Decken einfärben: geht das auch bei Polyester ?


Hallo zusammen,

ich möchte gerne für den Wohnwagen für unser großes Bett kein Laken verwenden, das ist immer so eine Fummelei, bis man das riesen Laken in die Ritzen gestopft hat.
Meine Idee nun : große Steppdecke einfach auf die Fläche legen.
Ich würde die Steppdecke gerne einfärben, hat jemand Erfahrung, ob das auch bei 100% Polyester geht ? Baumwolldecken sind uns zu teuer und bei Lidl online gibt es die 155 x 220 Stepp-Polyester Decken gerade im Angebot.

Freu mich auf Eure Anregungen

Tschüssi
Barbara


Geh mal in einen gut sortierten Drogeriemarkt und schaue bei den Farben nach, ob es welche dafür gibt. oder in ein Bastelgeschäft.


Zitat (BarbaraB @ 12.04.2012 12:45:55)
Ich würde die Steppdecke gerne einfärben, hat jemand Erfahrung, ob das auch bei 100% Polyester geht ?
...bei Lidl online gibt es die 155 x 220 Stepp-Polyester Decken gerade im Angebot.

Ist auch der Oberstoff aus Polyester oder anderen Kunstfasern? Dann sehe ich schwarz. Da wird die Farbe wohl nicht angenommen oder nicht lange halten.

Unabhängig vom Material und der geplanten Färbemethode habe nur Ahnung vom Färben mit Naturfasern:
Bekommst du eine Decke dieser Größe in die Waschmaschine? Oder willst du sie in der Badewanne färben?
Das solltest du dir überlegen, bevor du in teure Farben investierst. :)

Moin BarbaraB,

andere Richtung: Warum bestellst Du Dir zur neuen Steppdecke nicht gleich auch den passenden Bezug fürs Plumeau dazu? Meistens bieten die einschlägig bekannten Diskounter zu den Decken auch direkt die passende Bettwäsche für kleines Geld an. Musst halt drauf achten, dass "Komfortgröße" drauf steht.

Argumente für den Kauf von Bettwäsche: (i) Du bist farblich nicht gebunden; (ii) ein Bettwäsche-Set vom Diskounter kostet meist nicht mehr als zwanzig Schleifen - alleine für die Färbefarbe müsstest Du ungefähr genausoviel ausgeben und hättest sogar noch die Arbeit mit der Färberei; (iii) ist hygienischer, weil die Bettwäsche ratz-fatz abgezogen und regelmäßig gewaschen werden kann; (iv) wenn Du zwei Sets nimmst, haste für jeden Schläfer gleich einen eigenen Kopfkissenbezug und könntest den zweiten Plumeaubezug als Bettlaken verwenden und Dich sowie Schatzi mit dem Plumeau zudecken; (v) wenn Du Dich an der Bettwäsche sattgesehen hast, kaufste halt mal Neue - die Diskounter haben solche Aktionswaren etwa alle halbe Jahre im Sonderangebot.

Grüßle,

Egeria

P.S.: Habe gerade mal bei Lidl ins Programm geschaut: Passende Bettwäsche, die sogar sehr hübsch ist (finde ich zumindest), gibts aktuell ab € 14,99.


Zitat (Jeannie @ 12.04.2012 23:49:39)
Bekommst du eine Decke dieser Größe in die Waschmaschine?

Jepp @Jeannie: Die Decken passen problemlos in jede handelsübliche Waschmaschine, selbst wenn sie nur für fünf Kilogramm Beladung ausgelegt ist. Ich besitze selbst so eine Decke in Übergröße und stopfe sie regelmäßig in die Waschmaschine. Allerdings passt dann nichts Anderes mehr mit hinein. Und zum Färben ist eine Acht-Kilo-Trommel sicherlich besser geeignet, da das Färbeergebnis dann gleichmäßiger wird.

Grüßle,

Egeria

Bei Polyester hält keine Farbe nichtmal wenns genäht wurde.

Nehm doch ein großes Betttuch nähe es ein Stüch zusammen als Cover.Oder befestige die Decke mit Druckknöpfe.Du brauchst nur das Tuch zufärben wenn Dir mal die Farbe nicht nmehr gefällt.
Hab ich öfters gemacht und die Betttücher einfach in der WaMa gefärbt.


Hallo zusammen,

danke für eure Ideen ... da steh' ich manchmal echt auf dem Schlauch. Aber wofür gibt es dieses tolle Forum :wub:

@Egeria : die Bettwäsche habe ich auch gesehen, finde sie auch sehr schön ... für drunter überlege ich mir was anderes ... denn ich vermute mal, wenn ich die Decken beziehe und drunter lege, wird das zu rutschig **lach**

Liebe Grüße und danke nochmal an alle

Barbara


öhm, mal ganz blöd gefragt: es gibt doch auch Spannbettlaken in Übergröße, d.h. 160x200 oder so, wäre das nicht auch eine Idee?

Wobei, wenn ich mich recht erinnere: wir hatten früher auch immer eine Decke als "Unterbett", allerdings meist ohne Laken...


Huhu Binefant,

Spannbettlaken bekommst du nicht drüber, dazu sind die Polster, aus denen im Wohnwagen unser Bett gebaut wird, zu dick ... und man muss da so rumkrabbeln und reinstopfen ... deshalb dachte ich : bunte Steppdecke drauf, feddich ** Werd mal beim schwedischen Möbelhaus schauen, da bekomme ich bestimmt was Passendes.

Schönen Sonntag noch zusammen :lol:
Barbara



Kostenloser Newsletter