Wo kriegt man das frischeste Obst?


Hallo,
ich esse gerne frisches Obst und Gemüse, habe das bis jetzt oft beim Discounter gekauft, aber bin nicht mehr zufrieden - Salatblätter alle schlapp und angelaufen, Tomaten mit Druckstellen, Mangos die innen drinnen schon verfault waren...
habt ihr einen Tipp, wo man auch für nicht so viel Geld frische Früchte kaufen kann?

Danke Danke Danke! :)


Hallo,

nun wer isst nicht gerne 'frisches' Obst und Gemüse?!- Wo es jedoch derzeit billig UND frisch ist, kann man so pauschal nicht sagen.- Aus eigener deutscher Ernte ganz frisch wirst Du zum jetzigen Zeitpunkt nirgends 'was bekommen.- Und bei aller Importware muß man den Transportweg ab Ernte bis zur Verfrachtung rechnen.- Das kann durchaus bis zu einer Woche dauern, bis die Ware beim Endverbraucher landet.

Bei den Discounter wird die Warte meist schneller abverkauft, als bei den anderen Supermärkten, oder gar in den Gemüseläden.- Die Ware, die auf den Wochenmärkten angeboten wird, ist teils auch zusätzlich zum Transportweg schon noch eine Woche alt, da sie ja verkauft werden soll.- Ist mir kürzlich mit Trauben so ergangen: die waren klotzteuer, und ich hätte sie keinen Tag mehr liegenlassen können.- Nun sind Trauben nicht das Maß aller Dinge z.Zt.!
Grundsätzlich ist das Glückssache, oder eine Sache des Vertrauens, wenn man beim Gemüsehändler einkauft, mehr bezahlt, und hat dafür dann angeblich ganz frische Ware.- Dort kann man zumindest reklamieren, wenn die Frische zu wünschen übrig läßt.

Viel Erfolg bei der Suche...IsiLangmut


Wir haben hier um die Ecke einen sehr großen Obstbauern, der Äpfel, Birnen und sonstiges nichtexotisches Obst und Gemüse im Umkreis von 20km anbaut und dann verkauft. Auf dem "Mutter-Hof" gibt es einen Hofladen, in dem Direktverkauf betrieben wird. Da gibt es dann auch hin und wieder mal günstigere 1B Ware, die superfrisch ist, aber eben nicht für den Verkauf im Supermarkt taugt, weil zu klein, zu groß, zu "natürlich" geraten.
Vielleicht hast du auch sowas in der Nähe?


Google mal nach Ökokiste und Deinen Ort wo Du wohnst da kommt es frisch,aber ob es vom Feld ist kann ich nicht sagen. Es ist etwas teurer als beim Discounter. Sonst ist nur Wintergemüse was jetzt gibt frisch. Tomaten und und Gurken wachsen im Winter nicht.
Beim Discounter gibt es nur welches was künstlich haltbar gemacht wurde aber schon uralt sein kann.


das frischste Gemüse kommt aus der Tiefkühltruhe... das ist so schnell in der Verpackung und bei -18°C eingefroren das die wenigsten Vitamine etc verschwinden können... ;) nur mal so nebenbei...


Willst du es frisch oder willst du es gesund? In dieser Jahreszeit gibt es nichts Frisches, im Sinne von gerade geerntet. Exotisches Obst ist immer unreif gepflückt und wird kurz vor dem Verfaulen als reif verkauft. Heimische Äpfel dagegen dürfen schrumpeln, das taten sie immer, bis die Chemie erfunden wurde, die sie frisch aussehen läßt. Gesund und lagerfähig sind heimische Äpfel vom Bio-Anbauer oder Nachbarn mit Bäumen. Wer im Sommer/Herbst selber einkocht oder einfriert, hat im Winter Obst, das schmeckt.

Wenn da nichts ist?
Man sollte wissen, wozu man Obst essen will. Für den schönen Geschmack? Da sind eingefrorene Mangospalten oder Himbeeren eine ziemlich sichere Sache, weil die meist reif geerntet und gleich eingefroren werden. Für die Gesundheit? Äpfel also, und Möhren zusammen reiben, die sind auch lagerfähig. Dann gäbe es noch den Saft von Melro (Ananas und Mango-Ananas). Beste Ernte, am Ort eingedost. Kostet so viel wie das unreife Frischobst im Supermarkt, schmeckt aber großartig, süß und dick. Ich beziehe die Dosen im online-Abo, das verbilligt es. Auch die Hipp-Baby-Säfte sind gut (Banane-Apfel).


Ach ja, und zum Preisvergleich des aktuellen Angebots kann man den online-Versand von bring mir bio anschauen. Eine sehr zuverlässige Firma mit Eigenanbau und guten Lieferanten. Der Salat kommt frischer an als ich ihn im hiesigen Bio-Markt sehe. Seltene Reklamationen werden anstandslos erledigt.
Ich esse nie anderes als Bio-Anbau, deshalb kann ich zu discountern nichts sagen.


