Problem mit Glaskeramikpfanne


Weihnachten schenkte man mir eine sehr hübsch anzusehende, glänzende Glaskeramikpfanne. Leider komme ich mit diesem Teil absolut nicht zurecht. Ich habe schon die verschiedensten Fettsorten und Hitzestufen ausprobiert, aber alles setzt an. Besonders Eierspeisen (Omelett, Spiegelei usw) backen trotz immenser Fettzugabe (was ich eigentlich gern vermeide) so an, dass sie nur noch in wirren Flocken serviert werden können und das Reinigen der Pfanne auch sehr anstrengend ist, da die Hälfte des Gerichts noch in der Pfanne sitzt, sehr ärgerlich!
Ich überlege, diese Pfanne dem nächsten Kirchentrödel zu spendieren.
Andererseits tut es mir leid, weil ich weiss, dass meine Freunde alle Geld dafür zusammengelegt haben, um mir diese Pfanne zu schenken. Wer hat Erfahrungen und Tipps?


Von welcher Firma ist die Pfanne?

Glaskeramik ist auch nicht das Non plus ultra ;) es kann sogar überhitzen und ist dann hinüber :unsure:


Die Firma heißt "Brandner", es ist eine österreichische Marke


Sagt mir jetzt nix,aber wenn sie Zicken macht vielleicht Umtauschen.


Wir haben Glaskeramiktöpfe (Pyrex), sie sind super weil sie die Hitze sehr gut übertragen. Also zum scharfen Anbraten bei sehr hohen Temperaturen, Schmoren etc. Nun weiß ich nicht, ob wir vom gleichen Material sprechen, aber in den Dingern würde ich nie Eier oder sowas machen, dafür nehm ich beschichtete Pfannen.



Kostenloser Newsletter