Kann man Sonnenblumenkerne auf Vorrat rösten? Erfahrungen gesucht


Ich röste gerne mal Sonnenblumenkerne für einen Salat oder so, aber wenn dann die heiß ist, lohnt es sich kaum für eine Handvoll. Hat schon mal jemand Sonnenblumenkerne auf Vorrat geröstet? Irgendwie ist mir so, als ob sie vielleicht nicht mehr so gut schmecken, wenn sie dann ein paar Tage oder 2 Wochen alt sind.
Habt ihr Erfahrungen?


Zitat (Truddel @ 27.07.2012 13:05:33)
Ich röste gerne mal Sonnenblumenkerne für einen Salat oder so, aber wenn dann die Pfanne heiß ist, lohnt es sich kaum für eine Handvoll. Hat schon mal jemand Sonnenblumenkerne auf Vorrat geröstet? Irgendwie ist mir so, als ob sie vielleicht nicht mehr so gut schmecken, wenn sie dann ein paar Tage oder 2 Wochen alt sind.
Habt ihr Erfahrungen?

ja, einfach mal ein paar mehr machen und später probieren, kostet doch nicht die Welt.....Versuch macht klug :D

Das geht problemlos. Ich röste öfter mal verschiedene Kerne und Nüsse und was übrig bleibt, wird in einem Schraubglas geparkt.


ich habe das auch getestet, weil wir gern geröstete kerne verspeisen. aber das ergebnis hat mich nicht überzeugt. knackfrisch ist es uns lieber.


Das würde ich auch nicht auf Vorrat machen. Frisch geröstet schmeckt einfach besser!
Ich könnte mir auch vorstellen, das die Kerne dann irgendwie ranzig schmecken.....


ich röste immer eine ganze Packung Nüsse auf einmal und bewahre diese dann in einer Keramikdose mit Deckel auf ... allerdings nicht länger als eine Woche

vor dem Einfüllen aber unbedingt ganz abkühlen lassen


Na gut, wenn sie innerhalb einer Woche verbraucht sind, dann wird es wohl in Ordnung sein!


Habe mich gar nicht mehr gemeldet. Also ich habe es jetzt auch ausprobiert, und finde wie die meisten hier auch: besser als ungeröstet (also für mich abends mal okay), aber nicht vergleichbar mit frisch gemacht. -> Für Gäste immer frisch.



Kostenloser Newsletter