahrungen teilhaben - schreib mal, wie es ausgegangen ist.
(Ich bin nicht neugierig, will nur alles wissen) ;)


Alles klar werde euch berichten was es gegeben hat


hallo putze,

ergänzend zu den hinweisen von knut sei noch auf die schiedsstellen des kfz-gewerbes hingewiesen, mit deren hilfe streitigkeiten zwischen werkstatt und kunde ohne gerichtliche auseinandersetzung beigelegt werden können.
diese möglichkeit ist für privatpersonen wie dich, putze, kostenlos.
voraussetzung ist allerdings, dass der betroffene händler als meisterbetrieb mitglied einer kfz-innung ist.


Vielen Dank auch für die Info. Hoffe doch es wird nicht so schlimm! :gnade:


Hallo ihr,

ich habe die Rechnung bekommen. Es was das Modul defekt. Der ganze Spaß hat dann jetzt 257,-€ gekostet. :angry:


Meinst Du das Zündspulenmodul??? Gehen oft kaputt, hat Dein Motor den Nachteil, daß alle 3oder 4(je nachdem wieviele Zylinder Du hast...) in einem Modul zusammengefaßt sind. Bei anderen Modellen sind die Spulen für jeden Zylinder einzeln und deshalb nicht so teuer. Jedenfalls nicht auf einmal, dann gehen sie halt zeitversetzt kaputt...
Jednfalls ist dabei das Ersatzteil teuer und nicht die Arbeitszeit, und daran verdient ein Händler nicht so viel. Die Opel Preise kenne ich nicht (arbeite bei VW) aber hört sich schon realistisch an.
Grüße Gerrit



Kostenloser Newsletter