blau de auch Ärger? Guthaben lässt sich nicht abtelefonieren


Ihr Lieben,

bin mächtig sauer. :labern:
Habe neben dem normalen Telefon auch ein Handy ohne Vertrag.
Die Simkarte habe ich von blau de und da noch 3,86 Euro drauf sind, wollte ich telefonieren.
Nun kam die Nachricht, dass ich kein Guthaben mehr habe und nur noch angerufen werden könnte.
Im I.net sah ich das Guthaben, aber Handy geht nicht. :wallbash:
Nun habe ich wieder aufgeladen, ist aber noch nicht da.
Ich habe an blau de eine Email geschrieben, aber keine Antwort erhalten.
Nun meine Frage an Euch: Ist das rechtens, oder wie ist das bei Euch so?

Liebe Grüße,
Urseli


Hilfreichste Antwort

Ich hatte mal nicht genug Geld auf meinem Konto und blau.de hat meinen Vertrag komplett deaktiviert bis ich das Geld selbst überwiesen habe. Auf E-Mails habe ich keine Antwort erhalten.

Bearbeitet von MarcoEU am 15.06.2012 13:00:44


Gib Blau.de vielleicht noch etwas Zeit, um auf deine Anfrage zu antworten. Es kann ja sein, dass hinter dem Verschwundenen Guthaben überhaupt keine böse Absicht, sondern ein technisches Problem steckt. Und da du sicher nicht die einzige bist, die sich mit einer Anfrage an das Unternehmen richtet, würde ich mindestens drei Tage abwarten, bevor ich mich über eine ausgebliebene Antwort aufrege.

Bearbeitet von Cambria am 11.06.2012 19:21:00


ich war bis vor kurzem jahrelang bei blau Kunde und hatte nie Probleme,
warte mal noch ein zwei Tage ab und versuch dann nochmal.


Danke Cambria,
danke gluexxklee, :blumen:

hatte letztes Jahr den gleichen Ärger, habe stillschweigend wieder aufgeladen.
Da wir beide zu den sehr älteren Leuten gehören, beide auch schwer krank sind,
und immer Mal Krankenhaus etc. anstehen,
ist mir sehr wichtig mobil zu sein, aber trotzdem nicht täglich das Handy zu benutzen.

Liebe Grüße,
Urseli


Ich hatte mal nicht genug Geld auf meinem Konto und blau.de hat meinen Vertrag komplett deaktiviert bis ich das Geld selbst überwiesen habe. Auf E-Mails habe ich keine Antwort erhalten.

Bearbeitet von MarcoEU am 15.06.2012 13:00:44


Zum eigentlichen Problem kann ich nichts sagen, hatte aber mit blau.de bisher noch nie Ärger (orepaid Karte)


Hallo Ihr Lieben, nochmal Urseli,

ich habe nicht nur zwei bis drei Tage auf eine Antwort gewartet,
sondern vom 09.06. bis heute (16.06.) habe immer noch keine Antwort.
Schätze, dass ich auch keine kriegen werde.
Ich habe inzwischen 10 Euro aufgeladen, sind nun wieder 13,86 Euro.
Denke, dass wenn ich wieder an die 10 Euro abtelefoniert habe, das
Spielchen von vorne anfängt. :angry:
Ich werde auf jeden Fall Geld verlieren, wenn ich den Anbieter wechsele.
Da möchte man doch... :ph34r:

LG Urseli :blumen:


Zitat (Urseli @ 16.06.2012 17:02:52)
Ich werde auf jeden Fall Geld verlieren, wenn ich den Anbieter wechsele.
Da möchte man doch... :ph34r:

Das Restgeld muss dir ausgezahlt werden bei Kündigung ^_^.

Danke
DerDieDas,
ich habe keinen Vertrag, sondern nur die Tel.Nr. und lade immer
bei Bedarf über I.net Geld drauf, so ergibt sich das Guthaben.

Ich weiss, habe mich Mal wieder blöd ausgedrückt. :rolleyes:

LG Urseli :blumen:


Zitat (Urseli @ 17.06.2012 10:12:09)
ich habe keinen Vertrag, sondern nur die Tel.Nr. und lade immer
bei Bedarf über I.net Geld drauf, so ergibt sich das Guthaben.

