Nur halbes Bild / Röhrengerät: Bildröhre wohl hin ...

Neues Thema

Glaube doch, dass unsere geliebte Glotze den Geist aufgibt, denn ab und zu - immer öfter - verschwindet die Hälfte des Bildes. Mein Göga schaut gerade Fußball und mann sieht tatsächlich nur die Füße rofl
Bisher ließ der TV sich noch "beklopfen" dann sah man wieder eine "Totale". Aber so allmählich mag er das Getätschel nicht mehr :heul:

Meine Frage ist NUR: Ist das die Bildröhre, die streikt? Und warum denn nur hin und wieder? Alle Belehrungen von: "Was willst denn, der ist doch schon soooo alt" bis "kauf doch gleich etwas Moderneres" ist deswegen nicht notwendig, denn das wissen wir selber :pfeifen:

Es ist aber erwähnenswert zu vermelden, dass besagtes Gerät nächstes Jahr seinen 20sten Geburtstag hätte :wub: Es ist also schon ein erwachsenes Familienmitglied :hihi:

Trotzdem würde es uns freuen eine Antwort auf die banale Frage zu erhalten.

Bearbeitet von Backoefele am 07.06.2012 22:32:05


vermutlich ist auf der Platine irgendein Kondensator oder Transistor lose. Beim klopfen kam halt ein Kontakt wieder zustande. Deswegen ging der Fernseher wieder.

Nur die alten Radio- und Fernsehtechniker reparieren das, ohne gleich ganze Bauteile auszutauschen.

Ich kenne hier in Süddeutschland nur ganz wenige, einen davon in Fellbach. Der repariert für ganz wenig Geld.

Schreib mir eine PM, dann bekommst die Telefonnummer.

Grundsätzlich solltest jedoch einen neuen TV kaufen. Deinen Alten kannst dann dem Deutschen Museum vermachen.


Ergänzend dazu - die heutigen Fernseher werden solch ein Alter kaum erreichen.
Wäre ja auch schlimm für die Industrie :)


@labens: Habe dir eine PM geschrieben :blumen:

@Sparfuchs: Wo du Recht hast, hast du Recht :lol: Wir waren selber erstaunt, als wir nach der Rechnung gesucht haben und die sogar noch aufgehoben hatten rofl
Allgemein hatten wir - bis auf einen Kühlschrank - mit den elektrischen Haushaltsgeräten schon oft Glück.
Die 1. WaMa lief bei uns schon 10 J., ging dann in ein Ferienhaus, wo sie natürlich nicht so oft eingesetzt wurde, hat aber noch weitere 10 J. durchgehalten.
Die 2. WaMa wurde noch etwas älter sogar, lief nochmal 5 J. länger, als unseren TV. Muss halt auch sagen, dass wir immer nur einen 2 Personenhaushalt hatten, also überstrapaziert wurden unsere Geräte nicht.


Halbes Bild ist nicht das Bildrohr.
Wie sieht das Bild korrekt aus.
Du schreibst, es sind nur die Füße zu sehen ? 20 Jahre alt. Welches Fabrikat ?
Das Bildrohr wird schon langsam trübe geworden sein.
Obwohl die Farben waren bei einem neuen Bildrohr natürlicher als die bisherigen Flachen Schirme.
Erst das LED Licht ergibt fast brauchbare Farben.
Ich versuche gerade im Kopf die verschiedenen Schaltkonzepte durch zu gehen.
Um ehrlich zu sein. Auch für gute Freunde müßte ich mächtig überlegen, ob ich da noch den Staubsauger reinhalte.
Bei Rauchern ist das nur noch stinkende Peeke.
Dadurch kommt es zu partiellen Überhitzungen.
Vorsichtig gesagt. NENENENENENE.
:wacko:


@ Backoefele. :trösten:
Nach etwas grübeln habe ich eine Vermutung : Die Gewinnung der Rücklaufaustastung aus dem Sandcastle- Impuls ist vermutlich durch eine kalte Lötstelle zu lang. Dadurch wird die obere Hälfte des Bildes dunkel getastet.
Es kann dabei sein, das das Bild oben schwarz ist und dabei zur Mitte hin etwas heller wird, je nach dem an welchem Bauteil die Lötstelle ist.
Leider ist bei solchen Fehlern mit mehreren solcher Lötstellen zu rechnen.
Das heist : Erste Repa. ähnlicher Fehler zweite Pepa. usw.
Bis das Geld den Kaufpreis für den neuen gefressen hat.
Wäre also sehr leicht instand zu setzen, wenn noch die Service Unterlagen vorhanden wären.
rofl rofl rofl

