VAE - was alles außer dubai?


Hi!
Es war sicher die eine oder andere schon mal in den Vereinigten Arabischen Emiraten und kann mir sagen was man da noch so sehen kann in den anderen Emiraten - also nicht Dubai oder Abu Dhabi, sondern was gibts sonst noch so?
Tipps, Erfahrungen, Meinungen?


Hast PN


Also meine Erfahrungen zu Dubai kennst du ja bereits aus diesem Thread: Frag-Mutti

In Bezug auf die anderen Emirate kann ich dir nur so viel sagen: So viel wie in Dubai oder Abu Dhabi kann man dort nicht erleben, aber es gibt zum Teil sehr schöne Strände, in Fujeirah zum Beispiel...
So ein reiner Badeurlaub wäre mir ja zu langweilig, aber ich denke in Kombination mit einer der beiden genannten Städte könnte man das schon machen, sprich erst eine Woche Sightseeing und Shopping und dann drei, vier Tage Relaxen am Strand...

Wäre das war für dich?


Danke für pn!
Aber sagt mal, kann man denn außer strand noch was erleben, was bietet sich denn da so an?
Bin gespannt!


Hallo HerzerlRot, ich war leider noch nie in den VAE, aber meine Freundin war mal in Fujairah. Sie hat über FTI gebucht und es hat ihr super gut gefallen. Ihr wurde dort nie langweilig. Vielleicht hilft dir diese Seite: http://www.virtualtourist.com/travel/Middl...rah-TG-C-1.html


Fujairah hat uns auch am besten gefallen. Inscha -allah nächstes Jahr. :)

Wir waren leider nur eine Woche in den Emiraten, sind aber mit dem Mietwagen viel rumgefahren. Schließlich wollte vor allem mein Mann wissen, ob man da auch mal zwei Wochen verbringen kann.

Er, der niemals nie dahin wollte, war begeistert und nächstes Mal nehmen wir uns Dubai richtig vor und sparen uns das sündhaft teure aber miese Abendessen im Burj al Arab.das war aber auch mein Wunsch *schäm*

Da unser Kurzurlaub ratz-fatz gebucht werden musste, sind wir im falschen Emirat gelandet, wo abends leider nur tote Hose war und auch im Hotel nichts weiter los war. Na gut, wir legten eben Wert auf Raucherzimmer, hatten allerdings eine riesengroße Suite mit Kühlschrank und Balkon.

Ich würde einige Tage ein Stadthotel oder Strandhotel am Jumeirah Beach nehmen, Dubai besichtigen, bei Lust auch shoppen und danach nach Fujairah zum Baden oder Scuba Diving fahren. Von Fujairah aus kann man auch herrliche Ausflüge in die Berge machen. Dieses Emirat hat eine landschaftlich sehr reizvolle Umgebung.

Tante Edit meint, dass ich vielleicht erwähnen sollte, dass Mietwagen von Deutschland aus gebucht sehr preisgünstig sind und man von den Benzinpreisen hier leider nur träumen kann. Fahren ist bei den sehr gut ausgebauten, fast immer mehrspurigen Straßen keine Schwierigkeit. :)

Bearbeitet von tante ju am 11.12.2012 21:15:18


Ok, das klingt auch nett - aber was müssen denn da für Punkte erfüllt sein dass man mit unserem Führerschein dort fahren darf?
Und was heisst falsches Emirat - findest du die so unterschiedlich, oder kann sowas auch nur am Hotel liegen?


Bei uns lag es vor allem daran, dass eine Riesenbaustelle in der Nähe des Hotels war. Wir wollten allerdings ein Stadthotel, weil wir gerne nach dem Abendessen noch spazierengehen und etwas trinken.

In diesem Emirat wohnen auch sehr viele Gastarbeiter, die sich die Miete in Dubai nicht leisten können, daher gibt es dort auch nicht diese tollen Saftbars wie in den anderen Emiraten. Wenn du ein Strandhotel nimmst, sieht es vielleicht anders aus. Aber auch dort waren wenig Restaurants und eben nur Pizza Hut, KFC und noch so ein Fastfood-Teil.

