wäsche müffelt


Hy ihr,
Mein Problem ist das meine Wäsche im Kasten in kürzester Zeit zu müffeln anfängt! Ich versteh es nicht! Vorher frisch nach max. einer Wocher riecht sie abgestanden und das waschen beginnt von vorne! Kann mir jemand helfen? Seifen hab ich schon probiert doch die sind zu sanft vom Geruch ...
Danke
Bombastic


Lavendel hilft da recht gut, am besten getrocknet. kriegste u.U. sogar innem guten Teeladen.
entweder zu kleinen Sträußchen binden und in den Schrank hängen, oder kleine Säckchen nähen und die mit Lavendel befüllen. Direkt auf die Wäsche legen würd ichs aber nicht, weils sonst vielleicht zu arg nach Lavendel duftet :)

Achso, und ich lüfte regelmäßig auch meinen Schrank aus. Also alle Türen öffnen, Schlafzimmerfenster weit auf und Durchzug. Das bringt auch was.

Bearbeitet von zauberweib am 13.11.2012 17:21:34


Ich vermute mal, Du hast ein ähnliches Problem wie ich, als ich noch mit Flüssigwaschmittel, Weichspüler und den Standard-Einstellungen meiner relativ neuen energiesparenden Waschmaschine gewaschen habe. Teilweise müffelte die Wäsche gleich nach dem Waschen, teilweise wurde es im Schrank schlimmer. Kannst Dich ja hier mal im Forum durchlesen, da ist das alles schon besprochen worden.

Ich schreibe im nächsten post mal das rein, was ich damals geschrieben habe.

LG

Bearbeitet von HörAufDeinHerz am 13.11.2012 18:25:57


Wie versprochen, hier mein post zum Thema müffelnde Wäsche:


Hallo, ich hatte das Problem auch und habe, glaube ich, im Internet mittlerweile fast alles gelesen, was mit dem Thema zu tun hat. Meine Vorredner haben ja auch schon sehr viel Wichtiges und Richtiges gesagt. Die damals für mich hilfreichsten und besten Tipps und eine Zusammenfassung fand ich damals hier bei FM in diesem Thread

https://www.frag-mutti.de/tipp/p/show/categ...-gewaschen.html

Lies mal 43, 100 und vor allem 142. Das, zusammen mit meinen eigenen Beobachtungen, hat bei mir zur "Entlarvung der Übeltäter" geführt ;-): meine schöne neue Waschmaschine, die aufgrund ihrer Energieffizienzklasse die Wäsche in den Einstellungen, die kürzer als anderthalb Stunden dauern (Pflegeleicht und Mix) nicht mehr wäscht, sondern nur noch mit Wasser beträufelt oder benetzt, ist das Eine. Das andere ist Flüssigwaschmittel (siehe Post Nr. 100 im o.g. Thread). Die Kombination aus beidem ist fatal, selbst dann, wenn ich ein Desinfektionsmittel im letzten Spülgang benutzte. Das konnte aufgrund der geringen Wassermenge nicht richtig wirken.

Ich bin auch deshalb drauf gekommen, weil ich nur für dunkle Wäsche ein Flüssigwaschmittel benutzt habe und nur dunkle Wäsche hat gemuffelt. Etwas gemuffelt, wenn sie aus der Waschmaschine kam. Wenn sie dann im Schrank hing, wurde es schlimmer. Beim Tragen mit Körperwärme wurde es vollends grauenhaft. Für alle helle Wäsche verwende ich schon immer ausschließlich Waschpulver. Wenn Funktionssachen dabei sind, wird mit Desinfektionsspülung gespült und alles ist super. Wie gesagt, bei heller Wäsche, egal ob 30 oder 60 Grad. Nun habe ich alles aus dem Schrank, was dunkel war, nochmal bei einem normal langen Waschprogramm gewaschen. Ich habe zusätzlich die Einstellungen "extra viel Wasser" und "extra Spülen" verwendet. Zum Spülen Desinfektionsspüler verwendet. Das mache ich jetzt immer so. Mir egal, ob das mehr Wasser und Strom braucht, so eklig müffelnde Wäsche ziehe ich nicht an.

Bis jetzt ist alles so, wie es sein soll und wie es früher auch war, bevor ich Flüssigwaschmittel und eine energieeffiziente Waschmaschine benutzt habe.

Da ich weiße Unterwäsche, Handtücher und Bettzeug immer mit 60 Grad wasche, ist die WaMa auch immer sauber. Dass ich WaMa und Trockner so pflege, wie es in den Bedienungsanleitungen drin steht, versteht sich von selbst.

Ich bin sehr froh, dass ich dieses Problem los habe, dank FM.


Hey,
Ich hatte das gleiche Problem, nach 2 Tagen hat die Wäsche gemuffelt, von Bettwäsche die ja meist länger im Kasten liegt ganz zu schweigen.
Dann habe ich meine Maschine mal gereinigt und bin auch gleich von Flüssigwaschmittel wieder auf Pulver umgestiegen und den "No Name"-Weichspüler von Hofer habe ich gegen "Sensual" von Silan ersetzt.

Für die Kinder nehme ich den Sensitiv Weichspüler von Silan, nur zur Sicherheit. :) Ist wahrscheinlich eh unnötig, weil die Weichspüler von Silan alle dermatologisch getestet sind. Seitdem duftet die Wäsche wieder schön, sogar die Bettwäsche nach Langzeitaufenthalt im Kleiderschrank. Mir ist das eben wichtig. frische Wäsche muss auch frisch riechen, finde ich.

Ich hoffe das hilft dir ein wenig.

LG ^_^



Kostenloser Newsletter