Kleider- und Lebensmittelmotten: Nur wo ist der Herd?! Total ratlos


Hallo liebe Community!
Vor etwa 3 Monaten hatte ich bei uns Lebensmittelmotten entdeckt. Es war nur ein bisschen. Ich habe alles entsorgt und ausgewaschen. Zum Schluss haben wir zur endkontrolle diese Fallen vom Drogeriemarkt aufgestellt. Zudem haben wir sicherheitshalber 2 pheromone -Fallen für Kleider aufgestellt. Nach einigen Wochen haben sich an den Küchenschränken ein paar Motten auf der Falle nieder gesetzt. Es sind nicht viele, aber es sind eben ein paar. Alles ist gut verschlossen, keine Gespinste, keine Eier?! Ich finde nichts!
Vor 1 Woche haben wir dann erst mal auf die fallen für die kleidermotten geschaut und mit erschrecken festgestellt, da sind recht viele drauf! Wir haben 3 m gut gefüllten Schrank, mehrere Kommoden und 2 Kinderzimmer mit Kleidung. In unserem Schrank habe ich den ersten Meter ausgeräumt, alles gesichtet - nichts - und dann begonnen alles zu waschen. Mein hochzeitskleid aus Wildseide und meine Cashmerepulies sind absolut sauber. Außer dem Kleid werde ich alles einfrieren. Trotzdem frage ich mich, wo die sein sollen? Ich konnte absolut nichts finden. In die Schränke und Schubladen lege ich Säckchen gefüllt mit Lavendel, Wehrmut, Salbei, Rosmarin und Waldmeister und die Schränke wasche ich mit Wasser und ein paar Tropfen Lavendelöl aus. Nur frage ich mich, ob sich die bestimmt 30 waschladungen lohnen?!!? Außer auf den Fallen, die auf den Schränken stehen kann ich nichts erkennen. Ich bin ein sehr reinlicher Mensch und mich macht das echt kirre :-(
Ich hoffe auf Austausch und Tipps! Vorab vielen Dank!


PS: ich hoffe, die von mir ausgewählte Kategorie war die Richtige


Kann es sein, dass du dir mit den Pheromonfallen die Motten von draußen eingefangen hast?
Gerade im Sommer, wenn alle Fenster offen stehen, bin ich sehr vorsichtig mit solchen Lockfallen.


Hallo.Genau das Problem hatte ich auch.Hab hier dann den Top Tip mit Schlupfwespen gefunden.Kosten zwar ein wenig aber helfen fantastisch.War schon soweit mir ne neue Küche zu kaufen.Schwöre darauf.Bestell sie übers Internet.Viel Glück


Hallo,
ich muss Jeannie Recht geben. Das passiert tatsächlich!
Wenn also Pheromonfallen verwendet werden, sollten alle geöffneten Fenster mit Fliegengittern versehen sein.
Sonst wird nie ersichtlich ob man immer noch welche im Haus hat oder welche von draußen anzieht.
Möglich ist, dass du sie mit irgend etwas eingekauft hast. Eine Freundin von mir hatte sie sogar mal in Wildseidendecken und sie fielen dann über ihren Vorratsschrank her. Die letzten hatte ich mit gemahlenen Nüssen eingekauft. Solche beliebten Lebensmittel werden bei mir jedoch auch in der Orignalverpackung nur in luftdichten Behältern aufbewahrt. Als ich den mit den Nüssen (alles ungeöffnete Tüten) mal wieder brauchte, war er voll mit Motten und Maden. Sehr eklig! Aber es blieb eben alles in diesem einen Behälter. Ich habe den Inhalt sofort entsorgt und den Behälter erstmal mit Papier von allen Gespinsten befreit, dann in Dan-Klorix eingeweicht und später noch in die Spülmaschine gegeben.
Diese Viecher beissen sich leider auch durch Folien. So hatte ich immer wieder Befall an Kuvertüre, die noch original verschlossen war.
Beim Einkauf von beliebtem Mottenfutter, wische ich nun zuhause auch die Verpackung von aussen leicht feucht ab um unsichtbare Spuren von Gespinsten sicher zu entfernen. Danach kommt es in wirklich luftdichte Behälter.
Es ist also gut möglich dass du die Ursache irgendwann einmal findest.. z.B. in einer Tafel Schokolade. Ansonsten weiterhin die männlichen Motten einfangen und darauf achten, dass sich in der Nähe keine geöffneten Fenster oder Aussentüren befinden, die nicht durch Fliegengitter gesichert sind.

LG Taita


Gebe ich dir recht.Der Tip die Sachen komplett abzuwischen und dann gleich zu verschließen find ich gut.Werd es mir aneignen.Hatte Monate damit zu kämpfen.Ich schwör auf die Schlupfwespen !!!

t


Aber haste dann nicht eine Plage gegen ne andere ausgetauscht?


Ne, die Schlupfwespen verschwinden dann. Man könnte meinen, sie lösen sich auf. :-)
Ganz wichtig bei Lebensmittelmotten: ALLES wegwerfen, was du im Schrank hast. Hatte auch mal so eine Plage. