Gartenhäuschen aus Holz streichen/lasieren: mit was für einem Pinsel ?


Hallo Ihrs,
ich hab mal wieder ne "blöde" Frage. Naja, ich fange eben erst an, mit dem Heimwerkeln.
Ich wollte mir gestern Pinsel kaufen und habe da was von Lasurpinseln und normalen (Flächenpinseln) Pinseln gelesen.

Ich will mein Holzgartenhäusel mit einer frischen Holzlasur anpinseln. Kann ich da einen normalen Pinsel nehmen oder muss es ein Lasurpinsel sein? Und worin besteht der Unterschied?

glg Sigi,
die gleich log geht und mit den abschleifarbeiten anfängt


Hallo Sigi :blumen:

Wenn Du das Gartenhäuschen mit einer Lasur anpinseln möchtest, dann brauchst Du einen Holz-Lasurpinsel dafür. Es gibt sie in verschiedenen Größen, je nach Fläche. Oft kann man sie als Set in den verschiedenen Größen im Baumarkt kaufen.

Sie sind breiter, flacher und weicher, als ein normaler Pinsel.

Normale Pinsel sind zu hart und verlieren Haare, die dann auf dem Holz kleben. :D

Bearbeitet von kati am 10.04.2010 12:01:59


Kati hat das sehr gut erklärt. :daumenhoch:

Allerdings gibts da noch einen "kleinen" Preisunterschied und Lasurpinsel nehmen "dünne" Farbe/Lasur besser auf.


Hi ihr Beinden,
danke für die Aufklärung!
Also werde ich am Montag noch mal in den Baumarkt gehen müssen, denn ich habe nur zwei kleine Lasurpinsel. Mit denen könnte ich auch anmalen (streichen könnte man dann nicht sagen) und ich würde das Künstlerwerk dann in drei Jahren fertsch haben :D

Mal noch eine Frage, die mir gerade einfällt. Hält die Lasur auch auf Eisen? Ich will mein Fass auch gleich neu machen und da sind diese Ringe drum. Das ist ein ganz normales uraltes, großes Brauerei - Bierfass (durchmesser ca. 1.70m)
Ich frage nur, weil ich, wenn die Lasur abzuwaschen geht, denn nicht sooo aufpassen müsste ;)

Mein Fass im Winter
(IMG:http://s5.directupload.net/images/user/100411/sprlrby3.jpg)

Glg Sigi


Hallo Sigi :lol:

Holzlasuren sind für Eisen nicht geeignet. Dafür gibt es Lacke, die man in verschiedenen Farbtönen bekommen kann. Es gibt sogar Lacke, die keinen Rost durchlassen, da das Bierfaß draussen steht.

Übrigens sieht super aus. :daumenhoch:

Abgeschmirgelt, gesäubert, staubfrei und trocken kannst Du die Ringe dann mit dem Lack streichen. :D

Bearbeitet von kati am 11.04.2010 11:50:49


Halten ist zuviel gesagt, außerdem ist es auch noch unansehnlich.

Ich würde wie folgt verfahren:
1.) alle losen Anstriche entfernen (Drahtbürste, Schleifpapier, ggf mit Maschine)
2.) evtl. Schäden beheben...
3.) lasieren, ggf 2x eine Woche "trocknen" lassen
4.) das Fass so mit Klebeband bekleben (schützen), daß die Reifen gestrichen werden können und keine Farbe an das Holz gelangt, kurz (10 - 15 min) antrocknen lassen, Klebeband abziehen, fertig...


Na, da hat unser Ludwig die beste Idee. Richtig! :daumenhoch:


Huhuuuu,
ja dass die Lasur auf Eisen nicht hält, ist mir klar *ggg.... ich wollte nur faul sein und nicht abkleben, sondern später halt mit den Lappen drüber gehen :D
Das mit dem Klebeband ist ne gute Idee. Danke!!!
Kennt jemand zufällig eine Klebebandfabrik, die einer mittellosen bissel was spendet :D :D :D

Ok, dann mal weiter mit dem Einkaufszettel
Klebeband
Pinsel .....
:lol:

Schleifen werde ich mit drahtbürste und Bohrmaschine. Geht 1a. Hab da extra eine Bürste fürs Holz und schon fast das ganze Haus fertig.
Leider ist heute Sonntag und da muss ja die heilige Ruhe eingehalten werden.

glg Sigi


Zitat
Kennt jemand zufällig eine Klebebandfabrik, die einer mittellosen bissel was spendet


Wenn das ernsthaft gemeint ist, nein... So Klebeband ist nicht sehr teuer. Vielleicht kann Dir Dein Nachbar aushelfen. Ich hätte davon noch reichlich. :D

Zitat (kati @ 11.04.2010 - 13:06:14)

Wenn das ernsthaft gemeint ist, nein... So Klebeband ist nicht sehr teuer. Vielleicht kann Dir Dein Nachbar aushelfen. Ich hätte davon noch reichlich. :D

Nö, :D war es nicht, ich weiß, dass man dat bezahlen kann ;)

Aber danke fürs Angebot *gggg.....
glg und noch nen schönen Restsonntag


Kostenloser Newsletter