Zimmerpflanze gesucht aber welche?


Hallo :)
nachdem ich vor wenigen Tagen meine letzte eingegangene Pflanze entsorgt habe, suche ich jetzt eine neue Zimmerpflanze für mein Wohnzimmer. Ich habe absolut keine Ahnung von Pflanzen und hatte mich einfach mal bei Amazon umgeschaut und 5 Pflanzen raus gefischt, die ich schick finde.

Yucca elmila
Ficus benjamini "Twilight"
Yucca Palme
Dracaena ulises
Ficus benjamini "Amstel King"

Die Anforderungen stelle ich an die neue Pflanze:
Bis zu 1,60m groß und unten max. 70 cm breit sein, aber mindestens 1m hoch, wenn möglich pflegeleicht, sie sollte nicht unangenehm riechen

Das kann ich bieten:
tägliches gießen (außer an einigen Wochenenden und 1-2 mal jährlich bin ich auch eine ganze Woche weg), zwischen 15 und 25°C, Licht (Fenster= Nordseite)


Kennt ihr Pflanzen die den Anforderungen gerecht werden oder passt auch eine von den oben genannten Pflanzen?

Bearbeitet von Nepton am 29.01.2012 17:13:30


Nr. 3 geht dir ganz sicher nicht ein :lol: , das ist eine künstliche Yucca Palme B) .

Wählen würde ich die Nr. 1 , braucht nur 1x die Woche etwas Wasser , kann im Sommer im Freien stehen und wächst bei mir wie Unkraut .


Wenn du Haustiere hast, solltest du in deine Anforderungen noch "Ungiftig für tierischen Mitbewohner" aufnehmen...


Obwohl du hier schöne Pflanzen erwähnst, würde ich dir zu einem Zamioculcas zamiifolia raten.
Ich habe drei mittelgroße Exemplaren in einem hohen Kübel ziemlich weg vom Fenster, sie brauchen nämlich wenig(er) Licht, als die üblichen Pflanzen.
Am Besten sieht es aus, wenn du sie am Boden als Solopflanze aufstellst, also nicht auf der Fensterbank.
Die Temperaturen würden stimmen, Nordfenster wäre OK und Wasser braucht sie wenig, da reicht 1x in der Woche.
Schau mal hier: http://www.zimmerpflanzenlexikon.info/lexikon.php?c=0&id=918


Ups, gar nicht gemerkt, dass die eine Pflanze unecht ist. :lol:

was meinst du denn mit wächst wie Unkraut? In die Breite oder in die Höhe? Einen Balkon habe ich nicht. Die Pflanze würde also das ganze Jahr in der Wohnung stehen.

Haustiere habe ich nicht.

Die Zamioculcas zamiifolia sieht auch ganz gut aus. :)
Die Fensterbank ist zu klein für eine Pflanze. Daher wird die Pflanze neben dem Fenster, unter einer Dachschrägen stehen.


Wenn dir einer zu pflegeleichten Pflanzen raten kann...dann ich ;) .
Warum ? Weil ich ständig vergesse sie zu gießen, nicht dünge und vor allem nicht mit ihnen spreche.
Wenn bei mir Pflanzen eingehen,kompostiere ich sie selbsterverständlich und tausche sie gleich gegen eine neue aus.
Nur mit dieser Pflanze, hab ich gute Erfahrungen...oder sie mit mir. :pfeifen:
Das ist die einzigste, die bald ihren Einjährigen Geburtstag feiert.

:blumen:


Hallo Nepton :pfeifen:

Ich empfehle Dir z. B. große, mehrarmige Kakteen oder Bogenhanf (Sansevieria). Anspruchslos und pflegeleicht und wenn Du ihren Standort nicht pausenlos wechselst, kannst Du nichts falsch machen.
Beide wirken in dekorativen Übertöpfen erst richtig und passen zu jedem Einrichtungsstil. In größerer Ausführung nicht ganz billig, aber Pflanzen für´s Leben...

Von Benjaminis rate ich ab, sie rächen sich bei Pflegefehlern mit Blattabwurf und werden bei trockner Hitze (Heizung) schnell von Schädlingen heimgesucht. Auch sollten sie regelmäßig zimmerwarm abgeduscht/besprüht werden.

