Roter Lippenstift


Ich bin kein rote Lippenstift träger, aber viele tragen den immer und es sieht echt gut aus.

Habt ihr auch manchmal das GEfühl, dass es bei euch zu übertrieben aussieht? Also vielleicht ist das ja auch eine Gewöhnungssache...


Wieso sollte man das Gefühl haben, daß Etwas zu übertreiben aussieht, wenn man sich nach vollbrachtem Kunstwerk
erstmal selbstkritisch im Spiegel betrachtet?!- Es sei denn, man ist Berufs-Clown, oder heißt Vivienne Westwood oder Nina Hagen...da darf es dann ruhig wesentlich mehr sein.
Ehe ICH aus dem Haus gehen würde, und mit meiner Aufmachung unzufrieden wäre oder gar im Zweifel, ob das "passt", mache ich erstmal eine "Komplett-Renovierung".
ICH muss letztendlich nur MIR selbst gefallen.- Nur so fühle ICH mich wohl.

Liebe Grüße..IsiLangmut


Es geht ja darum, dass ich es mal versuchen will. Habe öfters mal im Leben meinen Style geändert. Und ich finde der rote Lippenstift sieht echt gut aus. Nur wenn ich ihn trage, kommt mir das ein bisschen übertrieben vor. Und ich wollte nur mal andere Fragen wie es bei ihnen so war... :)


hundert leute können hier schreiben, dass sie ohnen roten lippenstift erst gar nicht das haus verlassen. das wird dir nicht weiterhelfen, wenn du roten lippenstift übertrieben findest. entweder du trägst ihn gern oder du lässt es.

ich trage ihn gern bei etwas größerem make up. da ich dunkelbraunes haar und braune augen habe, steht mir die leuchtende farbe sehr gut. aber zum auftragen brauche ich mehr zeit als bei bräunlichem lippenstift, und diese zeit habe ich nicht immer oder will sie mir nicht nehmen.


Hi Sunshine,

entweder ist es weil du es nicht gewohnt bist, dich so zu sehen oder du hast dir einen falschen Rotton herausgepickt,
der vielleicht nicht zu deinem Teint passt. :-) Wenn du ein warmer Typ bist, dir aber ein kaltes rot herausgesucht hast, sieht das schnell merkwürdig und irgendwie unpassend aus.

Lg
Dina


Zitat (Sunshine34 @ 03.08.2012 15:17:51)
Habt ihr auch manchmal das GEfühl, dass es bei euch zu übertrieben aussieht?

:D ja, das geht mir auch so.

:) ich kann dir die sommerlippenstifte von Lo...eal empfehlen, die heissen "caresse" und die nr. 401(rebel red) ist knallrot, allerdings leicht durchsichtig.
lässt sich wunderbar auftragen und pflegt auch noch die lippen. preis unter 10 euro.

ich hab den stift auch noch in anderen farben und find ihn für den sommer ideal.
manchmal trage ich auch zuhause einen normalen lippenstift auf und stecke den caresse in die handtasche für unterwegs, die lippen lassen sich dann damit auffrischen und es muss auch nicht exakt der gleiche farbton sein.

Wichtig bei rotem Lippenstift ist auch, seine Augen nicht zu sehr zu schminken, bzw halt so gut wie garnicht, das wirkt dann nämlich ganz schnell billig und zu vollgeklatscht :)


und ganz wichtig: KONTURENSTIFT nicht vergessen und wirklich exakt vorzeichnen,dann sieht es perfekt aus. :daumenhoch:


Also, so ein, zwei Mal im Jahr schlage ich auch bei rotem Lippenstift zu. Scheint ne Macke zu sein, denn: wenn ich dann zu Hause bin und ihn auftrage, dann finde ich wirklich jedesmal, dass ein knallroter Lippenstift einen harten Zug um meinen Mund bzw. meine Lippen zeichnet. Ich kann mir nicht helfen, immer wieder probiere ich es, aber es klappt einfach nicht. Bin zwischenzeitlich bei rosenrot gelandet (mit Konturenstift), das geht... :pfeifen:

Bearbeitet von Hannah am 12.11.2012 12:49:33


Zitat (elle_pichouette @ 11.11.2012 12:48:52)
Wichtig bei rotem Lippenstift ist auch, seine Augen nicht zu sehr zu schminken, bzw halt so gut wie garnicht, das wirkt dann nämlich ganz schnell billig und zu vollgeklatscht :)

Das finde ich nicht. Ich finde dramatischer Lippenstift braucht auch dramatisches Augen-make-up.

Wahrscheinlich ist der Anblick für dich nur ungewohnt, da roter Lippenstift halt sehr auffällt. Wenn du dazu vielleicht noch sehr volle Lippen hast, ist es nunmal viel Farbe im Gesicht. :D

Kann aber auch sein, dass du noch nicht den richtigen Rotton für dich gefunden hast. Hier würde ich mich immer beraten lassen, ist nämlich wirklich schwer. Aber dafür gibt es stark parfümierte Frauen, die sich damit gut auskennen. ;)

Bearbeitet von dieheulsuse am 12.11.2012 13:19:18

Zitat (dieheulsuse @ 12.11.2012 13:18:07)
Aber dafür gibt es stark parfümierte Frauen, die sich damit gut auskennen.  ;)

rofl rofl rofl

ich finde auch man kann ruhig mund und augen gleichzeitig betonen... kommt ja auch immer auf situation drauf an :)

Bearbeitet von VIVAESPAÑA am 12.11.2012 14:14:18

Mich faszinieren toll (in Rot oder Pinktönen) ausgemalte Lippen immer!

