Rauhfaser schützen: Schutz gegen Spritwasser


Helau und Hallo,
morgen möchte ich eine kleine Schönheitsreparatur an der im November gestrichenen Rauhfasertapete vornehmen.
Zum einen ist an einer Wand duch den Deckel des Mülleimers die Farbe abgerieben und ich hoffe, dass ich mit dem verbliebenen Rest diesen Schaden beheben kann. Darüber ist der Handtuchhalter und ich würde gerne diesen Bereich vor Spritzwasser schützen.
Meine Fragen:
1. Wie lange muss das Überstreichen abtrocknen, bis ich einen weiteren Anstrich vornehem kann?
2. Womit kann ich einen Teilbereich gegen Spritzwasser schützen bzw abwaschbar machen?

Um die Rheinländer nicht zu verärgern grüße ich abschließend mit

Alaaf!
Peabody[COLOR=blue][/COLOR]


Hallo Peabody :blumen:


Da es nur ein Teilbereich ist, könntest Du ihn mit Latexfarbe überstreichen. Ist von Vorteil, weil Du Flecken einfach feucht abwischen kannst.

Da würde ich mich mal im Baumarkt nach erkundigen. Der einzige Nachteil ist, dass sich Latexfarbe nicht abwaschen läßt. Wenn Du neu renovieren möchtest, musst Du den Teil der Tapete entfernen, neu tapezieren, sowie streichen. :D Latexfarbe ist gut geeignet für kleine Flächen.

Es gibt verschiedene Arten: Hochglanz, seidenmatt und matt.

Für welchen Glanz man sich entscheidet, ist reine Geschmacksache. :pfeifen:

Bearbeitet von kati am 14.02.2010 19:33:26


Gibt es da nicht auch die ominöse "Elefantenhaut"? Wird aber wohl nur vom Volksmund so genannt.

z.B.: das hier http://www.heimwerker.de/heimwerker/servic...fantenhaut.html

Liebe Kathi, liebe hexe,
habt Dank für die prompte Antwort! Ist "Elefantenhaut" dasselbe wie Latexanstrich?

Peabody


Elefantenhaut kannst Du nachlesen, wenn Du den Link oben anklickst, den unsere Hexe eingestellt hat. :D

Latexfarbe ist die Farbe, die eigentlich am meisten genommen wird. Ich selbst habe sie auch schon an kleinen Stellen verwendet und war/bin zufrieden damit gewesen. :pfeifen:


Guten Morgen, Kathi
Danke nochmals für die rasche Antwort.
Ich gehe jetzt mal los in den Baumarkt und besorge mir das Material.

Peabody


Hi Peabody :lol:

Dann schreib doch mal, wie Dir das mit der Wand gelungen ist. Würde uns freuen. :D

LG kati


Hallo, kati!

Erst heute bin dazu gekommen, die Ausbesserungsarbeit an der Küchentapete durchzuführen. Nicht zuletzt, weil die Lichtverhältnisse heute wesentlich besser waren als gestern. Von der Reparatur sieht man nichts mehr, d. h. das Übermalen der Abriebstellen gelang prima. Die Ausbesserungsstellen sind nicht sichtbar.
Den Schutzanstrich mit "Tapetenschutz" habe ich gemäß Anleitung im Verhältnis 1:4 mit Wasser verdünnt und mit einer Walze aufgetragen. Gegenüber der unbehandelten Fläche ist die versiegelte etwas dunkler geworden und schimmert ein wenig. Gemäß Herstellerangaben hätte das oben angegebene Mischungsverhältnis zu einem als "seidenmatt" bezeichneten Ergebnis führen müssen. Nach meiner Einschätzung glänzt es etwas. In einem Vierteljahr werden wir sehen, ob es sich trotzdem gelohn hat.

Viele Grüße
Peabody



Kostenloser Newsletter