Wir haben das über ein kleineres Reisebüro aus dem Internet gebucht.
Die haben auch eine sehr kompetente Mitarbeiterin. Schreib ich dir als PN.


Zitat (HerzerlRot @ 10.12.2012 23:24:52)
Aber sagt mal, kann man denn außer strand noch was erleben, was bietet sich denn da so an?

Für Dubai würde ich auf jeden Fall die Big-Bus-Tour empfehlen....der Bus hält an bestimmten Stellen, man kann aussteigen und mit dem nächsten oder übernächsten Bus wieder weiterfahren. Es gibt zwei Routen, die sich prima kombinieren lassen. Auch schön ist die Nachttour mit dem Big-Bus.

Auf jeden müsst Ihr auf den Burj-Khalifa....Karten kann man sich vorab schon übers Internet buchen. Am schönsten ist es natürlich bei Sonnenuntergang.

Abends ab 18 Uhr gibt es an der Dubai-Mall die Wasserspiele.....alle halbe Stunde für ca. 3 bis 4 Minuten...jeweils zu unterschiedlichen Musiktiteln.....es lohnt sich auf jeden Fall. Eine ganz tolle Aussicht auf die Spiele hat man von der Neos Bar im Hotel The Adress.....lasst Euch einen Tisch auf der Terasse geben :-)

War mir auch gut gefallen hat war eine Wüstensafari....man kann sich selbst einen Jeep mieten oder über einen Veranstalter buchen. Macht auf jeden Fall total viel Spaß.

Wünsch Dir eine schöne Zeit in den V.A.E.

@ Rheingauner: Den Beitrag kann ich genauso unterschreiben! Den Tipp mit der Bar im Adress Hotel werde ich mir auf jeden Fall merken - danke dafür!

@ HerzerlRot: Wenn du in den V.A.E. einen Leihwagen buchen willst, benötigst du den internationalen Führerschein (mehr Infos dazu hier: http://de.wikipedia.org/wiki/International...3%BChrerschein). Auf der Website des ÖAMTC habe ich übrigens ein tolles PDF zu den Vereinigten Arabischen Emiraten gefunden, vielleicht willst du dir das ja mal in Ruhe durchlesen: http://goo.gl/jESml
Hier findest du auch interessante Infos zu den Besonderheiten der einzelnen Emirate.

Liebe Grüße,
BlackKitten


Zitat
War mir auch gut gefallen hat war eine Wüstensafari....man kann sich selbst einen Jeep mieten oder über einen Veranstalter buchen. Macht auf jeden Fall total viel Spaß.


Einmal die Wüste zu erleben ist in der Tat sehr empfehlenswert! Alleine ohne erfahrene Führung würd ich mich das aber nicht trauen. Es dauert nämlich gar nicht so lange, bis man um sich herum nur noch Sand sieht. Und wenn dann das Navi ausfällt, weil der Empfang weg ist, kommt das nicht gut...

also eure berichte klingen dermaßend traumhaft, da kommt mir gleich das sabbern :sabber: allerdings müsst ich mich da flott entscheiden, weil sonst wirds dort ja schon wieder richtig warm.. hmm


Zitat (sternenmama81 @ 21.12.2012 02:03:40)
also eure berichte klingen dermaßend traumhaft, da kommt mir gleich das sabbern :sabber: allerdings müsst ich mich da flott entscheiden, weil sonst wirds dort ja schon wieder richtig warm.. hmm

Bis März oder April kann man dort gut hin. Da sind die Temperaturen recht angenehm.

Du kannst ja mal beim Gockel: "Klimdaten Dubai" eingeben.

Ja, aber bitte wirklich nur bis Ende April, dann wird's schon ein ungemütlich ;-) Man muss ja auch bedenken, dass man sich dort - außer es handelt sich um einen reinen Badeurlaub im Hotel - auch angemessen kleiden sollte, sprich NICHT mit Trägertop und kurzen Shorts durch die Stadt laufen kann.
Also bucht besser früher, es wird euch schon nicht kühl werden ;-)


Danke, Danke, danke für all eure Tipps! Werd mich da jetzt durchackern auf fti schaun und lesen, dann die big bus tours, das klingt auch volle super find ich, das schau ich mir auch nochmals an!
Und Führerschein - das ginge! Cool!


