Spülmaschine auf WaMa oder umgekehrt? Was stellt man besser auf was?


Hallo!
ich habe in meiner zukünftigen Wohnung kein Platz in der Küche für eine Spülmaschine.
Habe aber eine kleine Abstellkammer in der eine Waschmaschine steht und auch ein Anschluss ist. Ein Bekannter hat gesagt, es sei prinzipiell möglich den einen vorhandenen Wasserhahn so zu modifizieren bzw. einen Verteiler auf zwei Wasserhähne einzubauen, sodass beide Wasser bekommen.
Habe nur Platz nach oben nicht aber seitlich zu stapeln;)
Außerdem komme ich nicht an die Spülmaschine, wenn sie oben steht.

Nun meine eigentlich Frage:

Kann ich eine Waschmaschine, die ja immer recht schwer ist auf eine Spülmaschine stellen?
Oder muss die Waschmaschine unten bleiben und ich muss die Spülmaschine oben drauf stellen?
oder geht das gar nicht, weil beide zu viel rumpeln?
über antworten von erfahrernen Papis währe ich sehr dankbar;)
sebastian (noch kein papi)


Zitat (quickshorty @ 01.02.2008 - 19:00:58)
Nun meine eigentlich Frage:

Kann ich eine Waschmaschine, die ja immer recht schwer ist auf eine Spülmaschine stellen?
Oder muss die Waschmaschine unten bleiben und ich muss die Spülmaschine oben drauf stellen?
oder geht das gar nicht, weil beide zu viel rumpeln?
über antworten von erfahrernen Papis währe ich sehr dankbar;)
sebastian (noch kein papi)

Ich glaube nicht, das die Spülmaschine für dieses Gewicht konstruiert ist. Dazu kommen noch die Vibrationen beim Schleudern. Ohne das beide Geräte miteinander befestigt werden, läufst du Gefahr, das die WaMa beim Schleuder irgendwann abschmiert.

Die Kombination finde ich so nicht machbar

quickshorty :blumen:

Da muss ich gutdrauf recht geben, denn beide Maschinen sind evtl. unruhig, wenn sie befüllt sind und im Betrieb sind. Ausserdem spielt hier wirklich das Gewicht eine erhebliche Rolle. Egal, welche Kombination du wählst, es ist m.E. nicht machbar.

Da musst Du Dir eine andere Lösung überlegen.

LG kati


Hallo,

Dieses Thema habe ich mal hierhin verschoben.

LG kati


Hallo...

Genau wie meine Vorgänger habe ich Bedenken des Gewichtes wegen. Die Vibrationen könnte man abfangen...

1. Lösungsvorschlag: Du baust eine Art Schrank. Will heißen, das das Gerät, welches unten steht, auf dem Boden und das Gerät darüber auf einem Schrankoberteil/ Brett/ o. ä. steht und KEINEN direkten Kontakt zum unteren Gerät hat...

2. Die beiden Geräte werden an den Seiten so miteinander verbunden, das sie sich nicht mehr "bewegen" können. Z. B. mit an den Seiten verschraubten, massiven Holzbrettern aus dem Baumarkt.../ ruhig auch ein dickes Brett zwischen die Maschinen bauen...

3. Es gibt so "Vibrationsteller", auch im Baumarkt. Die könnte man dann ebenfalls noch mit verwenden...

FAZIT: Die Lösung die WaMa nach oben zu stellen geht nur, wenn Du eine Möglichkeit des Gewichtabfangens erstellst. Dann können die auch so übereinander stehen...

Gruß von hier...

Grisu...


und wenn Du die Waschmaschinen im Keller aufbaust? Ginge das?
Alternative zur Küche: Im Bad?


Bekannte von mir haben auch wegen Platzmangel im Badezimmer die Waschmaschine
stehen und darauf den Geschirrspüler. Das geht bei denen schon seit 6Jahren und
noch nichts passiert.
Versuch es.


hey!
schon einmal vielen dank für eure antworten;)
also ich tendiere auch eher zu wama unten, weil diese schwerer ist.
das mit dem rahmen finde ich gute idee htte ich auch mal dran gedacht nur mangelts an der umsetzung... kenne aber jemanden, der mir unter die arme greifen kann:)
wama im keller würde evtl gehen, muss mich mal erkundigen wer was wo stehen hat und ob da noch platz für mich ist...
fand es aber ganz nett, die mal in der bude stehen zu haben (hatte meine oma immer, ist ihre alte wohnung).

nun werde ich diese tips mal überdenken, einem etwas kompetenteren, vielseitig erprobten vati zeigen und euch natürlich meine lösung mitteilen (kann aber noch 1-2 monate dauern)

danke schon mal!!!


Hallo Quickshorty :)


- wie wäre es mit einer "gemauerten" Version mit einer Zwischen-Platte ( zu tragendes Gewicht beachten !) - anschrauben der WA ginge dann ebenfalls - mit entsprechenden Schrauben ( auf die Waagerechte achten )



Wie sieht es eigentlich mit der elektrischen Installation aus. Also wenn Du nur eine normale Steckdose, die dann natürlich nur an einem Stromkreis hängt, hast, darfst Du bitte niemals!!!! beide Maschinen über Kupplung, etc. zusammen betreiben.

Beim Aufeinanderstellen würde ich auch meinen, probieren geht über studieren, ansonsten geht´s wohl nur so, wie Grisu vorgeschlagen hat.


das mit dem strom ist ein guter ratschlag, hatte ich aber schon bedacht bzw. wurde mir auch schon von dem erprobten vati gesagt;)
noch ist nichts passiert...
werde folgende aktionen mitteilen!


soooo!

wollte nun den netten antwortern (neologismus;) ) mitteilen, was passiert ist.

1. die stromanschlüsse in der küche sind 40 jahre alt oder älter und werden nun komplett neu verlegt.

2. der trockner wird in eine neu bestellte küche integriert. also alle probleme behoben


nochmal vielen dank für eure antworten:)



Kostenloser Newsletter