komme wegen Eis nicht aus der Parklücke


hallo,

ich hoffe jemand hier hat eine schlaue Idee.

Ich wollte heute meine Winterreifen aufziehen lassen und kam nicht aus der Parklücke raus.

Es ist nur Eis aber ca. 10 cm dick. Da mit dem Spaten war mir zu anstrengend.

Wie kann ich schnell einen Teil zum schmelzen bringen.

Also oder noch einfacher mit etwas wo ich gripp bekomme. Der steht auf einem Hügel.

Ich dachte nämliche ich mach einen Eimer Warmes Wasser aus der Dusche drüber. Aber ich glaube nicht dass es was bringt weil es ja sofort anfangen würde bergab zu fließen.

Erde finde ich nicht. Spielplatz war eingefroren.

Was ist mit Haussalz aus der Küche. Lohnt es wenn ich so 2-3 Packungen hinter die Räder streue. Ich habe übrigens Heckantrieb und mein Wagen ist nicht seitlich eingeparkt sonder steht vor meiner Garage. Also muss ich rückwärts raus.

Ich brauche spätestens am Samstag den Wagen und dann müssen die Winterreifen drauf sein. Morgen soll ich nachmittags zum mechaniker. Da muss ich raus.

Was ist mit blumenerde? Ich habe einen Sack, aber ich will den eigentlich nicht für sowas verschwenden.

Muss HaushaltsSalz eigentlich einwirken oder funktioniert es sofort? Weil dann muss ich das über nach machen.

PS
das ist das erste Jahr seit 15 Jahren wo ich auf die Idee gekommen bin. Winterreifen sind doch nicht so wichtig. Pustekuchen... Nun werde ich meine Winterreifen zu schätzen wissen.


Hallo cadillac :blumen:

...warmes Wasser sollte man niemals auf gefrorenen Boden schütten. Das friert sofort wieder fest. Das ist die schlechteste Variante.

Salz und Sand könnten helfen. Erst reichlich Salz drauf und danach den Sand drüber, damit die Reifen etwas Haftung haben. :D

T.Edit:

Eines kann ich mir jetzt aber nicht verkneifen: "Warum kommst Du erst jetzt auf die Idee, Dir Winterreifen aufziehen zu lassen, wo wir dieses Jahr so einen strengen Winter haben?" :hmm:

Bearbeitet von kati am 04.02.2010 19:37:23


Die ersten Trucker befestigten sich mit Sand befüllte Eimer an der Front des LKWs. Immer, wenn es glatt wurde, wurde Sand auf die Fahrbahn gestreut.
Ich kann dir auch nur raten, nehme Sand und schüppe ihn dir vor die Räder. Davon hat ein meist vier. Also auch den Sand unters Auto schaufeln.


Cadillac, wolltest du nicht eher die neuen Sommerreifen montieren?
Winterreifen lohnen sich ja kaum noch.

risiko :augenzwinkern:


Vielleicht schreibt cadillac uns ja nochmal, wie er es geschafft hat, aus der Parklücke zu kommen. :blumen:


Zitat (Blackpearl @ 04.02.2010 - 20:06:11)

Ich kann dir auch nur raten, nehme Sand und schüppe ihn dir vor die Räder. Davon hat ein Auto meist vier. Also auch den Sand unters Auto schaufeln.

Hä?? Er hat doch gesagt, er hat Heckantrieb. Wieso denn dann Sand unters Auto streuen..?
Glaube, hinter (er will ja rückwärts raus) die Hinterräder reichte dann wohl aus....
Ein alter Teppichrest oder eine (alte) Fußmatte unters Rad gestopft kann den Grip etwas verbessern.

Noch mal in Ruhe durchgelesen.
Stimmt. Er schreibt Heckantrieb.



Kostenloser Newsletter