Frag Mutti Blogwahlen 2021 - Jetzt abstimmen & gewinnen

Frag Mutti Blogwahlen 2021 - Jetzt abstimmen & gewinnen

Wir suchen die beliebtesten Blogs in 5 unterschiedlichen Kategorien.

Fleisch-Fondue - Zutaten, Tipps, Rezepte: Fondue Fleisch

Neues Thema Umfrage

Auch ich liiiiebe

Bei uns kommt alles rein, was man essen kann. Schweine-, Puten- Sauen- und Rinderfilet. Thunfisch in Stücke und Shrimps. Auch das Gemüse, Paprika, Zucchine und Champions dürfen nicht fehlen. Dazu selbst gemachte Kräuterbutter und diverse Dips. Alles handcraftet versteht sich. Baguette oder Reis runden das Menu ab. Da ich nur ein Fondue-Set habe, landet alles in einem Topf. Die Kinder lieben es, sich ein "Schaschlik" von den ganzen Zutaten zu machen. Ach ja, bei uns hat der Fisch noch nie nach Rind, und das Rind noch nie Fischgeschmack angenommen.

Könnte ich ja dieses Jahr machen. Habe nämlich noch keine Idee für den Heiligen Abend

was sich auch sehr gut für Fondue eignet ist Straußenfleisch :sabber:
(gibt's bei uns Silvester wieder *mjam*)

Bei Gemüse würde ich nur darauf achten, daß es nicht zu viel Wasser enthält, das gibt manchmal Probleme beim Fett, es fängt an zu spritzen...

ich war letztens bei einen kolegenpaar eingeladen.
die haben fondue mit brühe gemacht, war auch lecker. also ohne fett.
ach ja, alles was man aus fleisch kaufen konnte war auf dem tisch.

ich denke, beim Fleisch kann man eigentlich alles nehmen.

Schwein, Rind, Huhn, Pute - wobei ich Huhn und Pute zu wenig gschmackig empfinde.
Da ich gerne Lamm und Ente esse, hab ich auch schon mal eine Entenbrust/Lammfilet dünn aufgeschnitten und zusammen mit anderem Fleisch dann in den Fonduetopf gehängt - war auch super lecker wenn man den Entengeschmack/Lammgeschmack mag.

Bei mir gibts auch immer frische Champignons geviertelt dazu - oder notfalls die größeren aus dem Glas.
Enthalten ja auch viel Wasser aber hab da nie Probleme damit gehabt.

Wild hab ich noch nicht probiert - aber das ist eine gute Idee von Compensare - werd ich gelegentlich mal testen. Preiselbeersauce drüber - das ist sicher lecker.

Hallo guten Morgen zusammen,

das sind ja tolle Tipps und ich danke euch ganz herzlich.
Auf jeden Fall freue ich mich heute schon auf die endlich mal abwechslungsreichen Zutaten für die Fondue.

Liebe Grüße
Fatzel :daumenhoch:

Frage: Fettfondue, oder Suppenfondue?

Wir machen immer Suppenfondue (das andere ist einfach... zu fett), und meine Oldies verwenden ausschließlich Rinder-Roastbeef. Schmeckt gut - keine Frage. Aber ich bin da immer etwas experimentierfreudiger. Ich hab also mal geschaut, was sonst noch an Fleisch geht. Und ich muß sagen: eigentlich fast alles, was mal Beine hatte.
Hatte schonmal:
Strauß: Gut, aber für meinen Geschmack bissl trocken
Känguruh: Lecker!
Bio Ochse: Eine Offenbarung. Das Fleisch war Welten besser als das normale Roastbeef.
Lamm: Wenn man es mag ist es klasse. Ich liebe Lamm
Krokodil: Interessant. Werd ich sicher mal wieder probieren.

Hoffe, ich find dieses Jahr wieder was abgefahrenes zum probieren.

Habe da noch eine Frage:
Mariniert ihr das Fleisch etc. vorher oder einfach nur würzen bevor es in den
Habe vorhin Garnelen (sind bereits ausgenommen und die Schale ist entfernt) gekauft, wie würze ich die denn vorher?
Nochmals danke. :rolleyes:

Bei uns gibt's Fleisch zu Fettfondue und Fisch eher zu Suppenfondue (Bruehe halt).

