Wie verfestige ich eine Sandfuge auf der Terrasse? Suche guten Tip für die Terrasse


hallo zusammen,

angesichts des schönen Wetters haben wir uns nun vorgenommen, endlich die schiefen und krummen Terrakottafliesen, mit denen der Vorbesitzer die Terrasse gestaltet hat, anzuheben. Gemacht, geklappt, mit Sand ausgefugt - schön!
Gewitter - Sand überall rumgeflossen, Fugen wieder leer.
Also im Baumarkt so einen Fugenverfestiger gekauft, den man mit der Gießkanne über die neu gefüllten Fugen schüttet.Nach dem Trocknen. katastrophaler Anblick, das Zeug hat jedes verfügbare Sandkorn auf den Fliesen festgeklebt ! Wir haben es mühsam wieder runter gekriegt und jetzt bitte ich um Hilfe: wie kann man denn solche Fugen fest kriegen? Taugt dieser neue "Naturfugensand", den man angeblich nur mit Wasser befeuchtet, was?
Kennt den jemand? Für eine fachkundige Antwort wäre ich wirklich dankbar!

Ronja


Hallo Ronja

"Herzlich Willkommen bei den Vatis"

Es gibt Fugen-Festiger für lose Sand- und Splittfugen. Er ist wasserdurchlässig und verhindert, dass Unkraut durchkommt.

Erkundige Dich doch mal beim Baustoff-Händler oder im Baumarkt.

Ein Versuch ist es wert.


Hallo,
wir verkaufen beides - sowohl den Fugenfestiger (ist aber nicht so empehlenswert - besser ist Fugensand wenn die Fugen noch frei sind)
Hier gibt es Infos:
**unerwünschten Werbe-Link entfernt** bitte die Forumsregeln durchlesen!
und Fragen beantworten wir sehr gerne

Schöne Grüße
****)


Bearbeitet von kati am 31.05.2011 15:45:56


Wir haben das bei uns sehr viel einfacher gemacht. Zunächst haben wir Zement aus der Tüte mit Sand gemischt. Dieses Gemisch in die Fugen getan und zum Schluß das ganze mit Wasser besprüht. Das hält seit 13 Jahren!
Es ist darauf zu achten, daß kein Zement/ Sand Gemisch auf den Platten haftet. Auch dieses Zeug kann mit Wasser vorsichtig in die Fugen geschwemmt werden. Danach kannst Du die Fließen mit nem Schwamm sauber machen. Nach 24 Stunden hat alles abgebunden, und dann passiert nichts mehr. :blumen:



Kostenloser Newsletter