Zitat (BlackKitten @ 23.12.2012 23:30:34)
Ja, aber bitte wirklich nur bis Ende April, dann wird's schon ein ungemütlich ;-) Man muss ja auch bedenken, dass man sich dort - außer es handelt sich um einen reinen Badeurlaub im Hotel - auch angemessen kleiden sollte, sprich NICHT mit Trägertop und kurzen Shorts durch die Stadt laufen kann.
Also bucht besser früher, es wird euch schon nicht kühl werden ;-)

Da kaufst Dir dort nur ein Nachtgewand. Unterwäsche anziehenusw. brauchst nicht. Dann kannst mit dieser Kutte und Sandalen wie die Araber nach Mitternacht durch die Stadt laufen. rofl

Wichtig, immer die Hand mit dem Handy hoch halten, und die Frau darf nur hinter dem Herren, wie ein Schosshund laufen.

Frauen sollten übrigens in dem Land auch nicht autofahren.Die Araber sind der Meinung, dass sie eh nicht fahren und einparken können.

Bearbeitet von labens am 31.12.2012 10:09:20

Zitat (labens @ 31.12.2012 10:06:10)
Da kaufst Dir dort nur ein Nachtgewand. Unterwäsche anziehenusw. brauchst nicht. Dann kannst mit dieser Kutte und Sandalen wie die Araber nach Mitternacht durch die Stadt laufen. rofl

Wichtig, immer die Hand mit dem Handy hoch halten, und die Frau darf nur hinter dem Herren, wie ein Schosshund laufen.

Frauen sollten übrigens in dem Land auch nicht autofahren.Die Araber sind der Meinung, dass sie eh nicht fahren und einparken können.

Das "Nachtgewand" für Frauen nennt sich Abaya und es ist keineswegs gerne gesehen, wenn Nicht-Muslimas sich so kleiden.

Es hat sich übrigens niemand gewundert, als ich dort Auto gefahren bin. Vor einer gefühlten Ewigkeit war lediglich mal ein Polzist überrascht, dass ich zwar Auto gefahren bin, aber nicht arabisch sprechen konnte. Das wars aber schon. :P

Zitat (tante ju @ 31.12.2012 19:12:11)
Das "Nachtgewand" für Frauen nennt sich Abaya und es ist keineswegs gerne gesehen, wenn Nicht-Muslimas sich so kleiden.

Das habe ich auch gehört. Die traditionelle Kleidung sollte man bitte lieber den Einheimischen überlassen!
Immerhin hat dieses Gewand für viele eine große individuelle Bedeutung.

"Und die meisten Muslime empfinden das Tragen ihrer Nationaltracht von Fremden als beleidigend und entehrend. Arabische Kleidung ist für Araber gedacht und selbst innerhalb verschiedener Länder und Stämme gibt es immer Unterschiede in ihrer Machart, die zur Identifizierung der Familienzusammengehörigkeit und Bewahrung von Traditionen gedacht sind."

Hier zum Nachlesen: http://www.spiegel.de/wirtschaft/touristen...n-a-435277.html

Es ist in den einzelnen arabischen Ländern auch unterschiedlich wie sich die Touristen kleiden sollten.

Dubai fand ich jetzt recht tolerant. Ich hatte wohl etwas zu sittsame Kleidung in meinen Koffer gepackt (es waren bunte langärmelige Kleider, aber mit westlichem Schnitt, die den Ellenbogen bedeckten und bis fast zum Knöchel gingen). Da wurde ich ständig gefragt, ob ich Muslima wäre. :(

Mein Mann und ich fanden das nicht so wirklich prickelnd und ich brauchte mal wieder etwas Neues zum anziehen.
Kopftuch ist in Dubai auch nicht angesagt, Moscheebesuch natürlich außen vor.

