Ich möchte gerne einen Mundspray herstellen


Ich möchte gerne einen Mundspray gegen schlechten Atem herstellen. Nicht Mundwasser einfach einen Mundspray zum mitnehmen und wenn nötig in den Mund zu sprayen.
Ich wäre sehr froh um Vorschläge etc.
Vielen Dank


Das brauchst du gar nicht herstellen, sowas gibts nämlich schon.
Ansonsten hilft gründlich Zähne putzen und zwischendurch mal ein Pfefferminzbonbon für den frischen Atem.


Zitat (Dasast @ 25.10.2012 08:00:59)
Ich möchte gerne einen Mundspray gegen schlechten Atem herstellen. Nicht Mundwasser einfach einen Mundspray zum mitnehmen und wenn nötig in den Mund zu sprayen.
Ich wäre sehr froh um Vorschläge etc.
Vielen Dank

Ich mag deine Idee, denn so ein Spray, das man unterwegs einfach mal einsetzen kann, wäre natürlich sehr praktisch.
Vermutlich ist es auch gar nicht so schwierig, aus Alkohol,Wasser, etwas Pfefferminz- und anderen ätherischen Ölen deiner Wahl einen geeigneten Extrakt herzustellen. Schwierig wird es jedoch, diesen unter Druck in einen kleinen Behälter mit Spraykopf zu bekommen.
Ich würde dir gern helfen, bin aber leider zur Zeit schwer beschäftigt, denn ich arbeite gerade an einer Creme, die man auf eine kleine Bürste streichen kann, um sich damit die Zähne zu säubern.

Zitat (figurenwerk-berlin @ 25.10.2012 09:21:43)
Ich würde dir gern helfen, bin aber leider zur Zeit schwer beschäftigt, denn ich arbeite gerade an einer Creme, die man auf eine kleine Bürste streichen kann, um sich damit die Zähne zu säubern.

das war ausnahmsweise mal sehr lustig... rofl :lol:

Zitat (figurenwerk-berlin @ 25.10.2012 09:21:43)
Schwierig wird es jedoch, diesen unter Druck in einen kleinen Behälter mit Spraykopf zu bekommen.

Nö, das geht ganz easy. Ist Standard-Pharmatechnik: Bei entsprechend tiefer Temperatur wird in die Dose flüssig eingefüllt, Deckel mit dem Sprühkopf aufgebördelt. Dann kann sich das Produkt wieder an Raumtemperatur anpassen, der Druck baut sich dabei durch Aggregatzustandsänderung (flüssig -> gasförmig) vom Eingefüllten in der Dose auf. ;)

Zitat (figurenwerk-berlin @ 25.10.2012 09:21:43)
... Schwierig wird es jedoch, diesen unter Druck in einen kleinen Behälter mit Spraykopf zu bekommen. ...

Schon mal was von dem guten alten, klassischen Pumpzerstäuber gehört? War um die vorletzte Jahrhundertwende noch fester Bestandteil jeder Damenhandtasche :pfeifen: rofl

Tante Edit warnt: Es sind Ferien und bei dem trüben Wetter draußen kann schon mal Langeweile aufkommen ;)

Bearbeitet von Egeria am 25.10.2012 09:51:05

Beruhige dich, in Berlin kommt bestimmt keine Langweile auf, solange man mit Creme auf ein gaaaanz kleines Bürstchen zielt.... rofl rofl
Kleiner Tipp: Für diese Creme ganz sicher KEINEN Zerstäuber benutzen, das verteilt sich zu sehr. ;)

Bearbeitet von dahlie am 25.10.2012 11:29:46


gibt es irgendwo in deiner Nähe einen Laden, der noch Hobbythek-Zutaten verkauft?
Da findest du alles, was du brauchst, auch den passenden Pumpzerstäuber


Es böte sich auch ein Blumenbesprüher an..statt pumpzerstäuber

Bearbeitet von silke am 25.10.2012 14:43:41


...und dann gibt es noch Pfefferminzbonbons oder Veilchenpastillen usw. zum Lutschen.... :pfeifen:
Oder aber: fertiges Mundspray, das auch nicht die Welt kostet.- Oder Chlorophylltabletten...Allem voran geht jedoch das altbekannte Zähneputzen...ob nun mit Creme, die in Berlin so schlecht auf die Bürste zu transportieren ist rofl (-kein Wunder, da kriegen Viele ja große Brocken nicht bewältigt ;)- ), oder Gel oder Pulver... :rolleyes:
(Unbefüllte) Taschenzerstäuber gibt es übrigens noch immer zu kaufen; wenn ein WOOLWORTH in der Nähe ist, dort mal schauen.

Viel Erfolg mit frischem Atem...IsiLangmut


Zitat (silke @ 25.10.2012 14:43:12)
Es böte sich auch ein Blumenbesprüher an..statt pumpzerstäuber

gute Idee,
allerdings für unterwegs der Brüller
rofl

Und vielleicht nur für Berliner Schnauzen geeignet. :hänseln:
Tipp: Gaaanz dicht vorm Mund halten,,,


sinnvoll wäre es, nicht die Symptome zu überdecken sondern die Ursache des schlechten Atems zu bekämpfen. Mangelnde Mundhygiene, Magenprobleme... da gibt's einige mögliche Ursachen. Einfach mal zum Haus- und zum Zahnarzt gehen kann schon Abhilfe schaffen.


vielleicht nimmt man so was ja auch gerne mit, weil man unterwegs was essen geht, sich im Restaurant oder auf der Straße nur schlecht die Zähne putzen kann
und der Zahnarzt hilft in dem Moment auch nicht


Passt in jede Damenhandtasche und man läuft nich so schnell gefahr, dass der Mundspray gerade dann leer ist, wenn man ein nettes date hat...

Mundsprayspender


unwahrscheinlich günstig.... für 1 Cent....


... und vor allem nicht so eine Spielzeugverson wie sonst so üblich.
Das Ding ist für richtigen Einsatz, es hat 2 l Inhalt.

Werde in nächster Zeit jedenfals mal genauer hinsehen, was die Ladies so an Sturmgepäckbehältern mit sich führen.



Kostenloser Newsletter