Bearbeitet von alter-techniker am 08.06.2012 21:31:52


Im Moment bringt er wieder ein ganz normales Bild und Göga guckt selig Fußball.
Wenn halbes Bild war, dann war das ein sauberes Bild, nur eben die untere Hälfte. Die Marke ist Loewe.

Göga liebäugelt aber trotzdem für einen Flachbild, obwohl @labens einen Tipp zum evtl. reparieren gegeben hat.
Sicher sitzt da eine nicht wegzudenkende Schicht Staub drinne und - obwohl in einem Nichtraucherhaushalt - das auch seine Auswirkung hat.

Auf jeden Fall hat sich unser Händler gefreut, dass das Teil schon so lange durchgehalten hat und natürlich gleich wieder ein Loewe-Gerät empfohlen :pfeifen: Seine Meinung lautete: es könnte der Trafo hinüber sein.

Schauen wir mal, noch tut er - das gute Stück :wub:

@alter-Techniker: Vielen Dank für die Hinweise. Kommt hin, denn so ähnlich hat der Händler auch gesprochen (Klopfen - Bild wieder gut) Service-Unterlagen haben wir schon noch, aber wie gesagt, schauen wir mal.

Bearbeitet von Backoefele am 08.06.2012 21:46:08


@alter-techniker
Hab Dein erstes Posting 3 mal lesen müssen um nur ein Bruchteil davon zu verstehen.

Mein Radio/TV Fritze lötet grundsätzlich bei den Reparaturen alle Lötstellen nach. Das macht er schon seit Jahren so, und eigentlich müsste das jede Fachwerkstatt auch wissen. Das kommt davon, da Platinen ja maschinell gelötet wurden.

Die Reparaturen bei dem von mir in Fellbach genannten Radio/TV Techniker bewegen sich meist bei
20 bis 30 €.

Da rentieren sich die Reparaturen allemal. Und wenn nach einer Reparatur der Fehler wieder auftritt, repariert er so oft umsonst, bis das Gerät anstandslos läuft.

Labens


Eigentlich sollte man solche Werkstätten unterstützen, indem man sein Gerät hinbringt, denn es klingt sehr vielversprechend @labens :daumenhoch:


@ Backoefele .
Das ist wahrscheinlich nicht der Trafo.
Vor zwanzig Jahren hatten die meisten Geräte zwei Trafos.
Den Netztrofo oder den Trafo vom Power Switsh Netzteil.
Der kritische Trafo dagegen wäre der Zeilen oder Hochspannungstrafo.
Beide Trafos verursachen nicht so einen Fehler.
Bei Löwe gab es meistens ein Schaltbild mit. :tv:
@ labens .
Für den Preis kann er einen aber nicht drei Reklamationen ausführen.
Es sei denn er macht es schwarz, das darf ich nicht befürworten.
:teufelsweib: :werwolfmädl:


Einen zertifizierten Fachhändler der Schwarzarbeit bezichtigen? :wallbash:

Bearbeitet von labens am 08.06.2012 22:13:02


Letzter Stand der Dinge: Unser Fernseherle hat sich heute wider Erwarten soooo toll verhalten! Göga hat den ganzen Abend Fußball & Co schauen können :tv:
Meine Überlegung nun: Wir lassen es beim TV-Doc verarzten, spenden das Fernseherle - da findet sich bestimmt was - und ................ wir schaffen uns ein flaches Teil an :pfeifen:
Wie gesagt, ist nur eine Überlegung :hmm:


Hallo Backoefele .
Hat der Sandcastle das gehört und hat Angst bekommen ?
Halt doch mal die Saugsuse an die Schlitze auf der Rückseite.
Damit erleichterst Du ein bißchen die Belüftung.
Hilft wahrscheinlich wenig aber schadet nichts.
Höchtest hustet die Suse bei zwanzig jährigen Flusen.
:trösten:


Zitat (alter-techniker @ 10.06.2012 13:54:19)
Hat der Sandcastle das gehört und hat Angst bekommen ?

rofl Man könnte es fast meinen! Irgendwie hat das Teil doch so was wie eine Seele und strengt sich um so ärger an, dass es nicht verschrottet wird :heul:
Inzwischen haben wir festgestellt, dass, wenn wir in Standbybetrieb schalten, ist das Bild "halbiert" beim wieder einschalten :blink:
Deswegen vermeiden wir das und ist es wirklich wie verhext: Heute auch einwandfreies Bild ... stecke wie in einer Zwickmühle :verwirrt:

Zitat (labens @ 07.06.2012 22:54:11)
vermutlich ist auf der Platine irgendein Kondensator oder Transistor lose.
Grundsätzlich solltest jedoch einen neuen TV kaufen. Deinen Alten kannst dann dem Deutschen Museum vermachen.

Melde mich nach langer Zeit und immer wiederkehrendem Problem unseres TV-Geräts zurück.

@labens: BINGO! :daumenhoch:

Uns wurde es doch zu dumm und haben wir das Gerät zu deiner empfohlenen Werkstatt gebracht. Es hat sich wirklich gelohnt. Erstens ein sehr netter Mensch, man hat gemerkt, dass er sich auch über die Reparatur gefreut hat und zweitens hat er es innerhalb eines Tages erledigt. Es waren tatsächlich zwei Kondensatoren hinüber und ettliche Lötstellen hat er auch in Ordnung gebracht. Für das Geld, das er dafür wollte, kann man überhaupt nicht klagen. :applaus:

Ich DANKE dir - auch im Namen meines Göga - ganz herzlich für den Tipp, labens. :wub:

Wir könnten uns schon ein neues Gerät leisten, aber irgendwie hängt man doch an ein Gerät, dass schon 19 Jahre gute Arbeit geleistet hat und für uns ein Spitzengerät ist. Soll jemand anderes die Wegwerfgesellschaft unterstützen - das Museum muss nun nochhoffentlich ettliche Jährchen warten. :tv:

Ohne FM wären wir nicht so happy gewesen, wie jetzt! :freunde:

Hi, das freut mich.
Habe zwischenzeitlich erfahren, der er sein Gewerbe nur noch nebenher ausübt. Für "gute" Freunde repariert er jedoch immer noch nachmittags.

Ich glaube das ist der letzte "Radiofritze" der noch wirklich die ganzen Platinen lötet, statt ganze Bauteile auswechselt.

Er besorgt sich auch im Internet die Schaltpläne, und wenn ich ein Tonband aus den 50er Jahre habe, besorgt er Riemen, Ersatzteile usw. Und unverschämt billig. Meist bezahle ich ihm doppelt so viel, wie er verlangt.

Vor kurzem machte er eine Hawaiireise, dann besorgte ich ihm einen billigen Taxifahrer.
Mein Onkel fährt auf Oahu ein Taxi.

Viele Grüsse vom Sonnenstrand Bulgarien.

Labens


Ja, genau - er hat die Werkstatt jetzt nur nachmittags geöffnet.

Es macht das Leben doch einfacher, Beziehungen muss man halt haben :pfeifen:

Viele Grüße an den Weltenbummler labens und noch schöne Tage in Bulgarien.

Backoefele :blumen:


Zitat (labens @ 03.09.2012 10:34:14)

Mein Onkel fährt auf Oahu ein Taxi.


...Mann, was habe ich FM vermisst. Solche Infos und überhaupt... :rolleyes:
Labens :blumen: Du hast´s drauf, kriegst´n Küßlein, dat kannste auch wieder abwischen ;)

wenn ich mal wieder 2 Monate dort bin kann ich ein paar Leute einladen. Der Bungalow hat 3 Schlafzimmer, Schwimmingpool und freie Sicht auf Pearl Harbor bei Waianae......
Bungalow haben wir gerade vermietet für 2000 Dollar mtl. kalt

edit
aircondition und strom kosten aber 1.000 Dollar extra

Bearbeitet von labens am 05.09.2012 10:26:42


Neues Thema


Kostenloser Newsletter