:offtopic: Im Jemen sah es ganz anders aus: Dort wurde Kopftuch und Kleidung, Armknöchel und Beinknöchel bedeckend, erwartet.

Den Iran darf Frau ohne langen Mantel und Kopftuch gar nicht erst betreten.

Außer mindestens schulter- und kniebedeckt kann man keine generelle Empfehlung geben. Kopftuch und ein langes weites Kleid zum Überziehen immer griffbereit ist nie ein Fehler, aber wenn man dann als Muslima angesprochen wird, finde ich es auch nicht optimal.

Das ist jetzt aber nur meine Meinung.


@ tante ju: du shceinst ja auch wirklich immer viel rumzukommen muss man sagen. aber interessant wie unterschiedlich das auch gehandhabt war. Ich war zum Beispiel schon in der Türkei in Istanbul mehrere Male und da war das nie ein Problem wie ich gekleidet war - außer in der Moschee, aber da muss man eben Rücksicht nehmen.

Sag mal, buchst du immer individuell wenn du so vieles schon kennst, oder auch mal Pauschalangebote?


In aller Regel buchen wir nicht pauschal.

Dubai, war jetzt eine Pauschalreise, weil wir dort zum ersten Mal waren, aber wir haben uns ja auch in den anderen Emiraten umgesehen. Nächstens Mal: Dubai einige Tage mit Hotel buchen, Mietwagen ist auch von hier aus günstiger.

Danach nach Al Fujairah oder eventuell Oman. Da müssen wir eben beim Vermieter einen Aufpreis bezahlen und uns vorab ein Visum für den Oman besorgen.

Jemen war ich mit einer Gruppe ohne meinen GG, hatte aber das Glück, in unserer Gruppe einen "Mahram" ;) für die Jemeniten zu finden, das erleichterte so Einiges.

Iran wollen wir immer noch hin, weil das einmal nicht geklppt hat. War soweit alles schon gebucht, dann wurde leider die Fluggesellschaft geblacklistet und mit Iran Air wäre es zu umständlich und zu teuer geworden.

Türkei war nur mal so nebenbei eine Gruppenreise, das reichte für die nächsten 10 Jahre, es wurde so eine Touristenmoschee besichtigt, die man ohne Kopftuch und entsprechende Kleidung betreten konnte. Ich habe mich trotzdem moscheegemäß, selbstverständlich auch mit Kopftuch bekleidet. Andere aus der Gruppe haen mich dann als Islamistin fotografiert. rofl rofl rofl

Jetzt geht es aber im Mai erst mal wieder nach Bali. "freu"

Edit meint ich sollte vielleicht zum Iran noch schreiben, dass uns im Moment die politische Lage doch zu unsicher ist.

Bearbeitet von tante ju am 13.01.2013 17:12:03


@ tante ju: Ich habe meistens lange, dünne Sommerhosen/ Chinos getragen und als Oberteil luftige Seidenblusen (nicht transparent, zumindest bis zum Ellbogen), darunter ein Top. Einmal hatte ich auch Leggings an und darüber ein Kleid, das kurz überm Knie endete und längere Ärmel hatte, ähnlich einer Tunika.

Ich muss schon sagen, dass ich mir beim Packen für den Dubai-Urlaub richtig viele Gedanken gemacht habe, aber im Endeffekt hat dann alles gepasst. Man muss zwar ein bisschen erfinderisch sein und gewohnte Kombis mal ganz anders kombinieren, aber das macht ja eigentlich auch Spaß.

Wenn ihr eure Reise nach Dubai und Fujeirah macht, bucht ihr das dann alles einzeln oder pauschal? Wenn Variante 1), wo bucht ihr dann den Mietwagen? Würde das eventuell auch gerne machen, also eine Kombi von Dubai oder Abu Dhabi mit einem Badeurlaub und Roadtrip durchs Land...