Das ist ein Prepaid-Vertrag den man trotzdem kündigen kann und dann muss das Restguthaben ausgezahlt werden ^_^.

Hallo DerDieDas,
dankeschön, :blumen:
ich glaube, Du bringst eher einer Kuh das Tanzen bei,
als mir alten Frau die Technik. :wallbash:

LG Urseli :)


Wie lange hattest du das Telefon eigentlich nicht mehr genutzt, bevor du mit den 3,86 Guthaben telefonierne wolltest? Monate lang nicht? Dann würde das Ganze eher Sinn machen seitens blau.de


Zitat (Bierle @ 17.06.2012 19:02:21)
Wie lange hattest du das Telefon eigentlich nicht mehr genutzt, bevor du mit den 3,86 Guthaben telefonierne wolltest? Monate lang nicht? Dann würde das Ganze eher Sinn machen seitens blau.de

warum dieses? ich hab auch blau.de,lasse aber aber automatisch aufladen.und ich bin ein handy-muffel.hin und wieder mal eine sms.

blau wirbt doch mit

"ohne mindestumsatz"

Zitat (dingens @ 17.06.2012 20:31:38)
blau wirbt doch mit

"ohne mindestumsatz"

da geht es auch nicht darum... in vielen AGB steht heute drin das bei "Nichtnutzung" die Karte erstmal deaktiviert wird und dann nach nochmal x Tagen sogar ganz deaktiviert, damit ungenutzte Karten ausgefiltert werden und wie nicht bald 20 Stellige Handynummern haben weil irgendwelche in Karten in Schubladen vergammeln...

Zitat (tarif.de)

Ohne erneutes Aufbuchen ist die Karte derzeit ein Jahr lang gültig. Danach hat der Nutzer nur zwei Monate Zeit zum Nachladen. Wird in diesem Zeitraum nichzts aufgebucht, ist die Karte deaktiviert und bleibt es auch.

dann eben eine sms zwischendurch

Bearbeitet von dingens am 17.06.2012 21:16:00

Das Restguthaben muss aber auch nach Deaktivierung ausgezahlt werden, die dürfen das Geld nicht einfach einbehalten

http://www.mobilfunk-talk.de/news/33652-ur...ung-unzulassig/
Urteil ist inzwischen rechtskräftig soweit ich weiss, ist ja auch schon über ein Jahr her


Also ich habe Congstar und ich glaube die haben das mit dem Guthabenverfall nicht.

Meiner Mutter habe ich den Vdafone Callya Smartphone Fun Tarif geholt, sie hat sicher seit einem Jahr das Handy nicht genutzt, das Guthaben ist aber weiterhin gültig. Also scheint es bei Vodafone nicht zu verfallen:

Zitat
Außerdem gibt es keine Verfallszeit für das Guthaben bei Vodafone

Quelle (klick)

Also wenn das Guthaben bei blau.de regelmäßig verfällt, solltest du vielleicht langfristig denken und dir einfach einen vernünftigen Anbieter suchen. Außerdem ist es doch viel zu nervig, darauf zu achten, dass dein Geld nicht verfällt?!

Bearbeitet von MarcoEU am 19.06.2012 13:06:27

Da bist aber ganz schön schief gewickelt.

Ich hatte 3 Congstar-Simkarten. Nach 3 Monaten Inaktivität wird das Guthaben einfach gelöscht.

Auch das Anrufen der Hotline bringt Dir Dein Guthaben nicht mehr zurück.

Somit war für mich Congstar gestorben.
Diese Verfahrensweise findest in den AGB s natürlich nicht. Das bekommst vorher schriftlich in Deine E-Mail.


Zitat (labens @ 19.06.2012 20:53:09)
Diese Verfahrensweise findest in den AGB s natürlich nicht. Das bekommst vorher schriftlich in Deine E-Mail.

Und ist damit komplett irrelevant weil rechtlich nichtig.
Verbraucherschutz einschalten und abwarten, Anwalt als Alternative, Kosten trägt ja der Verlierer des Verfahren (also Telekom).

