Mit Prepaid-Handy-Guthaben einkaufen


Hallo!

Könnt ihr mir sagen, wo ich mit einem Prepaid-Handy-Guthaben einkaufen kann? Oder zumindest, wie ich das Guthaben in irgendwas Sinnvolles umwandeln kann?

Ich möchte unbedingt den Anbieter wechseln, weil der Empfang vielerorts mangelhaft ist, was definitiv am Anbieter liegt. Abtelefonieren ist also schwierig und macht wenig Spaß ...

Was mache ich also nun mit meinem Guthaben?

Geht es überhaupt, mit einem Prepaid-Handy einzukaufen oder benötigt man dazu ein Vertragshandy?

Wie sieht es mit Gebühren aus? Bis zu einem gewissen Maß wäre das tolerabel, um das endlich abschließen zu können, aber wenn es zu viel Verlust ist, kann ich es auch gleich komplett irgendwo hinspenden.

Ich weiß, dass viele Film/Spieleanbieter die Bezahlung per Handy anbieten, bin aber kein großer Filmegucker oder Gamer.
Ich suche eher breiter angelegte Möglichkeiten für den allgemeinen Bedarf (Gutscheine für andere Shops, Lebensmittel, Klamotten, Musik etc.).

Habt ihr Tipps?

Viele Grüße
Schelmin


Zitat (Schelmin @ 13.05.2015 10:30:54)
Was mache ich also nun mit meinem Guthaben?


Abtelefonieren.

Vielleicht das Guthaben (mit Karte) an jemanden aus dem Freundeskreis verkaufen, der mit der Netzabdeckung mehr Glück hat?


Es gibt mittlerweile einige wenige Supermärkte, die das Bezahlen per Smartphone ermöglichen. Unser hiesiges E-Center bitet diese Möglichkeit zum Beispiel an.
Du musst dich dort jedoch ensprechend registrieren und das hat nix damit zu tun, ob du ein Vertragsguthaben hast oder nicht, solange der Einkauf mit dem Guthaben gedeckt ist
Frag den Gockel doch mal danach, da gibts haufenweise Links dazu. Zumal diese Möglichkeit immer mehr nachgefragt wird.


Danke, bei Google habe ich bislang nichts gefunden. Nur, dass man bei Amazon auch über die Telefonrechnung bezahlen kann, aber dafür braucht man ein Vertragshandy. Ich halte aber in den größeren, hiesigen Supermärkten mal die Augen nach Hinweisen offen.


Ein ganz anderer Gedankengang: Muss der Anbieter nicht das Restguthaben auszahlen? Ich meine, die Rechtsprechung wäre vor einiger Zeit dahingehend geändert worden.


Zitat (Jeannie @ 15.05.2015 11:52:15)
Ein ganz anderer Gedankengang: Muss der Anbieter nicht das Restguthaben auszahlen? Ich meine, die Rechtsprechung wäre vor einiger Zeit dahingehend geändert worden.

Meine neueste Info ist auch so. Das Restguthaben muss ausgezahlt werden.

Zitat (Drachima @ 15.05.2015 18:45:10)
Meine neueste Info ist auch so. Das Restguthaben muss ausgezahlt werden.

Ja, ich hab' auch sowas gehört.

Danke für den Tipp! Habe mal nachgeschaut, da gibt es tatsächlich ein Formular!
Das ist natürlich die einfachste Lösung, aber ich habe schlichtweg nicht damit gerechnet, dass das möglich ist.
Man muss sich halt komplett abmelden, Nummer ist dann wahrscheinlich weg, aber sei's drum.


Bei uns kann man neuerdings bei Kaisers mit dem Smartphone bezahlen.


Zitat (Binefant @ 13.05.2015 20:57:54)
Vielleicht das Guthaben (mit Karte) an jemanden aus dem Freundeskreis verkaufen, der mit der Netzabdeckung mehr Glück hat?

Die Idee find ich klasse.


Kostenloser Newsletter