Ofenscheibe reinigen?


Hallo Muttis,
es war mal wieder ein langer Abend. Begleitet vom Hungergefühl und vernebeltem Hirn habe ich mich in die Küche begeben, um mir noch etwas zuzubereiten. Ein fataler Fehler. Nachdem etwas Zeit verstrichen war und ich bemerkte, dass mein Hunger noch nicht vergangen war, obwohl ich ja etwas in den Ofen geschoben hatte (es handelte sich um zwei Pizzateilchen), entdeckte ich das Dilemma. Im ersten Moment war es mir zwar nicht egal, aber sonderlich gekümmert hat es mich auch nicht. Jetzt habe ich aber das Problem, dass meine Ofenscheibe nicht mehr wirklich durchsichtig ist, sondern, ja, eher schwarz-gelb-undurchsichtig. Ich habe es mit Keramikglasreiniger und Scheuermilch versucht, hat sich aber nichts ergeben.
Muttis im Internet helft mir bitte, ich möchte mein Essen in Zukunft beim brutzeln wieder zusehen.


Hallo johne,

schau mal hier, da gibts schon einige Tipps/Threads zu dem Thema.

:blumen:


Eigentlich ganz einfach!
Auseinander schrauben und reinigen.
Aber am besten den Hersteller kontaktieren. Die müssten so etwas haben.


Wenn du die Glastür von deinem Ofen meinst,dann versuche es einfach mal mit Asche(Holzasche...nicht die Asche von der Zigarette)....
Asche auf einen feuchten Lappen geben und damit die Glastür abwischen.
Ich mache das bei meinem Kamin immer wenn die Scheibe verrußt ist.
Kann sein das sowas beim Herd nicht geht,aber ein Versuch schadet nicht.


hast Du es schon mit Spüli oder Glasreiniger versucht?
oder aber ganzen Backofen mit einer Schüssel Wasser und einigen Tropfen Spüli bei 100 ° Grad eine halbe Stunde wirken lassen und Du bekommst nach kurzem Nachwischen ohne groß zu Schrubben den BAckofen und die Scheibe wieder sauber ohne viel Chemie.
Klappt bei mir immer, falls nötig Vorgang wiederholen.
viel Glück :blumen:



Kostenloser Newsletter