Kann bei Fisch nur empfehlen um in der Tat festen Fisch zu nehmen und zusaetzlich zur Gabel am besten noch so kleine Fondue-Netze zu nehmen, dann geht weniger im Topf 'verloren' hihi!

Ach ja: und mit Marinaden waere ich vorsichtig, denn nasses Fleisch spritzt wie Sau im heissen Fett!! Bei uns stehen dann eher viele verschiedene Saucen auf dem Tisch... :pfeifen:

Bearbeitet von tam24780 am 17.12.2008 13:59:37

Zitat (Corradobinchen, 16.12.2008)
... und für meine Schwester (sie ist Vegetarierin) gibt es Shrimps...

ähm, sind Shrimps etwa keine Tiere...?

wenn schon Vegetarier, dann auch konsequent, oder ?
Zitat (Agnetha, 17.12.2008)
ähm, sind Shrimps etwa keine Tiere...?

wenn schon Vegetarier, dann auch konsequent, oder ?

Dann ist es ein Veganer! :D :D

öhm, sind Veganer nicht die, die auch keine tierischen Produkte zu sich nehmen?
Und Vegetatier "bloß" die, die keine Tiere essen? Oder umgekehrt :wacko: ?

Tante Edith meint, ich solle erwähnen, daß ich weder Vegetarier noch Veganer abwerten wollte *ganzfestkopfschüttel*

Bearbeitet von Binefant am 17.12.2008 16:00:04

bine, da liegst du schon ganz richtig. :blumen:
soweit ich weiß, essen vegetarier auch fisch aber eben kein schwein, rind usw.
veganer dagegen essen überhaupt keine produkte die von einem tier kommen.
keine eier, butter, milch usw.

lg
selito

ach und tante sagt: man kann zusätzlich auch wurstsorten anbieten, wir nehmen z.b. mettenden

Bearbeitet von selito am 17.12.2008 16:15:10

Hallo, also bei uns gibt es Fondue immer mit einer speziellen Brühe: Zwiebeln + Knoblauchzehe andünsten, mit Weißwein ablöschen und den Weißwein fast verkochen lassen. Dann mit Brühe aufgießen, Pfefferkörner dazu und 10 Min. kochen. Dann abschmecken und durch ein Sieb in den Fonduetopf geben.
Wir verwenden immer Rind-, Schwein-und Putenfleisch. oder Gehacktesbällchen.
Champignons und Mettwürstchen sind auch lecker.
Und zum Schluß kann man die Brühe auch noch essen, schmeckt sehr gut.
Fisch habe ich noch nicht ausprobiert, da wir alle keine Fischesser sind, aber Käsefondue ist auch lecker (am besten schmeckt das Original aus der Schweiz)

Schokoladenfondue als Nachtisch haben wir auch schon gemacht


Na dann: Guten Appetit :)

Zitat
(am besten schmeckt das Original aus der Schweiz)


(IMG:https://content.sweetim.com/sim/cpie/emoticons/00020149.gif) :yes: :yes:

Wir essen immer das Fondue Chinoise, dünn geschnittenes Rind, Schweine, Truten, Poulet oder Pferdefleisch wird in Bouillon gehängt nicht gewürzt erst nachher wenns auf dem Teller liegt und anschliessend in die verschiedenen Saucen getunkt. :sabber: Beim Fondue Bourgouinone (Fett) ist das Fleisch nicht dünn sondern eher "würfelförmig". Ich mags gar nicht, wenn alles in der Wohnung nach Fett riecht. Gegen die Fettspritzer lässt sich leicht Abhilfe schaffen mit einem rohen Kartoffelschnitz den man in das heisse mit hinein gibt. Ausprobiern!

Bearbeitet von Minerva am 17.12.2008 17:23:34

Zusätzlich zu dem was hier genannt wurde, nehmen wir noch Bockwürste.
Die werden mundgerecht geschitten und dann kanns los gehen :sabber:
Manchmal kommt auch Brot mit auf den Spieß.

Selito, das ist leider auch nicht ganz richtig. Echte Vegetarier essen nichts, wofür ein Tier sterben musste. Also auch keinen Fisch. Sie essen dafür aber Tierprodukte wie Eier und Milch, und verwenden zB auch Schafswolle.

