Kunstfell Pulli - faux far: Wie waschen?


Hallo,

ich war gerade in USA und habe mir dort einen Pullover (Weste) gekauft (Bild habe ich angehängt) mit so einer woll, bzw. anscheinend Kunstfell einlage. Nun ist es allerdings so, dass auf der Anleitung leider die Waschzeichen unter der Naht sind, also im Pullover :-(. Pulli aufreßen ist also nicht die optimale Lösung. Allerdings steht folgender Text noch darüber:

Shell: 80%Cotton, 20% Polyester
Body/Hood Lining: 100% Faux Fur- Polyester-Sherpa
Sleeve Lining:100%Polyester

This Garment contains Faux Fur
Maschine wash cold
only non chlorine bleach

when needed tumble dry low
cool iron if needed

------
Was sagt mir das alles?
faux fur ist übersetzt kunstfell
kalte wäsche ist auch verständlich
was ist allerdings chlorfreie-Bleiche?

trockner sollte wohl anscheinend auf leichter hitze stehen
und bügeln wohl anscheiend nur kalt
allerdings habe ich keinen trockner und bürgeln brauche ich den pulli auch nicht (behaupte ich jetzt einfach mal)
-----

Nun die Frage. wie stelle ich die Maschine ein? Kalt ist verständlich, welche Schleuderung? Ich gehe von minimal aus, 300? Soll ich buntwäsche nehmen oder eher spülen? Oder vielleicht sogar Handwäsche (Ja, ich habe Handwäsche als Programm :-) )?
Den Pulli (es ist sozusagen eine Weste) am Reisverschluss zu machen und das Fell nach innen denke ich mal oder?

Oder meint ihr ich soll auf "Wirkliche" Handwäsche zurückgreifen, also mit meinen eigenen Händen waschen?

Gibt es was zur Trocknung zu beachten oder reicht ein einfaches aufhängen?

Danke euch schon im voraus.

Gruß Marcus

Bearbeitet von htpzc am 07.10.2009 18:18:20


Wenn ich das auf dem Bild richtig erkenne, ist das eine Sweatjacke mit Fell drinnen?
Würde ich bei 30° Feinwäsche waschen. Wenn du ganz sicher sein willst, nimm den Wollwaschgang. Da kann normalerweise nichts schief gehen. Ist auf jeden Fall schonender als "richtige Handwäsche".

Bearbeitet von knuffelzacht am 07.10.2009 18:42:41


Zitat (knuffelzacht @ 07.10.2009 18:41:05)
Wenn ich das auf dem Bild richtig erkenne, ist das eine Sweatjacke mit Fell drinnen?
Würde ich bei 30° Feinwäsche waschen. Wenn du ganz sicher sein willst, nimm den Wollwaschgang. Da kann normalerweise nichts schief gehen. Ist auf jeden Fall schonender als "richtige Handwäsche".

:daumenhoch: :daumenhoch: :daumenhoch:

non-chlorine bleach heißt einfach, dass wenn du schon bleichen musst oder Fleckentferner nehmen, dann bitte nur was chlorfreies.

Aber ich denke, das macht man ja eh selten. In meinen Babysachen steht das auch meist drin. :rolleyes:

Grüßle :blumen:
Ribbit


Zitat (gitti2810 @ 07.10.2009 20:42:15)
:daumenhoch:  :daumenhoch:  :daumenhoch:

Naja... eigentlich hab ich gelogen ;)

Ich wasche sowas in der normalen Wäsche bei 30°, schleudern, was die Maschine hergibt, egal, was drin steht. Hier kommt beim Tippgeben nur noch ein wenig Vorsicht dazu, damit auch wirklich nichts schief geht. *schäm*

Übersetzt heißt die Waschanleitung: 30° waschen, das kommt dem amerikanischen "cold" am nächsten, Colorwaschmittel, bei Bedarf in den (mit reduzierter Hitze) und Bügeln ( nur, wenn nötig) auf niedrigster Stufe.
Und wenn denn doch mal Flecken drin sind, die gebleicht werden müssen, nimmt mal "milde Bleiche ohne Chlor" (non chlorine bleach). Die heißt A*e oder man nimmt eine Hausmarke irgendeiner Drogerie.

Ganz einfach eigentlich :blumen:

Bearbeitet von knuffelzacht am 09.10.2009 21:10:58

Vielen Dank an euch,

habe es mit 30° Handwäsche (Programm) und niedrigem Schleudern (500) gemacht, wenig Colorwaschmittel.
Ohne Probleme und die Jacke ist fast komplett sauber. Fast deshalb nur, weil ein paar Fuseln außen noch ein wenig schwarz sind. Das fällt aber nur mit Lupe sozusagen auf und ist für mich nicht weiter tragisch.

Jacke sauber und riecht nicht mehr nach Lagerfeuer. Perfekt!

Danke euch allen :-)


Na, das freut mich doch! ^_^



Kostenloser Newsletter