Cabrio-Verdeck


wer kann mir sagen, wie ich eine naht bei einem verdeck repariere , es handelt sich hier um einen alten ford escort (15jahre)


hallo,
am besten beim spezialisten, wenn´s vernümftig und dauerhaft werden soll....muß ja auch vulkanisiert werden...


Hallo ... ... ...

Fachmann scheint mir auch angeraten zu sein. Ich weiß nicht, wie das bei diesen Rep.- Kits aussieht...

Muß da nicht noch imprägniert werden, oder so???...

Mit Gruß...

Grisu... ... ...


Also ich habe damals fast die kompletten Nähte geschrottet :wallbash:

Bin dann zu meinen -Händler hin und der hat es dann zum Nähen (und Imprägnieren) weggegeben.

Oder: Ist vielleicht eine Polsterei in Deiner Nähe? Ich fertige z.B. Autositze, und in unserer Lehrwerkstatt werden ab und zu auch alte Verdecke erneuert.

Oder: Vielleicht macht sowas ja auch ein Schuster?!

Die letzten beiden Vorschläge sind nur Vermutungen, aber Nachfragen kann man ja, dann hat man es wenigstens probiert ;)

Das Imprägnieren der Nähte dann bitte nicht vergessen...

Liebe Grüße
s' Rehlein

Bearbeitet von Rehlein am 08.01.2008 20:09:58


In Oldtimerkreisen wird zum Kleben "UHU Greenit" empfohlen. Soll aber nicht flächig verwendet sondern nur an Ecken und Kanten (somit ggf. auch für Nähte?) verwendet werden.

Happy Hippo


Hi,

für den anfang würde ich klebeband nehmen und wenn du etwas mehr zeit hast zum fachmann gehe(der kennt sich logischerweise besser aus)

gruß Vati

(wer fehler findet darf sie behalten)


Zitat (Hipposhit @ 09.01.2008 - 14:25:05)
In Oldtimerkreisen wird zum Kleben "UHU Greenit" empfohlen. Soll aber nicht flächig verwendet sondern nur an Ecken und Kanten (somit ggf. auch für Nähte?) verwendet werden.

Happy Hippo

Mein Mann hat Autosattler gelernt und sagte, wenn das Cabrio-Dach mit PVC beschichtet ist, dann könnte man es evtl. schweißen mit Heißluft, wenn es aus Stoff ist hilft nur vernünftiges Nachnähen, falls der Stoff nicht schon porös ist.


Kostenloser Newsletter