Veganer verzichten auch auf solche Tierprodukte, und ernähren sich ausschließlich pflanzlich (und chemisch :P )

Aber es gibt eben Vegetarier für die sind Fische keine Tiere, und deswegen essen sie sie. <_< Das mag verstehen wer will...

Wir werden beim Fondueessen jetzt einen Vegetarier dabei haben.
Meine Idee war, daß ich evtl. einen Bierteig anrühren könnte, in den er sein blanchiertes Gemüse (Rosenkohl, Blumenkohl) dann vorm ins-Fondue-Fett-legen kurz tauchen kann.

Macht das Sinn, oder ist dann z.B. das ganze Fett versaut, oder irgendwas anderes unangenehmes?

Ich glaube nicht, daß dann das Fett versaut wäre. Das was vom Bierteig abfällt kann man ja ab und zu abschöpfen. Ich weiß nur nicht ob es dem Veggie recht ist, wenn ihr mit eurem Fleisch das selbe Fett verwendet. Veggies sind manchmal sehr eigen, was sowas betrifft.

Bearbeitet von Wyvern am 18.12.2008 09:37:01

Danke für den Hinweis! :blumen:

Hab nachgefragt, ist kein Problem. Der Geschmack stört ihn nicht.
Ich hoffe mal, daß das dann so klappt mit dem Teig - mit Fondue-Fett hab ich das noch nie getestet.

Zitat (Antina, 18.12.2008)
Ich hoffe mal, daß das dann so klappt mit dem Teig - mit Fondue-Fett hab ich das noch nie getestet.

Vielleicht mal vorher testen. Nicht, dass euer Weihnachten in einer Sauerei oder so endet. :ph34r:

Und unbedingt berichten wie es war. Ich stelle mir das nämlich sehr lecker vor.

An sich eine sehr gute Idee, das mit dem vorher testen... - aber ich weiss nicht, ob ich den Nerv dazu hab, das Fondue 2x innerhalb einer Woche zu machen... . Mal sehen.
Ich werd wohl einfach ausreichen Fett besorgen.
Falls was schief geht, kann man neu starten *lach* und falls nicht, langts dann noch für einen Schokobrunnen, was die Kids sicherlich sehr freuen wird :)

unser Fondue geht so

Schweine filet in kleinen Häppchen und Baccon drum gewickelt
Roastbeef plattieren und Paprika streifen reinwickeln
Putenfilet plattieren und Ananas rein wickeln
Aus frischer Bratwurst Knödel formen
Pilze, Zuccini,
Garnelen ( Shrimps)
und der Clou !!! aus ubriggeblieben Knödeln Scheiben schneiden und auch Fritieren...


Ach legga ;)

Sille

Sille: das hörts ich auch super lecker an, werde ich mir merken.

:wacko: :wacko: :wacko: ist auch legga.... Okay viel arbeit im vorfeld... doch der Efect ist super;)

Sille

Mit den Veggis ist das so ne Sache: Kenne einige, Betrachte mich als Halbvegetarier. Ich esse Fleisch und manchmal Fisch, esse aber lieber Gemüse und davon jede Menge. Kann nicht genug davon kriegen. Ich kann gut und gerne über Monate hinaus kein Fleisch essen.

Ich kenne einen Vegetarier, der sagt: für mich braucht kein Tier zu sterben. Ok, Tierliebhaber, darum Veggi.

Meine Veggifreundin ist kein Fleisch, ißt aber Rindfleischsuppen und Saucen.
Nur wenn es zu "fleischig" schmeckt, läßt sie davon die Finger. Einfache Person, kannste immer mal einladen, ohne dreimal zu kochen.

Vegetarier der übelsten Art: alte Bekannte aus nem Sprachkurs. Wollte mit mir in einem Restaurant den Teller tauschen, weil meine Kartoffel "nicht so nah an der Sauce lag" wie ihre Kartoffel. Sorry, aber da vergeht mir als Halbvegetarierin der Spaß.

Hi ihr Lieben und frohe Feiertage!

