Garderobe designen


Müsste meine Garderobe mal neu designen und wäre sehr froh um einige Inspirationen ...


Garderobe in Form eines Möbels, um Mäntel und Jacken daran aufzuhängen?

Da hab' ich eine gute Idee gehabt vor ein paar Jahren mit Teppichboden-Papprollen und Regalbrettern dazwischen. Ich hab aber keine Bilder davon, das war noch in meiner alten Wohnung. Ich müsste es dir dann eben beschreiben.

Oder meinst du deine Bekleidung (dann hat sich das für mich ja erledigt :lol: )?


Moin @Nicolsailer,

gute Ideen haben die Muttis bekanntermaßen. Allerdings wäre es sehr hilfreich, wenn Du ein paar Koordinaten dazu bekannt geben könntest, innerhalb derer man sich bewegen könnte :blumen:

Sicherlich gibt es einen IST-Zustand, der in einen IDEAL-Zustand überführt werden soll. Doch solange die IST-Koordinaten nicht bekannt sind, haben die Ideen auch keine Startbahn :heul:

Klartext: Mit dem bisschen an Infos, die Du rausrückst, kann keiner arbeiten. Werde bitte etwas konkreter. Sage bitte, was Du willst, dann ist die Wahrscheinlichkeit, dass Du es auch bekommst, sehr hoch. Deine Anfrage erinnert doch eher an den bei unwissenden oder unfähigen Chefs sehr beliebten Spruch "Machen Sie mal, Sie können das schon!" :labern:

Grüßle,

Egeria

Tante Edit weist noch darauf hin, dass es bei den Muttis keine Zeichenbegrenzung gibt. Das heißt, Du kannst Romane schreiben, um das, was Du vermitteln willst, aufzuschreiben. Je genauer Du beschreibst, welche Gedanken Dir zum Thema durch den Kopf gehen, desto detaillierter kann darauf eingegangen werden. Denn mit Deiner dürren Anfrage kann man definitiv nichts anfangen. Also: Probiers bitte nochmal.

Bearbeitet von Egeria am 29.10.2012 11:29:28


Also momentan sind da nur drei weiße Wände und an einer dieser Wände hängen da ein paar Kleiderhaken. die vierte Wand besteht quasi nur aus der Tür. Der Raum ist klein, ohne Tageslicht und hat mehrere Ecken. Der Boden ist ein dunkler Laminat ... ansonsten gibts da leider nicht viel zu beschreiben.

Meine Idee war ursprünglich, die eine Wand, an der die tatsächliche Garderobe hängen soll, komplett mit Stoff zu "tapezieren" aber ich glaube, das ist nicht so einfach ...

Möchte, dass Raum quasi zu einem kleinen "highlight" unserer Wohnung wird. Es gibt ja zum Beispiel auch die Möglichkeit, eine Wand mit lebendigem Rasen zu "begrünen", jedoch ist das seeeehhhrrrr teuer.

Nun bin ich einfach auf der Suche nach ein paar ausgefallenen, aber durchaus realisierbaren Ideen ...

Danke für eure Tipps!!


Na, das ist doch schon mal ein Anfang B)

Eine Wand mit Stoff bespannen ist recht einfach. Mit doppelseitigem Klebeband hält das ganz gut. Aber nimm nicht das ganz billige aus dem Ein-Euro-Aufsteller, das kommt Dir alsbald wieder entgegen. Die Wand sollte staub- und fettfrei sein. Erst das Klebeband an die Wand pinnen und gut andrücken. Danach den gebügelten Stoff möglichst straff aufbringen. Fertig ist die Laube.

Du könntest kleine Regalbretter an die Wand dübeln und Pflanzen drauf stellen. Eine Pflanzenlampe drüber aufhängen und schon lebt der Flur. Wand Tattoos machen sich bestimmt auch ganz gut. Ist wenig Aufwand mit gutem Effekt.

Vielleicht hast Du ja an einer Wand ein bisschen Platz, so dass Du ausrangierte Kinosessel zum hochklappen anschrauben kannst. Damit könnte man sich zum Schuhe-anziehen bequem hinsetzen. Ein oder zwei Kinoplakate drüber anpinnen, schon hast Du einen netten Hingucker.

Grüßle und viel Erfolg,

Egeria


"Kino-Flair"-Tipp von @egeria find ich klasse!

Vielleicht an einer Wand eine helle Stoffbespannung mit danebenhängendem Textilstift anbringen? So können sich die Gäste beim Jacke anziehen verewigen - mit nettem Spruch oder Namen und Datum. So weißt Du noch nach Monaten, wann die Schwiegermutter zu Besuch war! ;)
Wieviel Quadratmeter hat Dein Garderobenraum?