Hast PN


das würde mich auch interessieren. ich war früher ja viel individuell unterwegs, aber seit dem ich kinder hab ist pauschal um einiges leichter ;) ich würde wohl auch mit fti verreisen nachdem meine freundin das empfohlen hat aber ich denke ich muss sparen.. :heul: obwohl es sooo toll aussieht und eure erfahrungen machen es auch sehr schmackhaft!


mich würde mal interessieren, was zahlst Du in Jemen oder in den VAR für:
1 Glas Wasser
1 Fl. Wasser
1 Fl. Cola
1 Fl. Bier ?


Zu Cola und Bier kann ich nicht viel sagen. Ich weiß nur, dass es im Jemen nur im Sheraton für 25 USD ein 0,33 l Döschen erhältlich war, ansonsten gab es alkoholfreies Bier und Cola für wenig Geld.

Wasser habe ich auch keine Ahnung, war bei uns im Jemen auch auf der Rundreise im Preis mit drin.

In den UAE war Wasser im Hotel im Preis auch mit drin. Im Burj al Arab kostete eine 0,7 l Flasche San Pellegrino ca. 9 Euro, also auch nicht teuer. (Die Restaurants dort sind ja nicht besonders preiswert).

Ansonsten kann ich in den UAE leckere Mocktails für wenig Geld empfehlen.

ALKOHOL ist in islamischen Ländern nunmal eben sehr teuer und wer darauf nicht verzichten kann/will, wird ordentlich zur Kasse gebeten. :P


Also ich hatte damit auch überhaupt kein Problem, denn ich trinke generell kaum Alkohol, meistens nur zum Anstoßen ein Gläschen Sekt. Bei Cocktails brauche ich Alkohol zudem überhaupt nicht, hauptsache fruchtig-cremig und mit einer klebrig-süßen Cocktailkirsche ;-)

Im Burj Al Arab essen zu gehen, kam auch nie in Frage und wird auch in Zukunft nicht gemacht. Habe mir schon von Anfang angedacht, dass sich das Preis-Leistungs-Verhältnis nicht rentieren wird. Außerdem bietet Dubai da sicher einige andere Hotspots für ein tolles Abendessen.

@ sternenmama: Wo liegt denn deine Preis-Obergrenze? Vielleicht finden wir im Forum mit vereinten Kräften ja was für dich? Wohin soll's denn überhaupt gehen? Dubai/ Abu Dhabi oder zum Baden weiter hoch an die Küste?


hmm gute frage. ich würd eigentlich schon baden bevorzugen, aber ein 1 tages ausflug nach dubai sollte drin sein also nicht soo weit weg von der stadt. preisgrenze, schwierig, so um die 800 euro pro person (aber mit flug schon dabei) für ca eine woche? aber ich denke man findet da eher nix? :(


Zitat (tante ju @ 19.01.2013 10:32:49)
In den UAE war Wasser im Hotel im Preis auch mit drin. Im Burj al Arab kostete eine 0,7 l Flasche San Pellegrino ca. 9 Euro, also auch nicht teuer. (Die Restaurants dort sind ja nicht besonders preiswert).


Pellegrino - Hersteller Nestle

zapft den Einheimischen die Brunnen leer, und verkauft das gleiche Wasser sauteuer.

Quelle- Info - Unterschriftenaktion

Video von Arte.tv
Bottled Life

Nestles Geschäft mit dem Trinkwasser

Flüssigkeitsbedarf

Bearbeitet von labens am 26.01.2013 02:02:44

@labens: Du hast nach dem Preis gefragt und nur darauf habe ich meine Antwort bezogen.

Wenn es nur San Pellegrino gibt, trinke ich das eben, ansonsten bevorzuge ich Perrier, wenn schon Edelmineralwasser. :P

@sternenmama: für 800 Euro müsste sich was mit Halbpension finden lassen. :)


@Tante Ju
Wenn man seinen Flüssigkeitsbedarf von 3 Liter am Tag sicher stellen muss, wird das aber richtig teuer.
0,7 l für 9 € macht 28 € für 1 Tag und je Person.
Zusätzlich brauchst noch Wasser zum Zähne putzen,da man das Wasser aus der Leitung dafür nicht nutzen kann.
Und dann die Hitze und lange Klamotten.

