Markise: - vor Abwesenheit einholen?


Hallo, liebe Forumsmitglieder,

ich bräuchte mal einen Rat von Euch.

Bei diesem schönen Wetter fahre ich gerne meine Markise (4 m Breite, von einem Fachbetrieb montiert) aus, was trotz Handkurbel noch relativ einfach ist.
Ich lasse sie aber nicht gern unbeaufsichtigt, weil im 4. Stock der Wind schon mal heftiger bläst.
Es ist mir jedoch zu mühselig, sie jedes Mal, wenn ich die Wohnung verlasse, wieder einzuholen.
Kann und darf ich die ausgefahrene Markise ohne Aufsicht lassen?

Vielen Dank für Eure Antworten

spaetzchen :hmm:


Zitat
Kann und darf ich die ausgefahrene Markise ohne Aufsicht lassen?


Ich denke ja, wenn kein Unwetter angesagt ist. ;)

P.S.
Du könntest aber noch den Fachbetrieb, welcher die Markise angebracht hat, fragen.

Bearbeitet von viertelvorsieben am 18.07.2013 15:20:55

Ich denke mal, wenn du nur kurz einkaufen gehst, kann man die so lassen. Bei längerer Abwesenheit o. Unwetter ( wie oben schon geschrieben) würde ich sie einkurbeln. Meine Nachbarin macht das auch so.


Wenn es nicht zu windig ist und Du nur kurz aus dem Haus bist, kannst Du die Markise sicher ausgefahren lassen. Bist Du aber länger weg, also vielleicht ein Einkaufstrip in die Stadt mit Mittagspäuschen und anschließendem Kaffeeklatsch, dann würde ich das Teil rein der Vorsicht halber reindrehen oder - falls kein Regen angesagt ist - nicht in seiner ganzen Länge und Breite ausgefahren lassen. Sollte der Wind nämlich möglicherweise auffrischen, so hat er ja eine weitaus größere Angriffsfläche, als wenn die Markise nur zur Hälfte oder einem Drittel ausgefahren wäre.

Auch beim Segeln heißt es, je stärker der Wind, desto weniger Segelfläche wird aufgezogen!

Stell Dir mal vor, die Markise reißt ab und knallt auf der Straße auf vorbeigehende Fußgänger oder dem Nachbarn unter Dir auf den Balkon und haut dort die teure Sitzgarnitur zu Schrott, von Schlimmerem mal ganz abgesehen!!

Außerdem könnte es - ganz harmlos - auch mal anfangen zu regnen. Auch das lieben Markisen nicht so sehr. Nicht abgetrocknete und dann eingeholte Markisen neigen gern mit der Zeit zu Fäulnis!

Sollte Dir die Geldausgabe nicht zu hoch sein, denk doch mal über eine automatische Einholung nach. Je nach Wind und Sonnenbeschaffenheit fährt sich die Markise selbst aus oder ein. Sowas läßt sich gut nachrüsten, kostet aber auch einige Euros!


Ich denke auch, zum Einkaufen und Co kann man sie schon mal 1-3 stunden draussen lassen, wenn das wetter gut ist. Länger und auch bei schlechtem Wetter oder Wetteraussichten schließe ich mich meinen Vorrednern an. Ich würde es nicht in Kauf nehmen, wenn da etwas abreißt und jmd verletzt .



Kostenloser Newsletter