Hydrostößel Ford Turnier 1.6V Kombi: kann ich die selbst austauschen?


Hallo,

weiß jemand hier im Forum ob man bei einem Ford Turnier 1.6V Kombi die defekten Hydrostößel selbst austauschen kann?
Und wenn nicht, was dies in einer Werkstatt in etwa kosten würde?

Vielen Dank im voraus!

Ileaca


Hallo ileaca :blumen:

"Herzlich Willkommen bei den Vatis"

Ob Du den Hydrostößel selbst austauschen kannst, kann ich Dir leider nicht sagen aber ich denke mir, dafür bräuchtest Du fachliches Wissen. Ich würde lieber in die Werkstatt fahren.

Hab ein wenig Geduld, unser Gerrit schaut hier regelmäßig rein und wird Dir sicherlich helfen können. :D

LG kati


Danke kathi,

für den Willkommensgruß.
Ich war schon in der Werkstatt damit und man meinte nur "es lohne sich nicht mehr, dies zu reparieren".
Da wir aber z. Z. auf der Suche nach einer neuen Werkstatt "unseres Vertrauens" sind (unsere "Alte" musste aus gesundheitlichen Gründen aufgegeben werden) :heul: , haben wir diese hier mal getestet. Aber irgendwie hatte ich das Gefühl, sie wollten nicht reparieren, sondern uns lieber gleich einen Neuwagen andrehen. :angry:

Nun, ich warte mal noch auf Antworten, vielleicht kann mir ja doch noch jemand helfen.

LG
Christa


Deiner Frage nach bist Du ein KFZ-Laie.
Für die Hydostößel muß der ZAhnriemen demontiert werden, die Nockenwellen und dann kommt man an die Stößel. Sind 16 Stück, einer kostet denke ich mal mindestens 30 Euros.
Ich bezweifle, daß man das als Laie machen kann, da man die Steuerzeiten einstellen muß. Und zwar sehr exakt, bei einem Fehler dabei ist der Motor zerstört!!!
Wenn der Zahnriemen schon alt ist, sollte er unbedingt ersetzt werden.Was das bei Ford für ein zeitlicher Aufwand ist, weiß ich nicht, aber bei vergleichbaren FAhrzeugen, die ich kenne, würde das mit Nockenwellen aus und einbauen ca 4-5 Stunden dauern. (Bei Laien wohl 4-5 Tage ;) )
Ob Dir das das Auto wert ist, mußt Du selbst beurteilen, kenne den Zustand nicht.


Ford Hydrostössel stck.ca. 17,00 € inkl.
Überdruckventil bei Ford ca. 8,00 €
Montage ca.4 std ca. 600 €

Wenn Mann Ahnung hat und Spezialwerkzeuge gehts auch allein. Auf äusserte Sauberkeit ist zu achten, wir legten alle Teile auf vorgefertige Plastikwannen. Aber Mechanikerkenntnisse sollten schon vorhanden sein da das Einstellen der Steuerzeiten nicht grad eben mal " über den Daumen " geschehen darf da sonst der Motor verstellt ist und den Geist aufgeben kann.


OK,

danke Gerrit, deine Antwort hat mir bei meiner Entscheidung sehr weiter geholfen.
Wenn der Aufwand so groß ist, lohnt es sich wohl wirklich nicht mehr. Wede ihn nun noch fahren, solange es geht und mich aber gleichzeitig nach was neuem umschauen.
Nochmals vielen Dank!

LG
Ileaca


Danke Flöckchen,
aber ich glaube, der Aufwand ist bei unserem alten Ford doch zu hoch, somal wir alle Laien sind.
Trotzdem Danke für die Antwort!
LG
ileaca



Kostenloser Newsletter