Zwischendurch mal schnell losgeeiset - nur für euch und den gewünschten Erfahrungsbericht. Vielleicht reicht die Zeit ja noch für den ein oder anderen zum selber nachmachen bzw. vorwarnen:

Wir haben es gerade ausprobiert: Blanchierter Rosenkohl im Bierteig klappte super! Blumenkohl und Brokkoli zeigten sich dabei leider etwas zu bröselig.
Halbe Bratwürstchen waren ein voller Erfolg!
Außerdem gut angekommen sind Rinderrouladen-Stückchen, die vorher in Soja-Sauce eingelegt waren.

Allerseits schönes Fest!

Bearbeitet von Antina am 24.12.2008 16:15:46

also... wir chinesen packen da folgendes rein: fleisch, fisch, innereien, fischbällchen, tintenfisch, NUDELN, allerlei gemüse, SHITAAKE! gibt ein leckeres aroma ab. eigentlich so alles was man findet und geniessbar ist.

Hatte dieses Jahr Hirsch, Bio-Ochse und Lamm. Letzteres war diesmal die absolute Schau. (Suppenfondue)

Hey,
könnt Ihr mir verraten, welches Fett am wenigsten die Bude "vollstinkt".
Beim letzten mal hat unser Haus eine Woche lang nach dem Fett gerochen.
Wir möchten aber keine Brühe o.ä. verwenden.

Vielen Dank für` nen Tip

Matthias

Ich hab früher immer Palmfett genommen- das ist das in Stangenform, wird kiloweise verkauft. Alternativ geht auch Kokosfett (Palmin). "Stinken" tut's meist nur, wenn man es zu heiß macht.

:daumenhoch: Valentine, wollte gerade das gleiche schreiben
l.g.: Rosenelfe

nimm rapsöl

Vielen Dank für den shnellen Tip.
Woran kann ich denn erkennen, dass das fett zu heiß ist ?

welches fondue willst du machen?

für's fondue bourguignonne nehme ich jeweils
sonnenblumenöl oder erdnussöl. es gibt auch ein spezielles fondueöl...bei uns ;)

für's fondue chinois müsstest du wohl brühe nehmen, da sonst das dünne fleisch
verbrennt im öl.

wer die wahl hat, hat die qual :lol:

Zitat (Matthias8, 20.12.2009)
Vielen Dank für den shnellen Tip.
Woran kann ich denn erkennen, dass das fett zu heiß ist ?

du kannst doch einfach probestückchen hinein tunken.
oder mit dem stiel einer holzkelle. wenn es blattern wirft um den stiel,
dann ist es zu heiss.
irgendwie merkt man das schon, ob :huh:

Danke nochmal,
wir werden dass mal testen zu Sylvester....

Gutem Rutsch
Ciao

Hallo ihr Lieben!

Ich weiß,jetzt ist erstmal Weihnachten, trotz allem habe ich jetzt schon eine Frage zum Silvester Essen! :-)

Wir werden an Silvester zu Hause feiern und haben ein paar Leute eingeladen (genau genommen ca.22) :applaus:

Wir haben uns überlegt,Fondue zu machen! Da ich jetzt nicht die typischen Soßen wie Cocktail Soße oder Curry Soße anbieten will, sondern auch etwas "außergewöhnliches", wollte ich fragen ob einer von euch eine leckere "Soßen-Idee hat"

Ich freue mich schon auf eure Vorschläge!!

Schönen 4.Advent euch allen.
:advent:


---
Thread an das bereits bestehende Fondue-Thema drangehängt.
W.


Bearbeitet von Wecker am 18.12.2011 12:39:35

:offtopic: beim Wort Fondue kriege ich Gänsehaut ... habe mir im zarten Alter von elf oder zwölf Jahren eine Fonduegabel in die Handfläche gerammt (habe verdrängt, wie ich das geschafft hatte) ... durch die Widerhaken liess sich die Gabel nicht entfernen, wir mussten auf den Notarzt warten und mit dem ins Krankenhaus fahren ... seitdem kann ich bei Fleischfondue nicht mal mehr zuschauen und Käsefondue nur mitmachen, wenn mir jemand das Brot aufspiesst :wacko:

das hilft euch jetzt nicht weiter, wollte ich aber gern mal erzählen :pfeifen:

Zitat (Pinkie10, 18.12.2011)
...
Da ich jetzt nicht die typischen Soßen wie Cocktail Soße oder Curry Soße anbieten will, sondern auch etwas "außergewöhnliches", wollte ich fragen ob einer von euch eine leckere "Soßen-Idee hat"
...