Zitat (Andromeda @ 01.02.2012 17:53:08)
Google mal nach Ökokiste und Deinen Ort wo Du wohnst da kommt es frisch,aber ob es vom Feld ist kann ich nicht sagen.

Öko sind lange Wege nicht ;)

Sehr geehrte Kunden und Kundinnen,

die italienischen LKW-Fahrer streiken und protestieren gegen zu hohe Benzinpreise, steigende Mautgebühren und Versicherungsprämien. Dadurch gibt es erhebliche Probleme bei der Lieferung von Lebensmitteln, wodurch wir uns gezwungen sehen, Bio-Ersatzware aus anderen Anbaugebieten zuzukaufen. Wundern Sie sich also nicht über Gurken, Tomaten und Paprika aus Marokko. Wir hoffen, dass der Streik bald wieder vorbei ist!
Quelle

Und im Supermarkt usw. kann ich mir aussuchen was ich will,und muß nicht nehmen was man mir zuschickt :unsure:

Also ich hole mein Obst immer beim Obststand an der Ecke, aber umbedingt darauf achten, dass man das nicht von jemanden holt, dessen Stand direkt an einer Hauptstaße steht. Die Pestizide sind dort nämlich das kleinere Problem gegenüber den ganzen Autoabgasen.


Zitat
Und im Supermarkt usw. kann ich mir aussuchen was ich will,und muß nicht nehmen was man mir zuschickt unsure.gif

Ja freilich aber sie es stand zur Debatte ,das es im Supermarkt nicht so frisch war die Tomaten fleckig und der Salat welk . Klar nehmen Ökos im Winter dazu aber immer besser Ausland Bio
als bestrahltes aus dem Supermarkt. Und bezahlbar sollte es auch sein.
Ganz was Gutes ist dann teuer wie Tropenkost oder Orkos aber dann auch Gesund.
Ab und an gibt es auch mal beim Gemüsemann um die Ecke Flugobst.


Hallo Liblingslissi,
jetzt im Winter gibt es leider nirgends frischen Salat, da musst du zu anderen Mitteln greifen.
Auf dem Wochenmarkt gibt es immer die Gemüse- und Obst-Sorten, die in der jeweiligen Saison wirklich noch frisch sind oder auch einfach auf den Höfen besser gelagert werden können.

Wenn du gut und günstig einkaufen und dich ernähren willst, so besorg dir jetzt statt Blattsalat einfach mal Rote Beete oder einen Sellerie auf dem Wochenmarkt, dazu noch Apfel und Zitrone - und du hast alle (günstigen!) Zutaten für einen herrlichen Wintersalat: Apfel und Rote Beete raspeln, Zitrone auspressen und drüberträufeln und noch ein wenig Ahornsirup (oder Honig) sowie Walnussöl oder Sonnenblumenöl dazu mischen. Bei Roter Beete würze ich ganz gerne noch mit Pfeffer und Kümmel, wenn ich das ganze mit Sellerie mache, so tu ich Walnüsse dazu.


wenn du zum grossmarkt kommen kannst... das währe es doch;)

hier kann man sich einen tagesausweis machen lassen, allerdings kann man dann nur mit bargeld einkaufen. wir kaufen hier immer das fleisch ein, das hat restaurantqualität.

vielleicht hast du einen freund der so eine karte besitzt dann geht ihr zusammen oder er gibt dir eine vollmacht, das du einkaufen kannst.

oder wohnst du in einer der städte , die einen richtigen grossmarkt haben , wie dortmund zb. ????

Grossmärkte Deutschland


Sille


Sille bei Selgr.s und ED.KA SB Uni.n kann man mit EC Karte bezahlen. Oder liegts daran, dass ich eine reguläre Karte hab?
Nur Obst und Gemüse hab ich im Lebensmitteleinzelhandel oftmals viel besser gesehen als bei erst genannten hiesigen Markt.
Wie Nachi schon geschrieben hat, spricht nichts gegen TK Gemüse wenns nur zum Kochen gedacht ist.


Wurst, ich hab auch ne Biokiste /(Gemüse und Obst), die 1x pro Woche kommt - da kann ich mir bis 2 Tage vor Liefertermin im Internet aussuchen, was rein soll.

Vorgeschlagen wird immer Saisonware. Mit ein paar "Exoten" wie Avocado und Bananen mit dabei. Sonst wärs ja nur Möhre-Kohl-Apfel :D

Momentan ist das sehr bequem für mich (3 kleine Kinder, ständig aufn Markt rennen.. ne danke) und die Qualität ist auch gut. Einmal war der Broccoli a weng alt, da hab ich bei der nächsten Bestellung geschrieben "diesmal keinen Broccoli, weil der letzte gelb war" - schwupps, hatte ich den Preis zurückerstattet. :)


Das ist wohl wahr,dass im Winter das Tiefkühlgemüse-u.obst die meisten Vitamine hat! Ich greife z.Z. auf dieses zu, da ich auf der sicheren Seite bin und spare Geld. :rolleyes:



Kostenloser Newsletter