Ultraschall-Reinigungsgerät: sinnvoll??


Ich habe im Forum die Suche beansprucht,aber kein zufriedenstellendes Ergebnis gefunden...wenn eine ähnl.Fragestellung schon mal da war,kann ich eine Rüge vertragen :D
Ich habe mir heute bei Aldi ein solches Gerät gekauft und daheim mit Spannung nun mehrfach getestet.
Brillen,Schmuck,Duschkopf,Uhrenarmband.
Nun bin ich soweit,dass ich das Gerät wieder zurückbringen werde.Nicht weil ich alles einmal günstig reinigen wollte,sondern weil ich von der Wirkung nicht überzeugt bin.
Brillen wurden zwar sauber,aber auch nur mittig.Das hätte ich manuell mit Spülmittel und MF-Tuch auch hinbekommen.An den kl.Schrauben wurde es nämlich nicht astrein sauber.Schmuck konnte ich keinen Unterschied feststellen.Lediglich mein Glieder-Uhrenarmband wurde klasse.
Habt ihr Erfahrungen damit????????????Der Optiker verwendet vermutl.weltklassenbessere Geräte..


Huhu@Aida,

ich habe so ein Teil beim Optiker gekauft.- War nicht teurer, als das bei Aldi im Angebot.- UND: ich putze meine Brillengläser inzwischen wieder so, wie früher: mit Spüli und ein wenig Wasser.- Trocknen tu' ich sie mit einem Mikrofasertuch, auch vom Optiker.
So oft, wie meine Brillengläser usselig sind, und ich meine, es sei arg neblig inne Bude, müßte ich das Ultraschallgerät ständig draussen rumstehen haben.- Gefällt mir aber nicht.- Somit hole ich's dann nur raus, wenn ich Großreinemachen in Sachen Brillen und Brillies habe.
Mein Geheim-Tipp: wenn die Gläser allzu fleckig sind, gehe ich zum Optiker meines Vertrauens...der putzt sie mir dann professionell B) .- Und freut sich, mich zu sehen.- Klar, bei der Kohle die ich in den letzten 3,5 Jahren dort gelassen habe :blink:

Also: nochmal würde ich mir kein solches Gerät kaufen, meinen Silberschmuck und andere Teile poliere
ich lieber manuell.

Liebe Grüße...IsiLangmut


Ich hatte auch mal so 'nen Dingens - und nachdem es einige Jahre im Schrank gestanden hatte weil ich überhaupt nicht zufrieden war mit den Resultaten, habe ich es einem second-hand-Laden geschenkt. Denn wegschmeißen wäre die Alternative gewesen, und das konnte ich dann doch nicht.

Ich würde es also zurückbringen!


Ich schmeiße meinen Schmuck zu reinigen in den Besteckkorb der Spülmaschine. Funktioniert auch. Die Brillen müssen meine Männer selber putzen.


Und ich dachte schon,dass ich irgendwie etwas falsch gemacht hätte..Meine Brille putze ich auch öfter am Tag, dieses dann auch mit Spülmittel und fertig.
Nun habe ich zwar schon ein paar Teile damit behandelt,werde es aber trotzdem wieder nett verpacken und zurückbringen.Ich hoffe,Aldi wird mit Kulanz reagieren.Dazu sind mir dann die 20€zu teuer,wenn das Gerät nur im Schrank beherbergt werden muss..
Ich danke euch für die Antworten :rolleyes:


Ich hatte zuerst auch einen ovalen Ultraschallreiniger. Da runde CD/DVD nicht hinein passten, kaufte ich ein etwas höher preisigen Reiniger.

Darin kann ich 2 CDs rein legen. Ein Spritzer Spülmittel dazu. Dann am Ende mit klarem Wasser abspülen.

Ich wollte den Reiniger nicht mehr vermissen. Der Optiker hat übrigens einen Ähnlichen.


Zitat (labens @ 26.01.2012 22:41:33)
Ich hatte zuerst auch einen ovalen Ultraschallreiniger. Da runde CD/DVD nicht hinein passten, kaufte ich ein etwas höher preisigen Reiniger.

Darin kann ich 2 CDs rein legen. Ein Spritzer Spülmittel dazu. Dann am Ende mit klarem Wasser abspülen.

Ich wollte den Reiniger nicht mehr vermissen. Der Optiker hat übrigens einen Ähnlichen.

Der von mir gekaufte Reiniger hat ebenfalls solch ein Plastikteil zum Halten der CD´s.Habe ich aber noch nicht probiert.Wiederbeschriebene DVD´s oder CD´s ,sowie an der bedruckten Seite beschädigte sollte man nicht damit säubern.Vielleicht habe ich ja doch etwas falsch gemacht??Vielleicht mehr Spülmittel oder wärmeres Wasser ??

Wir haben mal einen geliehen bekommen, zur Probe. Weil wir im Laden so viel Modeschmuck hatten. Hat uns aber überhaupt nicht überzeugt. Haben die Ringe dann doch wieder von Hand geputzt.
:wacko:



Kostenloser Newsletter