WC tropft durch Wasserzulauf


Hallo Forum,

bin neu hier und habe mal eine spezielle Frage. Unser WC tropft nach dem Spülen noch ein wenig nach, manchmal nur ein bis zwei Minuten, manchmal fast 10 Minuten und manchmal fängt das Tropfen erst 30 Minuten nach der letzten Spülung an.

Zuerst dachte ich, das unser Tiefspülkasten defekt ist, dass hier der Wasserablauf undicht ist. Doch trotz eines neuen Spülkastens tropft das WC genauso weiter. Der Zulauf hört nach der gewünschten Menge auf zu laufen, hier kommt definitiv kein Wasser mehr nach.

Allerdings ist unser WC aufgrund des Ablaufs vom WC in das Abwasserrohr etwas weiter von der Wand weg, wie es Standard ist. Also das Rohr vom Spülkasten ins WC geht ca. 17 cm vom Spülkasten nach unten, hat dann einen rechten Winkel zum WC und dieser Weg bis zum WC ist knapp 33 cm lang.

Vor dem neuen Kasten hatte dieses Rohr eine ganz leichte Schräge zum Spülkasten hin (Wasser musste also sozusagen bergauf laufen). Diese Neigung war ungefähr eine halbe Luftblase über die Markierung der Wasserwaage.

Bei dem neuen Spülkasten habe ich jetzt die Neigung umgekehrt, also Gefälle zum WC hin (ebenfalls wieder eine halbe Luftblase über die Markierung der Wasserwaage). Am Effekt hat sich leider nichts geändert.

Wisst Ihr evtl. einen Rat, warum das noch nachtropft? Gibt es evtl. eine Lösung?

Vielen Dank im Voraus und schöne Grüße


Ohhhhhhhhhhhh hoci08 bist schon so lange hier und niemand hat Dich begrüßt!

Das hol ich jetzt nach und sage herzlich willkommen bei den Vatis!


Ich bin noch am Recherchieren, wie es um Dein Problem steht. Gedulde Dich bitte noch etwas.


Komische Sache. Das Wasser kann doch eigentlich nur auf 2 Wegen kommen:
1. der Ablauf vom Wasserkasten schließt nicht richtig oder
2. der Zulauf in den Wasserkasten schließt nicht richtig
also Dichtungen prüfen. Wenn Du das Absperrventil (oder den Haupthahn) zudrehst und das Nachlaufen dann weg ist, wäre es Punkt 2...
Wasser aus dem Rohr kann ich mir nicht recht vorstellen: egal mit welchem Gefälle, das müsste ziemlich schnell ausgetropft haben. Siehst Du das Wasser denn richtig laufen oder beobachtest Du nur die Wellen auf der Wasseroberfläche im Klo? Die könnten auch daher kommen, daß das WC etwas mit dem Untergrund vibriert.


Hi Chris,

danke für Deine Antworten. Ja der Ablauf ist dicht, da ich einen nagelneuen Wasserkasten eingesetzt habe. Den Zulauf werde ich mal zudrehen, glaube dies aber auch nicht, da das Tropfen ja aufhört. Wäre es der Zulauf, müsste es langsam aber stetig bis zur nächsten Spülung tropfen.

Es müsste so sein, dass sich noch Restwasser im Rohr vom Spülkasten zum WC sammelt und dann noch nachfließt (wobei fließen stark übertrieben ist, da wenns tropft dies im Abstand von ca. 10 Sekunden erfolgt).

Wasser direkt fließen sieht man nicht, man hört es tropfen und sieht die Welle da, wo der Tropfen auf das Wasser im WC trifft.

Könnten es evtl. Ablagerungen im Zulaufrohr sein, die im Laufe der Monate entstanden sind?

Ansonsten weiß ich auch nicht mehr, was man noch tun kann

Schöne Grüße

Norbert


Auch bei neuem Kasten - ich denk immer noch an die Dichtungen...
Irgendwie muss das Wasser ja rauskommen und die Dinger werden ja nur durch irgendeine Hebelkonstruktion und den Wasserdruck des gefüllten Behälters gehalten, nicht so fest wie beim zugedrehten Wasserhahn. Ich kenne jetzt die Konstruktion von Deinem Wasserkasten nicht (was Einfaches oder so ein Einbauteil, wo man kaum drankommt?) - mal etwas rütteln am Schwimmer, evtl. mit dem Finger rund um die Auslauf-Dichtung; vielleicht hast Du auch irgendwas zum Einstellen der Wassermenge oder so: bei höherem Füllstand wird evtl. auch die Dichtung besser angepresst. Wird der Kasten schnell genug gefüllt? Wenn es ewig dauert, bleibt die Auslauf-Dichtung auch lange Zeit relativ lose.


Hi!
Also ich würde die Bodendichtung vom Kasten nachsehen. Da es ein neues Teil ist, ist es fast unwahrscheinlich das die Dichtung kaputt ist. Du musst mal die Füllhöhe überprüfen, läuft der Kasten zu voll dann läuft er über. Also musst Du die Füllhöhe ändern. Am Einlassventil kann auch die Dichtung defekt sein, wenn Du aber das Wasser am Eckventil abstellst, dürfte auch kein Wasser mehr nachlaufen. Wenn das der Fall ist, solltest Du die Dichtung wechseln. Meistens musst Du die ganze Einheit tauschen.
Ich hoffe ich konnte helfen.


Zitat (farbenpeter @ 06.10.2011 - 21:56:53)
Da es ein neues Teil ist, ist es fast unwahrscheinlich das die Dichtung kaputt ist.

Naja, ich hab schon genug Gelump gesehen Ein kleiner Plastikspan von der Fertigung reicht ja schon: wenn Du drankommst, mal mit dem Finger drüberfahren und ggfs. saubermachen.


Kostenloser Newsletter