Die Preise für Wasser sind unglaublich. In Indien und Nepal zahlt man für 1 Liter Wasser 10 Cents. Auch die Wasserflaschen die Nestle dort verkauft kosten 10 Cents.

Was für Wasser trinken denn die Araber dort?

Bearbeitet von labens am 26.01.2013 14:30:54


@labens: Wir haben nicht in diesem Hotel gewohnt, das hätte dann doch unser Urlaubsbudget nicht hergegeben.
(Wir benötigen auch keine Suite von über 170 qm, keine 10 Telefonanschlüsse und auch keinen persönlichen Butler).

Lediglich ein Abendessen in einem der Restaurants haben wir uns gegönnt, daher weiß ich auch den Preis. Ansonsten wurde Wasser im Supermarkt gekauft, das durfte GG machen und in unserem Hotel im vorhandenen Kühlschrank gelagert.

Da wir nicht zu den Touristen zählen, die das Hotelgelände so gut wie nie verlassen, sondern lieber mit Mietwagen und zu Fuß unterwegs sind, haben wir bei den preiswerten Mahlzeiten incl. Getränken (Zw. ca. 4 und 7 Euro für zwei Personen) auf die Getränkepreise nicht geachtet.

Wir haben den Urlaub lieber genossen, als rote Linsen zu zählen (beim Linsenzählen ist man länger mit beschäftigt als beim Erbsenzählen ;) ).


Wir hatten auch einen kleinen Kühlschrank im Hotelzimmer und haben uns bei Carrefour immer mit Mineralwasserflaschen eingedeckt. Dort findet sich alles - von preiswertem Soda bis zur Edelmarke aus Frankreich.
Jedenfalls kann man in Dubai - oder generell in den V.A.E. - sowohl sehr preiswert als auch exorbitant teuer leben, je nachdem was man bevorzugt bzw. was das Reisebudget hergibt.

Zu Sternenmamas Frage: Mit einem Budget von 800 Euro p.P. lässt sich auf alle Fälle was finden. Was hälst du von Ras-Al-Khaimah? (http://www.welt.de/reise/Fern/article12086887/Ras-Al-Khaimah-das-etwas-andere-Dubai.html)
Dort kann man angeblich (ich war muss ich gestehen selbst noch nicht dort) schön Badeurlaub machen und ist in nur eineinhalb Stunden (laut Google Maps) in Dubai - lässt sich also gut mit einem Citytrip verbinden.

Entweder ihr macht das über einen organisierten Tagesausflug oder nehmt euch einen Mietwagen für den Tag - dann müsstet ihr eventuell das Budget aufstocken. Je nachdem, wie eure Ansprüche im Bezug auf das Hotel sind.

Hast du schon mal bei FTI rein geschaut? Dort haben wir unseren V.A.E.-Aufenthalt gebucht...

Bearbeitet von BlackKitten am 27.01.2013 19:43:35


Die meisten Badehotels in der Nähe wie Sharjah oder Adjman bieten einen kostenlosen Busservice nach Dubai an, von Al Fujairah aus kostet es um die 30 Euro/Person. Ist aber ne Ecke weiter wie Ras al Kaimah.

Oder schau mal bei Jumeira nach, da dürfte auch ein Shuttle nach Dubai incl. sein.


Danke für die Antworten und für den schönen Bericht aus der Welt, der klingt mehr als verlockend! :sabber: Hab mal bei FTI reingeschaut, da geht sich ja tatsächlich was für 800 Euro aus!! Super! :) Ras al Kaimah klingt perfekt, werd aber auch noch wegen Fujairah und Jumeira nachsehen :) Jetzt mal zuerst mit Mann & Kids reden :pfeifen:


Ja, mach das! Das Planen und Aussuchen macht doch fast schon genauso viel Spaß wie die Reise selbst - zumindest mir. An mir ist eindeutig eine Reiseplanerin verloren gegangen, das hätte ich beruflich machen sollen ;-) Jeden Tag glückliche Menschen (im Kundenservice will ich dann natürlich nicht sitzen *g*)!



Kostenloser Newsletter