Hallo nochmal Urseli,

es ist so, dass mein Guthaben von 3,86 Euro bis zum 21.06. d.Jhr.
verbraucht sein müsste.
Am 08.06. bekam ich aber schon die Mail, dass ich neu aufladen sollte
und dass das Guthaben aufgebraucht sei.
War es aber nicht, im I.net hatte ich noch eben die 3,86 Euro Guthaben.
Handy ging trotzdem nicht.
Aufladen muss ich aber mindestens 10.-, was ich auch getan habe.
Hatte etwa 3Wochen nicht telefoniert.
Jetzt habe ich wieder ein Guthaben von 13,86 Euro.

Ich kann ja nicht, nur damit ich abtelefoniere, irgendwo anrufen oder mich selbst
am Netztelefon. :blink:
Es geht einfach darum, mobil zu sein für Notfall unterwegs oder die auch Söhne
Mal schnell zu erreichen.

Irgendwie fühle ich mich halt be*****sen. :(

LG Urseli :blumen:


Zitat (Urseli @ 20.06.2012 09:38:49)
Hallo nochmal Urseli,

es ist so, dass mein Guthaben von 3,86 Euro bis zum 21.06. d.Jhr.
verbraucht sein müsste.
Am 08.06. bekam ich aber schon die Mail, dass ich neu aufladen sollte
und dass das Guthaben aufgebraucht sei.
War es aber nicht, im I.net hatte ich noch eben die 3,86 Euro Guthaben.
Handy ging trotzdem nicht.
Aufladen muss ich aber mindestens 10.-, was ich auch getan habe.
Hatte etwa 3Wochen nicht telefoniert.
Jetzt habe ich wieder ein Guthaben von 13,86 Euro.

Ich kann ja nicht, nur damit ich abtelefoniere, irgendwo anrufen oder mich selbst
am Netztelefon. :blink:
Es geht einfach darum, mobil zu sein für Notfall unterwegs oder die auch Söhne
Mal schnell zu erreichen.

Irgendwie fühle ich mich halt be*****sen. :(

LG Urseli :blumen:

Ja ok, dann hat sich da was zeitlich überschnitten, aber im Prinzip war dann alles ok von blau.de.

Sie haben wahrscheinlich deinen Vertrag stillgelgt, aber das Guthaben nicht gelöscht. (die 3,86 hättest du dir auszahlen lassen können, wenn dud en Vertrag dann beendest,
eine Kontonummer für ne automatische Überweisung des Restguthabens oder so haben sie ja nicht zwingend von dir, wenn du per Karte auflädst.

Und dass du neu aufladen musst , wenn du einen bestimmten Zeitraum nicht selbst telefonierst (also ausgehende Gespräche hast, die was kosten), ist nur fair, an ankommenden Gesprächen verdient das Mobilfunkunternehmen nichts, die sind ja auch kein Wohlfahrtsinstitut, die dir den Zugang, SIM-Karte, technische Infrastruktur bereit stellen, und du gibst dann kein Geld aus bei denen ;-)

Da musst du dann tatsächlich einmal im Jahr (oder wie die Frist bei denen auch immer ist), in den sauren Apfel beissen, und den geringstmöglichen Betrag neu aufladen. Sieh es als Obolus dafür, dass du immer erreichbar bist per Handy. Das Guthaben verfällt ja noch nicht einmal, du kannst es dir irgendwann auszahlen lassen, wenn du den Vertrag beendest. :blumen:
Oder, noch geschickter, wie du selbst geschrieben hast, telefoniere halt ab und zu mit deinem Handy und ruf jemanden an. Dann verlängert sich die Ablauffrist wieder

Nein Bierle, Widerspruch von Urseli.
Die Karte wäre bis morgen 21.06.12 noch gültig gewesen.
Da ich 3,86 Euro hatte, sie sogar noch habe,jetzt sogar 13,68 Euro,
hätte die Karte auch bis morgen 21.06. aktiv sein müssen. :(

LG Urseli :blumen:


Mit blau.de hatte ich auch nur Ärger. Besser finde ich congstar. Bin seit Juli sehr zufriedener Kunde bei denen. Congstar ist eine Tochter der deutschen Telekom und hat unschlagbare Preise.**unerwünschten Link entfernt**
Grüße,
Matze

Bearbeitet von Jeanette am 28.09.2012 22:24:14



Kostenloser Newsletter