Sachertorte füllen und Marzipanhaube drauf


Hallo Ihr Lieben, ich möchte eine Torte mit Sahnefüllung backen und mit einer Marzipandecke überziehen. Allerdings finde ich keinen richtigen Teig, weil Biscuit mag ich nicht besonders. Hat jemand einen Tip? Bin für alles offen.


Moin!

Im Titel schreibst du "Sachertorte füllen" und "Marzipanhaube", im Beitragstext schreibst du, dass du eine Torte mit Sahnefüllung backen und mit einer Marzipandecke überziehen möchtest.
Eine Sachertorte hat nichts mit Marzipan und Sahnefüllung zu tun.

Was soll's denn nun eigentlich genau sein? Bissl durcheinander alles.

Als Alternative zum Biskuit könntest du Rührkuchenteig nehmen und nach dem Backen füllen.

Bearbeitet von Wecker am 26.02.2012 14:46:59


Einfach aus einen lockeren Mürbteig mehrere dünne Lagen nacheinander in der Spring- Form backen.
Auf die erste Lage eine Schicht Sahnekrem auftragen.
Zweite Lage Mürbteig.
Zweite Schicht Sahnekreme.
Z.B. 6 Lagen insgesamt.
Jede Sahnekremschicht kann etwas anders werden.
Z.B. Mit ganz feinen Nüssen, etwas Süßkirschen oder auch Kokosraspeln.
Aber Vorsicht : Keine Sauerkirschen. Bei Säure gerinnt die Sahne.
Abdecken kannst Du es entweder mit Marzipan oder mit bitterer Kouvertüre.
Notfals auch leicht erwärmter Schokolade, aber nur gerade Streichfähig.
Ein Stück nach diesem Tip bitte für mich bereitstellen. Da muß ich doch kontrollieren ob es korrekt ausgeführt wurde.
:sabber:


Sachertorte wäre ein Bitterschokoladen- Biquietteig mit Orangen- Marmelade drin.
Als Überzug kommt eine bittere Kouvertüre mit einem Zuckerguß " S " auf jedem Stück.
Aber bitte nur nach Sacherart nennen. Der Name SACHERTORTE ist geschützt.
Guten Appetiet.
:sabber:


Zitat (alter-techniker @ 26.02.2012 15:19:16)
... mit Orangen- Marmelade drin.
...

Aprikosenmarmelade. In Österreich auch Marillenmarmelade genannt.

@ .
Du hast ja ssssssoooooooo recht.
Da der Sacher in Wien ist, kann natürlich nur die Marillenmarmelade reingehören.
Nur meiner :blumen: zu liebe hatte ich bittere Orangemarmelade genommen.
Jetzt schäääääme ich mich ganz fürchterliche und vielleicht schreibe ich nichts mehr zu Kochen und Backen.
:heul: :heul:

Werde die Küche nur noch zum Abwaschen betreten.
Schreibfehler sind in meinen Beiträgen auch reichlich. :keineahnung:
Das leckere Essen lasse ich jetzt von :blumen: zubereiten.
*schäm*

Bearbeitet von alter-techniker am 26.02.2012 19:18:44


Schon ok, alter-techniker. Musst dir doch nicht gleich auf die Marmelade getreten fühlen :)


Wecker, sammle alter-Techniker auf,:augenzwinkern: schüttle Staub und Asche von ihm. rofl Die Marmelade brauchen wir ja noch.. :sabber:

Bearbeitet von dahlie am 26.02.2012 21:48:18


Beim SWR lief die Tage: Lust auf Backen. Thema: Sachertorte.

Zur Zeit (ich glaube bis Samstag) ist auch noch das Video verfügbar

http://www.swr.de/lust-auf-backen/-/id=8538928/9xtjbf/

Gruß
Lotte


man benutzt für Sahnetorten nicht ohne Grund Biscuitteige ... die sind nämlich schön leicht und zerdrücken die Sahnefüllung nicht, was bei einem schweren Mürbeteig wohl der Fall wäre

da du aber Biscuit nicht magst, könntest du alternativ auf einen Brandteig zurückgreifen (wie man ihn für Windbeutel benutzt) ... ich meine, da gibt es sogar Rezepte hier in den Tips (kannst ja mal suchen)

egal wie du dich entscheidest, wir würden uns freuen, wenn du uns das Ergebnis mitteilst

viel Erfolg :blumen:



Kostenloser Newsletter