Und wenn man dazu auch ein stärkeres Augen-Make-up auflegt,
sollte es solange man nicht zur Disco oder zum Karnevalsball geht,
keine ebenso harten Farben wie z. B. kobaltblau oder neonpink aufweisen.

Bei den heutigen smoked-eyes ist alleine durch die Farbübergänge manches ähnlich stark wirkend, aber auch ausgleichender!


Ich mag überhaupt keinen Lippenstift,schon gar keinen roten.Denn ich finde,so ein roter Kußmund sieht billig aus und muß nicht sein (für mich). :pfeifen: :o


Ich finde knallroter Lippenstift muss auch zum Träger passen. Sonst würde ich eher Pastelltöne passend zum Hauttyp tragen. Ich persönlich finde das dann stimmiger.


hey,

ich persönlich finde rote Lippen echt super! aber meiner Meinung nach sollte dann das restliche Make-Up ganz dezent ausfallen.. sonst sieht es oftmals echt übertrieben aus :)

Gruß


Mir stehen rote Lippen leider auch gar nicht. Dabei hat es nichts mit übertrieben zu tun- denn sonst trage ich auch gerne mal dunkele und kräftige Töne, aber eher in der nude,braun,pflaumenfarbenen Richtung. Ich denke es kommt auf deinen Typ an (z.B. warmer/kalter Hauttyp). Ich fühle mich mit roten Lippen auch einfach nicht wohl, weil es bei mir nicht so toll wirkt wie bei anderen... einen fast schwarzen Lippi könnte ich hingegen problemlos rocken.


Aber ich muss auch Wasserbär über mir zustimmen!


Wichtig ist, das richtige rot für sich zu finden.
Manche haben einen blauen Unterton, manche einen orangen, usw.

Wenn man das richtige rot gefunden hat, kann das meiner Meinung nach jede Frau tragen, ohne dass es nach "zu viel" aussieht. Aber wenn der Ton nicht passt sieht es ganz schnell ganz gruselig aus (wie die Omas mit blauem Lidschatten und rotem Lippenstift)


Zitat (Hutzibuh @ 24.05.2017 09:03:21)
Wichtig ist, das richtige rot für sich zu finden.
Manche haben einen blauen Unterton, manche einen orangen, usw.

Wenn man das richtige rot gefunden hat, kann das meiner Meinung nach jede Frau tragen, ohne dass es nach "zu viel" aussieht. Aber wenn der Ton nicht passt sieht es ganz schnell ganz gruselig aus (wie die Omas mit blauem Lidschatten und rotem Lippenstift)

Na, danke für die Bemerkung mit den Omas :ruege:

wir sprechen uns in 30-40 Jahren wieder :pfeifen:

Ich spreche ja nur von diesem einen Typen Oma :blumen:
Das sollte ja nicht heißen, dass ältere Damen allgemein gruselig aussehen. Meine Mama ist ja auch schon eine Oma, und trägt keinen hellblauen Lidschatten mit einem vom Farbton total unpassenden roten Lippenstift. Und 99% der anderen älteren Damen die ich kenne auch nicht.

Aber ich erinner mich da noch an eine Freundin meiner Oma, die trug (zum erwähnten hellblauen Lidschatten) einen roten Lippenstift mit einem blauen Unterton. Das sah ganz furchtbar aus, weil es so extrem leuchtend war.


Ich habe früher auch keinen Lippenstift getragen, mittlerweile mache ich es aber ab und zu ganz gerne :) Ich denke auch, dass es das Wichtigste ist, auf den Ton zu achten, also das dieser zum Teint passt.

So einen richtig "knallroten" Lippenstift habe ich nicht, finde es steht mir einfach nicht besonders.
Finde aber auch, dass es generell nicht billig aussieht, sondern auf den Typ ankommt. Die Augen würde ich dann dezenter schminken, so wie es hier ja schon einige empfohlen haben.

Seit ich weiß, was den roten Lippenstift rot macht (Carmin = Läuseblut), kaufe ich ehrlich gesagt nur noch vegane Lippenstifte, da Carmin nicht nur in roten, sondern auch in rosa Lippenstiften ist bzw. in allen, in denen eben ein gewisser Anteil Rot dabei ist. Ist aber nicht "oberlehrerhaft" gemeint und ich weiß, dass das ja jede so machen kann, wie sie es möchte.
Wenn es aber jemanden interessiert oder falls jemand vegane Lippenstifte sucht: Ich selbst habe länger geschaut und welche ausprobiert und bin jetzt mit Paul Penders, PHB Ethical Beauty und 100% Pure sehr zufrieden :)


Die rote Farbe der Lippenstifte wird heute nicht mehr aus dem Blut der Cochenille-Laus hergestellt, sondern besteht mittlerweile aus chemischen und anderen künstlichen Zutaten.
Also keine Angst oder Sorge, das Läuseblut im Lippenstift ist längst Geschichte.

Bearbeitet von Brandy am 02.06.2017 20:29:57


Roter Lippenstift kann übertrieben aussehen, zumindest, wenn man ihn sonst nie benutzt und eher einen dezenten Stil hat. Er kann aber auch sehr sexy aussehen, solange er zu dem Rest des Outfits passt.


Ich finde roten Lippenstift bei anderen auch immer total schön, nur bei mir selber sieht das irgendwie nicht aus, ist immer ein bischen zu viel :blink: :ph34r:



Kostenloser Newsletter