Wie kann man Brot backen mit Backpulver nur Weizen


Da ich Allergiker bin und kein Roggen und Hefe vertrage,brauche ich ein Rezept von Weizenmehl(auch Vollkorn) mit Backpulver.Wer kann mir da weiter helfen.
Liebe Grüße von Zainab64


Gib mal "Brot mit Backpulver" oder "Weißbrot mit Backpulver" in die FM-Suchfunktion ein.
Da findest du mehrere Rezepte.


Ich backe mein Brot immer mit Weinstein-Backpulver, weil ich von Hefe und Backpulver Sodbrennen kriege. Das ist gar kein Thema.

Ich nehme 400 bis 500g Mehl, meistens Dinkel Vollkorn mit einem Teil Braunhirse, Buchweizen, Kleie, manchmal auch Kürbiskerne oder Leinsamen. Du nimmst einfach, was du verträgst. Die Weizenmehl-Grundlage ist gut, weil das das Brot schön zusammenklebt. Meins wird schonmal bröselig, weil Hirse, Kleie und Buchweizen keinen natürlichen Kleber enthalten.

Dann 1 Päckchen Backpulver, 1 gestr. EL Salz, 2 TL Zucker zugeben und vermischen. Soviel handwarmes Wasser drauf, bis sich der Teig richtig anfühlt. Ab in die Form, mit nassen Händen glattstreichen und bei 220 Grad im nicht-vorgeheizten Ofen 15 Minuten backen, dann Temperatur auf 150 Grad reduzieren und 35 Minuten weiterbacken. Ofen ausmachen, Brot nach weiteren 10 Minunte rausholen. Das Brot wird nie so fluffig wie vom Bäcker, ist dafür aber mindestens genauso lecker, einen Bruchteil so teuer und: man hat Kontrolle über das, was drin ist.

Bearbeitet von donnawetta am 26.07.2012 11:01:07


Backpulver ist Chemie.
Besser ist einen Sauerteig ansetzen. Bei diesem Wetter geht das das ganz fix.
Naja ein bis zwei Tage ohne Hilfsmittel.
Das Brot ist besonderas bekömmlich.


Chemie ist nicht so tragisch, Alter Techniker. ;)
Aber mir schmeckt auch das selbst gebackene Brot mit selbst angesetztem (allerdings von meiner Tochter *schäm* ) Grundansatz am besten; vor allem mit einem Teelöffel Brotgewürz. Dafür lasse ich -meistens- alles andere BRot stehen. Es sei denn, es handelt sich um selbstgebackenes Toastbrot. - Allerdings mit Hefe, daher wohl nicht geeignet für dern FRagesteller.


Hallo donnawetta,
vielen Dank an für das leckere Rezept.Habe es mit 1Teil Buchweizen ausprobiert
und wird sehr gut.
Gruß vonZainab64


Hallo alter-techniker,
hätte Dein Rezept auch gerne ausprobiert .Leider keine Anleitung dazu.
Gruß Zainab64


Freut mich, dass es geschmeckt hat, Zainab64! Falls es bröselt, kannst du auch einen kleinen Teil Sojamehl zugeben (so 2 - 3 EL). Veganer ersetzen damit schon mal das Ei - mit anderen Worten, es macht den Teig etwas pappiger.

Bearbeitet von donnawetta am 31.07.2012 12:29:15



Kostenloser Newsletter