Yucca schön und gut... meiner Meiung nach eher was für unpersönliche Vorräume in Banken und Arztpraxen. Es sind keine Hingucker mehr, man sieht sie einfach zu oft.

Natürlich wie immer und überall: Geschmackssache


Viel Spaß beim Aussuchen und hoch mit dem grünen Daumen !


Eine Dieffenbachie ist sehr anspruchslos, kommt gut mit dem Nordfenster zurecht und wenn sie zu groß wird kann man sie einfach stutzen. Die abgeschnittenen Köpfe kann man wieder einpflanzen und die Mutterpflanze bildet Seitenäste aus. Aber die Pflanze ist sehr giftig.


Pflegeleicht sind Kakteen. Einige blühen sogar sehr schön.

Ich habe 2 Benjamins und kaum Probleme mit ihnen, mal abgesehen davon, dass sie immer in die Höhe schießen wollen. Blattverlust ist jetzt im Winter völlig normal.


PS: Wer kauft sich Pflanzen bei Amazon? Hast du keine Gärternei in deiner Nähe, die dich auch gut berät?


Zitat (Kaylee @ 30.01.2012 12:08:00)

PS: Wer kauft sich Pflanzen bei Amazon? Hast du keine Gärternei in deiner Nähe, die dich auch gut berät?

meiner Meinung nach, die beste Empfehlung hier.

jedoch die Empfehlungen von

Backoefele = Zamioculcas zamiifolia
Goodale = Monstera
horizon = Bogenhanf (Sansevieria)
mwh = Dieffenbachie
Kaylee = Kakteen

sind sehr gut!
ich würde sogar noch eins drauf setzen, kaufe dir ruhig mal eine Phalaenopsis die sind leichter als man denkt.
1. du darfst (leider) nicht im Raum rauchen wo sie steht.
2. 1x in der Woche ein kleinen Schluck Wasser oder tauchen, so das sie sich voll saugen kann und nach dem alles abgetropft ist wieder zurück ans Fenster.
3. warten das sie blüht, ab Februar normal, aber es gibt auch manche die das ganze Jahr durch blühen.

Was auch wenig Beachtung benötigt, aber sehr dekorativ ist, sind Pflanzen, die im Wasser wachsen - also völlig ohne Erde. Da gibt es eine Art Schilf ???, kann man in einer großen Glasvase o. ä. ziehen...Muß immer ne Handbreit Wasser haben (einzige Arbeit) und wächst sehr gut. Zu Langes kann gekappt werden. Die Blattstände sehen ein klein wenig so aus wie Cannabis...sorry, ist aber so, finde ich.
Ich weiß die genaue Bezeichnung nicht, aber auf guten Pflanzen-Seiten im Netz wird man sicher fündig.


ja stimmt, gab/gib es da nicht auch einen Tipp hier, :hmm: wo man Pfefferminze in der Vase mit Wurzel halten kann?


Ja, gitti...der war von mir :rolleyes:

In Abwandlung der Schilf-Version, d. h. ich habe es damit mal versucht und es klappte.
Ich wollte mich immer mal selbst auf die Suche nach der eben beschriebenen Pflanze machen. die habe ich mal in einer Küche an einem hellen Standort unterm Küchenfenster gesehen. Wuchs in einer ca. 20 cm (Durchm.), zylinderformigen Vase. Bischen Aquarium-Tropen-feeling, fand ich.
Für den Boden ist es ja nix, da Glas...ich denke, die Wurzeln benötigen eben Licht, deshalb nichts für Übertöpfe - wenn, dann aus Panzerglas oder eine Art schweres Klein-Aquarium :rolleyes:


Zitat (horizon @ 30.01.2012 14:09:36)
Da gibt es eine Art Schilf ???, kann man in einer großen Glasvase o. ä. ziehen..

Das könnte Papyrus oder Zyperngras sein.
Google hat da jede Menge Bilder. :blumen:

Aharrr...

Danke, Jeannie ! :blumen:


Zitat (horizon @ 30.01.2012 14:27:15)
Ja, gitti...der war von mir :rolleyes:

ha na bitte doch noch nicht zu alt :P :pfeifen:
danke das du es noch bestätigt hast :bussi:


Kostenloser Newsletter