Kerzenglas: niemals unbeaufsichtigt lassen!


Hallo,
ich denke für jeden ist es selbstverständlich: Eine brennende Kerze sollte nie unbeaufsichtigt sein! Und doch passiert es ab und zu, dass man denkt: Ach was soll pasieren? die kerze ist in einem Glas und zudem auf einer nicht brennbare unterlage und die Decke ist eh zu weit oben. UNd schon geht man geschwind runter zu den Eltern oder zur Nachbarin um ein kleines Gespräch zu führen.

Doch wir unterschätzen die Hitze, die eine Kerze verursachen kann. Und das Glas auch zerbrechen kann. Sowie hier:
(IMG:http://666kb.com/i/112uxzshxb37l.jpg)
Das Glas ist zersprungen. Zum Glück stand ich in der Küche und hab es gehört. Hab die Kerze natürlich sofort ausgemacht. Aber es hätte auch sowas passieren können:
(IMG:http://666kb.com/i/112uyrnxzroqp.jpg)
Dieser Küchenbrand wurde durch ein Teelicht, welches in einem speziellen Glas vor sich hin brannte, ausgelöst. Das Glas ist geplatzt und hat die Küche in Brand gesetzt. Der Wohnungsmieter war kurz zuvor eingeschlafen, er wußte nicht das die Kerze brannte, seine Freundin hat sie angemacht und ist weggegangen.
Eine Nachbarin entdeckte den Brand und konnte den Mieter wecken. Die Feuerwehr meinte, eine halbe Stunde später und es wäre zu spät gewesen.

Mir kam das alles in den Sinn als das Glas zersprang. Manchmal passiert sowas schneller als man denkt.
In diesem Sinne: Kerzen immer ausmachen, wenn man den Raum verlässt.

Gruß, Gala


Ja, da hast du recht.

Aber das liegt nicht an der Hitze. Das liegt daran, dass während die Kerze brennt, durch die Flamme immer ein ganz kleines bisschen Wachs an das Glas kommt. Und irgendwann ist es so viel, dass es sich auch erhitzt und dann das Glas zum Springen bringt.

Das ist mir mal mit einem Glas-Stövchen passiert. Seitdem nehme ich nie weider geschlossene Stövchen.

Wenn ihr ein offenes habt und es regelmäßig immer am selben Platz nutzt, könnt ihr mal mit der Hand über die Fläche fahren und merken, dass sie mit einem gaaaaaaanz dünnen Wachsfilm überzogen ist.

P.S. Übrigens das untere: hübsches Foto ;)

Bearbeitet von Jaren am 03.01.2006 21:49:37


Zitat (Jaren @ 03.01.2006 - 21:49:01)
Aber das liegt nicht an der Hitze. Das liegt daran, dass während die Kerze brennt, durch die Flamme immer ein ganz kleines bisschen Wachs an das Glas kommt. Und irgendwann ist es so viel, dass es sich auch erhitzt und dann das Glas zum Springen bringt.

Das ist mir mal mit einem Glas-Stövchen passiert. Seitdem nehme ich nie weider geschlossene Stövchen.

Wenn ihr ein offenes habt und es regelmäßig immer am selben Platz nutzt, könnt ihr mal mit der Hand über die Fläche fahren und merken, dass sie mit einem gaaaaaaanz dünnen Wachsfilm überzogen ist.

P.S. Übrigens das untere: hübsches Foto ;)

Aha, gut zu wissen! Danke.
ich hab heute durchs Zerspringen wieder mal gemerkt, wie fahrlässig sowas sein kann.
Übrigens: Das untere Bild hab ich von der Feuerwehr. Der damalige Mieter war mein Bruder. Das erinnert mich auch immer daran, eine Kerze nicht unbeaufsichtigt zu lassen.

Zitat (galapagos24 @ 03.01.2006 - 21:42:55)
UNd schon geht man geschwind runter zu den Eltern oder zur Nachbarin um ein kleines Gespräch zu führen.


:wacko: mir ist gestern etwas schreckliches passiert: unsere nachbarn riefen uns, da sie ein neues teleskop haben und man gestern nacht ganz besondere sternenkonstellationen sehen konnte. nach sternegucken, wein und tapas kamen wir nach drei stunden wieder nach hause. und was sehe ich? ich hatte mehrere kerzen angelassen :wallbash: wo ich doch sonst immer so vorsichtig bin :blink:

wir hätten noch nicht mal was mitgekriegt, da das haus unserer nachbarn ca. 500 m entfernt ist, gott sei dank war nichts passiert :engel:

Bearbeitet von VIVAESPAÑA am 03.01.2006 22:33:40

Wow,
Bei mir gehen die Gläser nur kaputt, wenn ich mit den Kerzen spiele :ph34r:

Aber trotzdem fällt mir spontan diese Geschicte ein, ist ja nicht mal einen Monat her:

http://www.abendblatt.de/daten/2005/12/03/509542.html

Es kam übrigens heraus, das alle Schuld waren, jeder dachte, der andere macht es schon aus.


klar sollte man Kerzen immer nur unter Aufsicht benutzen. Das Hauptproblem liegt aber auch an den Schund der heutzuge in Baumärkten und Ramschläden verkauft wird, die Gläser sind zum größten Teil nicht hitzefest.


wenn man bedenkt was da alles passieren kann...oh man,gerade bei mir,ich bin ein KerzenFreak!
Kein Abend ohne mindestens 2 brennende Kerzen ;)
ich gebe zu,wenn ich kurz das Wohnzimmer verlasse,mach ich die auch nicht immer aus :unsure:

Aber wenn ich ganz aus der Wohnung gehe auf jeden Fall!

Werde in Zukunft mehr darauf achten. ;)


Ich bin echt supervorsichtig bei solchen Dinge und was ist mir vor Weihnachten passiert? Gehe vom Wohnzimmer in die Küche, Müllbeutel schnappen, zur Tonne marschieren und zurück.Maximal 1,5 Minuten.Komme zurück, Rauchmelder brüllt, Hütte verqualmt, Adventskranz nebst Tischdecke und (leider brennbarem) Tisch steht lichterloh in Flammen.Konnte zwar mit Feuerlöscher schnell gelöscht werden, war aber eine Riesensauerei.Ich kann hier nur an alle appelieren, sich Rauchmelder zu beschaffen.Gint's schon ab 2,99€ im Angebot und für eine normale Wohnung (75 qm) reichen 2 Stück.



Kostenloser Newsletter