HILFE-Haare oft gefärbt. trockene kopfhaut


Liebe muttis...

Ich habe im Mai meine haare beim Friseur rot gefärbt...sprich blondiert und dann rot drüber da ich dunkle braune haare habe von Natur aus... Naja und da das rot alle 2-3 Wochen ausgeblichen war musste ich rot erneut uberfarben.... bis ich am 4.8. Dann genug hatte und meine haare wieder schwarz gemacht habe!
Habe mir dann extra shampoo/spülung/kur gekauft weil mein Haar total tot und spröde aussah und anfühlte! Das ging auch bis vor 1 Woche ganz gut... und jetzt hab ich das Problem das meine kopfhaut extrem juckt teils und sehr schuppig ist... ich weiss gar nicht weiter... was kann ich tun?

Bin dankbar für jeden tip


Ach je das Problem kenn ich.
Du solltest darauf achten dein Haar nicht zu oft zu waschen.

Ein ölhaltiges Shampoo könnte für dich interessant sein, wenn deine Kopfhaut gereizt ist würde ich dir zu Babyshampoo raten.

Was du machen kannst ist 1-2mal täglich jeweils eine Tasse Kamillentee zu kochen,abkühlen lassen und den kalt gewordenen Tee mit einem Wattestäbchen (abteilend in 5mm parallelen Abständen) auf die Kopfhaut zu bringen.

Die Kamille beruhigt die Kopfhaut und spendet Feuchtigkeit, welche auch den Schuppen entgegen wirkt.

Über Nacht vor dem Waschen kannst du eine Srühkur auf die Finger srühen und über die Kopfhaut fahren.
Die Sprühkur legt eine Art Schutzfilm um die Kopfhaut und ist prima geeignet um Schuppen los zu werden.
Eigentlich ist Sprühkur fürs Haar entwickelt worden, doch bei trockener Kopfhaut ist das ideal-ich mache das des Öfteren.

Ich hoffe ich konnte dir ein wenig helfen.

Lieen Gruß :)
Samantha


Zitat (izmirli-sam @ 26.08.2012 09:21:13)
Ach je das Problem kenn ich.
Du solltest darauf achten dein Haar nicht zu oft zu waschen.

Ein ölhaltiges Shampoo könnte für dich interessant sein, wenn deine Kopfhaut gereizt ist würde ich dir zu Babyshampoo raten.

Was du machen kannst ist 1-2mal täglich jeweils eine Tasse Kamillentee zu kochen,abkühlen lassen und den kalt gewordenen Tee mit einem Wattestäbchen (abteilend in 5mm parallelen Abständen) auf die Kopfhaut zu bringen.

Die Kamille beruhigt die Kopfhaut und spendet Feuchtigkeit, welche auch den Schuppen entgegen wirkt.

Über Nacht vor dem Waschen kannst du eine Srühkur auf die Finger srühen und über die Kopfhaut fahren.
Die Sprühkur legt eine Art Schutzfilm um die Kopfhaut und ist prima geeignet um Schuppen los zu werden.
Eigentlich ist Sprühkur fürs Haar entwickelt worden, doch bei trockener Kopfhaut ist das ideal-ich mache das des Öfteren.

Ich hoffe ich konnte dir ein wenig helfen.

Lieen Gruß :)
Samantha

Vielen dank :-) werd das mal ausprobieren

Sehr gerne :)

Diese Variante ist eben auch billiger und genauso gut, wenn nicht noch besser als teure Kopfhautlotionen


Baby shampoo ist nix für deinen kopf... es ist für Babys gemacht und nicht für erwachsene....

Ich würde dir zu einem Hydroshampoo raten... und versuch mal eine andere Firma... kann sein, das du das produkt ja nicht verträgst...

by the was... von der farbe kannst eigendlich keine zu trockenen kopfhaut bekommen... ich denke, da steckt was anderes dahinter;(((


Sille



Kostenloser Newsletter