Badezimmer-Tür ist aus der unteren.... ... Befestung herausgerissen - und nu ??


n'Abend Vatis !

Wie auch immer das passiert ist. :hilfe:
Unsere Badezimmertür ist aus der unteren Befestigung/Verankerung herausgerissen.
Wie kann man das reparieren ?
Unser Geldbeutel ist leider nicht so üppig, um eine neue Tür zu kaufen.
Abgesehen davon das die Qualität dieser Tür eher sehr bescheiden ist.
Außerdem ist es echt 'unsportlich', wenn diese immer auf 'halb acht' hängt.

Ich freue mich auf Ideen / Tipps von Euch !

Vielen Dank im Voraus !

Euch einen schönen Samstag Abend und einen eben so schönen Sonntag!

Liebe Grüße aus Hannover
Taline.

P.S. leider konnte ich ein Foto von dieser Misere nicht anfügen ( )


Hallo! Du meinst sicherlich das Achsscharnier?

Ist das Scharnier aus dem Türblatt herausgerissen oder aus der Zarge (Türstock) ?


Hallo taline,
versuche das Loch in dem das Scharnier (Band) geschraubt war mit Heißkleber auszufüllen und drücke das Band in die noch flüssige Masse ein. Vorsicht sehr heiß! dann alles aushärten lassen und dann kann das Band auf den gewünschten Abstand einstellen. :augenzwinkern:


Hallöchen,

ich würde ja gern ein Foto anhängen.
Ein Bild sagt mehr als tausend Worte.
Nur das klappt nicht :heul: . Habe ich auch noch nie gemacht.
Kann mir da auch schon mal jemand weiterhelfen ?

Vielen Dank!

Gruß
Taline.


Hallo taline :blumen:

LG kati

Bearbeitet von kati am 20.09.2010 17:34:00


.... hm.... mal sehen, ob das mit dem Foto klappt:

(IMG:http://www.bildercache.de/bild/20100920-194419-496.jpg)(IMG:http://www.bildercache.de/bildercache_80x15.gif)

Foto: © by taline

bitte immer eine Quelle bzw. © angeben (nachgetragen)

Juchuuh, Juchheee !!

An/Für Kati:
Danke Dir Kati, das hätte ich nie herausbekommen ! :blumen:

zusätzliche Info: man sieht auf dem Foto nur, daß das Teil aus der Tür herausgerissen ist.
Aber im 'Türstock' sind die 2 Zapfen - schon seit längerer Zeit - 'herausgerutscht'.
Wahrscheinlich war das auch der Anfang vom Ende...

Euch einen schönen Feierabend und viele Grüße aus Hannover

Taline.

Bearbeitet von kati am 20.09.2010 20:10:04


Oh oh taline!
Leider kann ich Dir die traurige Nachricht nicht ersparen, aber das ist ein Totalschaden!
Da hilft nur eins austauschen. :heul:


Hallo Farbenpeter,

grummel !

Trotzdem, danke für Deine Ferndiagnose !
Jetzt kann ich mich ja psychisch darauf einstellen !

Dir noch einen schönen Tag

Liebe Grüße aus Hannover

Taline.


Naja, kommt natürlich drauf an, wieviel Pfusch es denn so sein darf
Die Tür scheint nicht so hochwertig; wenn die Maße üblich sind, findest Du sowas vielleicht billig im Baumarkt. Ansonsten zur Not vielleicht flicken: in dem alten Loch wird wohl nie wieder etwas halten. Du könntest aber an einer etwas höheren / tieferen Stelle das Scharnier wieder einsetzen - ich weiss allerdings nicht, wie gut sich so ein Teil für den Laien montieren lässt: Bohrloch und nachher die Tiefe beim Einschrauben müssen wohl genau stimmen. Es gibt im Baumarkt auch andere Scharniere, die einfach mit Schrauben befestigt werden - sieht natürlich auch etwas komisch aus im Vergleich mit den anderen Türen. Das ausgerissene Loch müsstest Du dann auch irgendwie "spachteln".


Als "Notreparatur" könnte man wirklich in gewisssem Sicherheitsabstand darüber noch ein Loch bohren, und das Scharnieroberteil da reinschrauben. Auf das Unterteil soviele Unterlegscheiben legen, um den Höhenausgleich herzustellen. Sieht zwar Sch**** aus, aber bevor das obere Scharnier auch noch ausreißt...

Vielleicht mal bei der Haftpflichtversicherung anklopfen...aber vorher "sinnvolle" Erklärungen parat halten...

Grüße aus Linden City

PS: Ach, habe überlesen, daß das Unterteil aus der Zarge auch schon herausgerissen ist.
Da es ja wahrscheinlich eine Mietwohnung ist, wäre ich da mit dem Bohren vorsichtig. Wenn der Schaden auf mangelhafte Qualität der Zarge/Türblatt hinauszuführen ist, würde ich mal den Vermieter ansprechen. Wenn es allerdings ein Gewaltschaden oder halt selbst zu verantworten ist, erst die Versicherung. ;)

Bearbeitet von Gerrit am 21.09.2010 22:48:46


Moin Chris35 & Gerrit !

Danke noch mal für Eure Tipps.

Ja, ist 'ne Mietwohnung und ja, die Tür ist natürlich kein Standardmaß und auch qualitativ echt lau.
Ich denke, sonst kann soetwas nicht so leicht passieren.

Gottseidank hat meine 'bessere' Hälfte handwerklich viel drauf.
Im Gegensatz zu mir: ich bestehe eigentlich nur aus 'linken Daumen', was dieses Thema betrifft.
Trotzdem hat auch er noch nicht den konkreten Plan, insofern helfen Eure Tipps da mit Sicherheit !

Euch einen schönen, sonnigen Tag,
Hier scheint zumindest die Sonne ! :pfeifen:

Grüße aus Hannover
Taline.


Hallo Taline,

Ihr könnt leider wirklich nur die Türe tauschen. Mit 100 Euro musst du rechnen.
Flicken wäre ne Möglichkeit, aber da muss dein Mann schon sehr gut im handwerklichen Geschick sein.
Mein Mann ist Schreiner, der rät euch, nach dem er das Bild gesehen hat, vom Flicken ab. Es wird nich lange halten und immer weiter aufreißen.

Schade, dass wir keine Bessere Nachricht für dich haben.



Kostenloser Newsletter