Rezeptsuche: öliger Kuchen


Liebes Forum,

Ich bin auf der Suche nach einem Rezept für einen Kuchen, der einen feuchten (öligen) Eindruck macht. (im gebackenen Zustand) Natürlich soll er flaumig sein, aber auch eben fettig/ölig odgl.

Ich kenne solche Kuchen als Guglhupf aus Konditoreien aus der Kindheit.

Ein klass. Ölguglhupf ist es nicht. Die werden nämlich schön flaumig, sind sonst aber trocken. Der Kuchen, den ich meine, hinterläßt auf der Hand eine ölige Feuchte beim Essen.

Ich hoffe, das ist verständlich.
Vermutlich fehlt mir nur der Name eines solchen Kuchens, dann wäre ein Rezept leicht gefunden.
Wie gesagt, Ölguglhupf funktioniert bestens, ist aber nicht feucht, wie ich das meine.

Würde mich freuen, wenn mir geholfen werden könnte. Danke.

lg Paiper


Hallo,

ich habe da beim Chefkoch was für dich gefunden, vielleicht meinst du ja so was: http://www.chefkoch.de/rs/s0/%D6lkuchen/Rezepte.html


Danke für Deinen Tip, aber diese Rezepte kenne ich und habe ich tw. auch ausprobiert.
Die Kuchen werden wunderbar flaumig. Das ist auch gut so. Aber sie bleiben nicht naß. Und genau das will ich. (Vielleicht ist ja auch ein Rezept darunter, das ich noch nicht ausprobiert habe und das kann, dann bitte um den Tip.)

Wie gesagt, ich weiß nicht, ob ich einen "Öl-Kuchen" suche. Vielleicht ist der Begriff falsch. Meine Öl-Kuchen werden wunderbar, aber ich will eben, dass sich der Kuchen beim Essen feucht bzw. naß anfühlt.

lg Paiper


Die Oberfläche mit flüssigem Butter bestreichen ergibt nen ähnlichen Effekt wie du beschreibst.



Zitat (Paiper @ 15.06.2012 11:35:52)
(Vielleicht ist ja auch ein Rezept darunter, das ich noch nicht ausprobiert habe und das kann, dann bitte um den Tip.)


Vielleicht taucht an diesem Wochenende noch eine Mutti mit einer Glaskugel auf. Die findet dann heraus, welches Rezept du noch nicht ausprobiert hast und liefert dir den entsprechenden Link inklusive Zutatenliste und Herstelllungsanleitung. :wallbash:

Zitat (Jeannie @ 15.06.2012 20:14:15)
Vielleicht taucht an diesem Wochenende noch eine Mutti mit einer Glaskugel auf. Die findet dann heraus, welches Rezept du noch nicht ausprobiert hast und liefert dir den entsprechenden Link inklusive Zutatenliste und Herstelllungsanleitung.  :wallbash:



Warum so giftig... :hmm:



Paiper, lass' dich davon nicht abschrecken... es gibt hier auch hilfsbereite Bäckerinnen und Bäcker. ;)

Zitat (Kaffee @ 15.06.2012 20:41:19)
Warum so giftig... :hmm:




Ganz ohne Gift:
Das wird sich dir erschließen, wenn du von oben nach unten liest. :D

Ich will hier niemandem was, aber Gemini hatte der TE goldene Brücken gebaut.

Zitat (Jeannie @ 15.06.2012 22:02:03)
Ganz ohne Gift:
Das wird sich dir erschließen, wenn du von oben nach unten liest.  :D

Ich will hier niemandem was, aber Gemini hatte der TE goldene Brücken gebaut.



Der Richtige war halt noch nicht dabei... :rolleyes:

Zitat (Kaffee @ 15.06.2012 22:40:44)
Der Richtige war halt noch nicht dabei... :rolleyes:

Scheint so.
Aber sollte wer auch immer hier sucht dann nicht überprüfen, ob er/sie/es im richtigen Thread sucht?

Ich back mir einen Lebkuchenmann...

Sie ist doch hier richtig! "Kochen, Backen und Essen" oder?

und aglaja hat doch auch einen guten Tipp abgegeben - Danke aglaja.

Sie sucht ja evt. nicht nach einem "Ölgugelhupf", sie versucht nur damit zu beschreiben, was sie meint.

Ich selber werden den Tipp von aglaja bei Gelegenheit sicher mal ausprobieren. Mir sind die Gugelhupfs in der Regel auch zu trocken und ich habe mich auch schon gefragt, wie die Konditoreien das machen, dass die eben bei ihnen recht feucht sind.

Also Paiper: Du hast eine gute Frage gestellt!
Kann Dir aber leider auch nicht helfen :-(

Bearbeitet von tabida am 16.06.2012 19:03:02


He du,
Ich würd auch sagen einfach nicht mit der Suche aufgeben ;)

Den einzigen Kuchen den ich kenne und deiner Beschreibung nahe kommt ist unser Familien-Geburtstags-Kuchen: Joghurtkuchen.

Besteht aus Mehl, Zucker, Naturjoghurt, Eiern, Vanille- und Backpulver und - eine Tasse Öl.
Gibt einen ziemlich festen Teig und reicht dann auch für eine grosse Runde Form mit Loch in der Mitte (bei mir zumindest). Teig ist dann in gebackenem Zustand aussen dunkel und innen hell und man merkt schon so was feuchtes/öliges auf der Hand aber nicht zu extrem.


Ich habe bis gute Erfahrungen mit Muffin Rezepten gemacht. Einfach etwas mehr Öl rein (mit Buttergeschmack) und das schmeckt eigentlich sogar besser als ein richtiger Ölkuchen. Rezepte findest du dazu viele, etwas dieses oder auf chefkoch.



Kostenloser Newsletter