Wärmetauscher: Wer hat Erfahrung damit?


Liebe Leute!
Ich habe eine Vaillant-Gas-Therme, die unsere Fußbodenheizung versorgt. Die Trennung zwischen dem primären und sekundären Kreislauf geschiet durch einen Plattenwärmetauscher, der aber offenbar zu klein dimensionierrt ist. Die Temperatur-Differenz zwischen primären und sekundärem Kreislauf ist zu groß, das heißt, die Therme wird die Wärme nicht los. Es läuft zu heißes Wasser aus dem Tauscher zur Therme zurück, sodaß bei großer Wärmeanforderun, wie jetzt bei der Kälte, auf dem Display "Keine Wärmeanforderung" erscheint und der Brenner geht aus, obwohl die Wohnung kalt ist.
Als Lösung empfiehlt meine Heizungsfirma eine Systemtrennung durch einen Warmwasserspeicher Cosmo-Cell-ETS 120 .
Meine Frage:
Wer hat Erfahrung mit dieser Lösung?
Ich befürchte, daß damit der Wärmefluß wesentlich langsamer läuft, daß mehr Energie gebraucht wird, da jedesmal 120 Liter Wasser aufgeheitzt werden müssen.
Wenn das die bessere Lösung für eine Vaillant-Therme ist, warum empfieht die Firma Vaillant so etwas nicht von sich aus?
Für eine baldige Entscheidungshilfe wäre ich Euch dankbar!
Mit freundlchem Gruß
H. A. HOffmann


Hallo Hoffmann :blumen:

"Herzlich Willkommen bei den Vatis"

Deinen Thread habe ich mal in diesen Bereich verschoben. Bei User stellen sich vor war er leider nicht ganz richtig.


Ich bin zwar kein Experte was Fußbodenheizungen angeht, habe aber das Gefühl das da etwas falschdimensioniert wurde.
Wende dich doch einmal direkt an Vaillant. Die haben auch sehr kompetende Kundendienste, die zwar etwas mehr kosten, sich aber auch sehr viel besser auskennen.

Bearbeitet von gutdrauf5 am 25.01.2010 12:17:15



Kostenloser Newsletter