Haustierkochbuch: Futtern statt Füttern ;-)


Also dass in Südamerika Meerschweinchen eher ein Nahrungsmittel sind, weiß man ja.
Igel in Ton gegart habe ich auch schon gehört, aber vieles klingt zu merkwürdig - ist aber einen Lacher wert.

Ansonsten einfach mal nachkochen:

http://www.sanktus.com/kochen2.htm

Bearbeitet von Jaxon am 21.12.2005 01:08:32


Also daß man in Kriegszeiten "Dachhase" (Katze) und Hund am Spieß aß, hab ich ja schon gehört. Und auf welche Weise man Pferd zubereiten sollte, ist mir -leider- auch nicht fremd (ich schrieb schon dazu). Und daß Eselfleisch in echte Salami gehört, weiß ich auch.
Das Meerschweinchen wurde von den Inkas gehalten, wie heutzutage die Fleischkaninchen.

...Aber muß man das heute noch so sehen???? :kotz: :kotz: :kotz:



Kostenloser Newsletter