Da du zur Geschmacksrichtung "außergewöhnlich" nichts weiter geschrieben hast, findest du bei chefkoch.de 103 Rezeptvorschläge für Fondue-Saucen, die durch durchstöbern kannst. Vielleicht wirst du dort fündig.

Viel Spaß!
Zitat (Pinkie10, 18.12.2011)


Wir haben uns überlegt,Fondue zu machen! Da ich jetzt nicht die typischen Soßen wie Cocktail Soße oder Curry Soße anbieten will, sondern auch etwas "außergewöhnliches", wollte ich fragen ob einer von euch eine leckere "Soßen-Idee hat"


Schau mal den Thread von Anfang an durch ;) da gibt es schon Soßen.

hallo Pinkie,

wenn Du verrätst, was in Dein Fondue kommen soll (welches Fleisch? Gemüse? etc.), kriegst Du vielleicht auch noch ein paar passende Saucen-Tipps :blumen:

Hallo Compensare!!!

Also ich schätze wir werden Hähnchenfleisch und Schweinefleisch nehmen! So ist die Planung bisher! Gemüse? Darüber habe ich mir noch keine Gedanken gemacht :-)

Ich hätte eben gerne net die typische Curry Süße für´s Hähnchenfleisch sondern irgendwas spezielles, außergewöhnliches, ich suche DIE Soße mit dem WOW Effekt :D

Ich freue mich über deine Antwort :-)

Herzliche Grüße

Zu Hähnchenfleisch passt gut Erdnusssoße,Mango-Chutney/Soße,Honig-Senf-Dip oder Asiatische Pflaumensauce :augenzwinkern:

Zitat (Agnetha, 18.12.2011)
:offtopic: beim Wort Fondue kriege ich Gänsehaut ... habe mir im zarten Alter von elf oder zwölf Jahren eine Fonduegabel in die Handfläche gerammt (habe verdrängt, wie ich das geschafft hatte) ... durch die Widerhaken liess sich die Gabel nicht entfernen, wir mussten auf den Notarzt warten und mit dem ins Krankenhaus fahren ... seitdem kann ich bei Fleischfondue nicht mal mehr zuschauen und Käsefondue nur mitmachen, wenn mir jemand das Brot aufspiesst :wacko:

das hilft euch jetzt nicht weiter, wollte ich aber gern mal erzählen :pfeifen:

Reich mir die Hand! Mir ist das etwa im gleichen Alter auch passiert, zum Glück ohne diie Nummer mit dem Krankenhaus. Aber eine kleine Narbe erahnt man immer noch.
Ich mag Fondue trotzdem noch :sabber:

Moin Pinkie,

wie wärs mit Kräuter-Artischocken-Creme oder Zwiebel-Pflaumen-Confit oder Trüffelmayonaise oder Spinatpesto? Noch mehr Ideen gibts hier :blumen:

Oh ja genau das habe ich gesucht!!! Ich habe schon einiges gefunden was mir schmecken könnte!!!! :-)

VIelen Dank für die leckeren Ideen! :applaus:

Brühe ist definitiv besser als Fett, das gibt am nächsten Tag noch eine soooo tolle würzige Suppe
Ich mache gerne noch zum Fleisch --Gemüse--grössere Teile tiefgefroren zum aufspiesen --Blumenkohl , Brokoli , Rosenkohl, Karotten, wird supper gar in der Brühe
also viel Vergnügen und gutten Appetit... :)

Neues Thema Umfrage


Ähnliche Themen

Käsefondue Wie bekomme ich angebackenen käse aus fonduetopf? Fonduesoßen bei Kaufland? Welches Öl für Fondue? Käse-Fondue rauchender Fonduetopf: schwarze,kleine Flocken Welche Schoki fürs Schokifondue? fonduesauce: öl setzt sich beim mischen ab

Passende Tipps

Kostenloser Newsletter