Die Idee mit den Kinostühlen hatte ich in einem meiner Flure sogar mal verwirklicht. Das war eine Fünfer-Reihe ohne Polster aus einem ehemaligen 60er-Jahre-Kino, an dem auch noch die originalen Kaugummis klebten. Die Stühle habe ich mit bronzefarbenem Hammerschlaglack lackiert. Dahinter hatte ich zwei BRAVO-Starschnitte - Marylin und Jimmy - angepinnt.

Weiterentwicklung Deiner Idee @Moirita: Rechts und links in die Ecken der stoffbespannten Wand einen leichten, luftigen, transparenten Vorhangschal aufhängen. Geht beispielsweise mit einer Seilspanngarnitur ganz gut. An der Seilspanngarnitur könnte man noch eine Lichterkette anbringen. Das lässt den Raum optisch höher erscheinen, als er ist. Die einschlägig bekannten Diskounter bieten gerade jetzt - in der Vorweihnachtszeit - preisgünstige LED-Lichterketten an, die man dafür zweckentfremden könnte.

Okay, dann beschreibe ich mal meinen Flur. Der ist fast quadratisch (2,50 m x 2,30 m) und es gehen fünf Türen davon ab.

Decke in hellblau gestrichen. Daran eine vierflammige Deckenleuchte - keine Pendelleuchte. Das lässt den Raum optisch höher erscheinen. Außerdem tummeln sich da noch jede Menge bunte Schmetterlinge als Wandtattoos.

Eine Wand mit Streifenstoff in blau/grün/türkis bespannt. Vor den beiden Türen hängen türkisfarbene Fadenvorhänge, mit denen meine Katze gerne spielt. Zwischen den beiden Türen befindet sich eine kleine Wandkonsole, wo das Telefon drauf steht.

Die nächste Wand ist in diesen Farben vertikal gestreift gemalert. Vor der Küchentür hängt ebenfalls ein türkiser Vorhang, allerdings aus Kunststoff-Perlen. Daneben hängt ein alter, großer mit hellblauem Holzrahmen aus Großmutters Zeiten. Neben dem Spiegel wandert eine Truppe von etwa dreißig fluoreszierenden Glasfröschen die Wand hoch. Geht mit Sekundenkleber ganz gut und hält bombig.

Die übrigen beiden Wände sind in hellblau gestrichen. Die einzige Wand ohne Türen beherbergt einen mittelhohen Dielenschrank (ein Vertiko aus der vorletzten Jahrhundertwende-Zeit) für die Schuhe und sonstigen Krimskrams sowie die Kleiderhaken für Jacken, Mäntel und Tücher/Schals.

Die letzte hellblaue Wand hat über den beiden Türen eine Weinranken-Bordüre in dunkelblau in Stencil-Technik aufgetupft. Einige plastische Traubenhenkel aus hellgrünem Gips vervollständigen die Bordüre. Die Traubenhenkel finden sich auch als bunte Truppe in Türöffnerhöhe neben beiden Türen. Sind einfach herzustellen: Man nehme eine passende Eiswürfelform, rühre Moltofil® oder Ähnliches an und lasse in die Masse ein paar Tropfen Speisefarbe reinfallen. Spachtelmasse schön in die Eiswürfelform reinstreichen, trocknen lassen und mit etwas Spachtelmasse an die Wand kleben.

Dann verläuft rundherum in dem Knick/Winkel zwischen Wand und Decke noch eine LED-Lichterkette in reinweiß. Na gut, es sind zwei Lichterketten, sonst hätte es nicht einmal rundherum gereicht. Da die Umgebung doch sehr blaustichig ist, erscheinen die Lämpchen eher blau als weiß. (Die von Herrn Aldi lässt hier herzlich grüßen).

Nun suche ich noch einen originellen quadratischen Teppich. Der fehlt mir noch. Habe aber noch nichts Passendes gefunden.

Sicherlich ist mein Flur schon quietschbunt. Doch ich habe lange genug in weißer Rauhfaser-Tapete gewohnt. Etwas Farbe braucht der Mensch ;)

Grüßle,

Egeria


Hallo,

kennst du den Shabby-Chic Stil? Besonders charakteristisch sind hierbei natürliche aber vor allem auch künstlich herbeigeführte Gebrauchsspuren auf den Möbeln wie abgeplatzter Lack, Kratzer oder Kerben.
Den Stil kann man auch ganz leicht selbst herstellen. Hier ein hilfreicher Artikel dazu auf
wohnidee.de



Kostenloser Newsletter