Schon wieder Sally...


Vorletzte Woche war ich mit Sally beim Tierarzt weil sie etwas Blut an der Hinterpfote hatte und mich nicht gucken ließ.
Doc sah eine kleine Verletzung an der Hinterpfote,tupfte alles mit Beta Isadonna ein und sprühte ein Silberspray drauf.
2 Tage ging das gut,dann humpelte Sally mit der Pfote.
Natürlich gleich wieder zum Arzt und Sally bekam wieder Spray drauf und eine entzündungshemmende Spritze.
Dann war erstmal Ruhe.
Vorgestern abend kam Sally nach Hause und trat mit der Pfote gar nicht mehr auf...es sah aus als würde sie fast umkippen. Also nahm ich sie mit in mein Schlafzimmer damit sie nicht nach draussen konnte. Morgens war ersat alles Super,aber eine Stunde später humpelte sie wieder...also wieder ab zum Arzt.
Der sagte das die Pfote etwas Wund ist und sprühte wieder was drauf und gab ihr 2 Spritzen,eine Antibiotikum und eine mit Schmerzmittel.
Zuhause leckte Sally wieder ständig an der Pfote.
Wir sollten dann heute wiederkommen,er sah sich das an und meinte das es nicht besser ausieht als gestern,aber auch nicht schlimmer....ich sagte ihm das Sally ständig daran leckt und er wollte ihr einen Trichter umbinden.
Weil ich sie aber nicht im Haus halten kann(sie schreit dann und pinkelt das ganze Haus voll) haben wir uns dafür entschieden,das sie einen Verband um die Pfote bekommt.
Jetzt ist sie total sauer und schüttelt die Pfote andauernd.
Sieht zwar etwas lustig aus wie sie ständig rennt und gleichzeitig schüttelt,aber sie tut mir trotzdem Leid.
Hoffentlich heilt das schnell und der Verband kann schnell wieder runter.
Und hoffentlich sitzt sie jetzt nicht irgendwo draussen und pult den Verband ab.
Ich weiß nicht wo sie sich ständig rumtreibt und wo sie sich immer wieder irgendwelche Verletzungen einfängt.
Im Juni wird sie 9 Jahre alt und vielleicht dann etwas vernünftiger und vorsichtiger.


Hallo, ich nehme an, Sally ist eine Katze oder ein Hund?
Haben denn die vielen Spritzen etc. geholfen? Auf jeden Fall wünsche ich ihr gute Besserung :trösten:


Zitat (Unicorn68 @ 27.04.2012 11:39:08)

Jetzt ist sie total sauer und schüttelt die Pfote andauernd.
Sieht zwar etwas lustig aus wie sie ständig rennt und gleichzeitig schüttelt,aber sie tut mir trotzdem Leid.

Liebe Unicorn, das kenne ich ... ein fester Verband war bei meinem Kater das Einzige, das ihn vom Lecken abhalten konnte. Hinterher ist er damit gelaufen wie mit einem kleinen Gipsbein und hatte sich daran gewöhnt.

@ Fatzel,
Sally ist eine Katze.Ich denke schon das die Spritzen helfen und das sie schnell wieder Fit wird wenn sie das Beinchen mal etwas schont.
@ Bienenstich,
ja,ich hoffe auch das sie sich dran gewöhnt. Vorhin lag sie noch lieb auf der Terrasse und hat geschlafen,aber jetzt ist sie wieder Unterwegs. Ich hoffe das sie sich nicht in ein Gebüsch verzogen um an dem Verband zu knabbern.
Der Verband braucht aber auch nur bis Montag dran bleiben.



Kostenloser Newsletter