Hauswirtschaftsplatz: Was ist das?


Hallo ihr Lieben!

Ich benötige mal wieder eure Hilfe:

Ich muss für ein Projekt im Studium einen Gartengrundriss und einen Zonierungsplan zeichnen, wo man den Garten in verschiedene Nutzungsbereiche einteilt.
Meine Professorin hat uns eine Vorlage für die Zonierung gegeben und auf dieser Vorlage ist eigentlich alles selbstredend (z.B.: Blumengarten, Schuppen, etc.) aber auf eine Zone kann ich mir nicht wirklich einen Reim machen, was soll ich mir unter einem "Hauswirtschaftsplatz" vorstellen?
Ich habe schon das Internet durchforstet und Freunde gefragt aber keiner konnte mir da weiterhelfen.
Das einzige was ich mir vorstellen kann ist, dass man da seine Wäsche zum Trocknen aufhängt oder so...
Wisst ihr vielleicht was ein "Hauswirtschaftsplatz" ist?

Vielen Lieben Dank :blumen:

Edit: Im Internet wird so ein hauswirtschaftsplatz als Raum wo man die Waschmaschine etc. reinstellt beschrieben, aber ich stelle meine Waschmaschine doch nicht in den Garten?! :huh:

Bearbeitet von Laurii am 22.04.2012 15:30:04


Zitat (Laurii @ 22.04.2012 15:27:29)

Das einzige was ich mir vorstellen kann ist, dass man da seine Wäsche zum Trocknen aufhängt oder so...
Wisst ihr vielleicht was ein "Hauswirtschaftsplatz" ist?


Macht Sinn,kann auch der Gemüsegarten sein ;)

Zitat (wurst @ 22.04.2012 17:33:06)
Macht Sinn,kann auch der Gemüsegarten sein ;)

Nein der Gemüsegarten steht als Küchengarten drinnen ;) (auch irgendwie ein komsicher Name, aber naja...)
wurde aber schon von einer lieben Mutti aufgeklärt, dass das ein Ort ist zum Kräuter und Zwiebeln aufhängen, Blumen umzutopfen etc.
^_^

Richtig, das sehe ich auch so: ein Platz, wo man so allerhand Arbeiten für den Garten machen kann, wie umtopfen, pikieren, Blumenkästen einrichten und all das.............da hat man dann natürlich auch sein ganzes Zeug dafür dabei.........also Platz für die entspr. Geräte. Viel Spaß bei dem zu errichtenden Plan!


Der Professor hat bestimmt noch nie in seinem Leben einen Garten gesehen und auch noch nie betreten.

Der hat von Tuten und Blasen vielleicht eine Ahnung, aber kennt keinen Garten.

Spricht wie die Jungfrau von ihrer Entbindung..... :labern:


Laurii, das ist einfach ein Hof.

Gib es mal andersrum bei Google ein: Nicht Hauswirtschaftsplatz sondern

Wirtschaftsplatz für das Haus.


für mich ist ein hauswirtschaftsplatz ein ort an dem ich meine gerätschaften unterbringe, rasenmäher, hacke, spaten. an dem ich "wirtschafte" umtopfen, holz hacken, ect.

dies hier habe ich im netz gefunden.

k. :blumen:


Danke für eure Antworten, ihr habt mir alle sehr geholfen :wub:

Konnte das Ganze jetzt in meinem Plan unterbringen ^_^

@labens: ich verstehe deine Entrüstung meiner Professorin gegenüber nicht ganz, sie ist eine sehr erfahrene Landschaftsplanerin.
Ich weiß allerdings nicht ganz woher sie ihre Vorlagen entnimmt bzw. die Bezeichnungen für die verschiedenen Zonen. Vielleicht hat sie in der Vorlesung auch erwähnt was es mit diesem Hauswirtschaftsplatz auf sich hat und ich habe es einfach nicht mit bekommen oder mir einfach nicht gemerkt :rolleyes:

Ich habe diese Hauswirtschaftszone einfach wie Rumburak mir schon empfohlen hat als "Wirtschaftsplatz" bezeichnet.

@Küstenfee: das mit dem Holzhacken etc. erklärt warum dieser Bereich in der Vorlage so groß eingezeichnet ist, danke :)



Kostenloser Newsletter