Hilfe bei der Reinigung / Reparatur: Probleme mit Brandfleck auf Küchenplatte


Hallo liebe Forum-Mitglieder,
hab da mal ne Aufgabe für Euch ;)

Habe vor kurzem für meine Süsse gekocht, dabei sind mir die Kartoffeln angebrannt. Da es schon ziemlich gestunken hat, hab ich nur schnell den Topf vom Herd gezogen - genau auf die Küchenplatte (Kunststoff mit Granitoptik) - und schon war er da, der Brandfleck!!!

Da ich nicht versichert bin, eine neue Platte inkl. Montage mindestens 1000,- € kostet, bin ich auf der Suche nach einer günstigeren (viel, viel günstigeren) Lösung...

Hat vielleicht jemand von Euch Erfahrungen?? Weiss wer wo man fragen kann?? Für jede Anregung bin ich Dankbar...

laurin_33us


hallo,
stell doch mal ein bild rein, damit sichtbar wird, welche ausmaße dein schaden hat.


hey leute, ich schaff es nicht ein foto hochzuladen - wie kann ich das tun???


lies die pm bitte. :blumen:


IIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIII

Bearbeitet von Johann_A. am 16.11.2007 23:00:55


@ laurin

Bist Du sicher, dass der Fleck nicht nur oberflächig ist? Qualitativ hochwertige Arbeitsplatten haben nämlich eine kurzzeitige Hitzebeständigkeit bis 180 Grad.

Bei mir ist mal eine glimmende Zigarette aus dem Aschenbecher gerutscht und glimmte dann ein paar Minuten auf der Arbeitsplatte bevor ich es bemerkte. Das sah zuerst auch so aus, als sei ein übler Brandfleck an dieser Stelle entstanden. Ich habe die Stelle dann mit dem Zeug behandelt, welches man zur Reinigung und Pflege von Glaskeramik-Kochfeldern (sanfte Poliereigenschaft) benutzt. Und siehe da, nach zweimaliger Anwendung war nichts mehr zu erkennen. Versuch es doch einfach mal. Schlimmer kann es dadurch sicher nicht werden.

Gruß
Kalle


IIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIII

Bearbeitet von Johann_A. am 16.11.2007 23:02:07


IIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIII

Bearbeitet von Johann_A. am 16.11.2007 23:03:26



Kostenloser Newsletter