Fußbodenheizung, festsitzende Ventile/Verteiler


Unser Problem hört sich bestimmt einfach an, aber wir sind bald am Verzweifeln. Also Folgendes: Wir haben eine Fußbodenheizung - Gas. Nun sind auf jeder Etage Verteilerkästen über die man mit so eingeschraubten Plastikröhrchen, die im Inneren eine Feder haben, die Wärmemenge für jedes einzelne Zimmer regulieren kann. Seit einiger Zeit sind zwei Zimmer (Bäder) ungemütlich kalt. Als wir nun über diese Verteiler die Menge verändern wollten, mussten wir feststellen, dass sich ausgerechnet diese beiden Röhrchen nicht einen Millimeter bewegen lassen. Ein weiteres Problem ist die Tatsache, dass dieser Kasten unmittelbar an der Wand hängt, und nach oben ebenfalls kaum Platz ist um eine ordentliche Hebelwirkung zu haben. Da diese Röhrchen, wie schon gesagt, aus Plastik sind, wollen wir sie auch nicht bei einer Aktion mit Zange o.ä. zerdrehen. Hier also die Frage an Euch : Gibt es eine Möglichkeit, diese Ventile gängig zu machen, ohne sie zu beschädigen?


Lass lieber den Fachmann kommen: der Verteiler sollte so abgeglichen sein, daß die Zimmer gleichmäßig erwärmt werden. Wird ein Ventil weiter aufgedreht, werden evtl. die anderen Zimmer kühler.



Kostenloser Newsletter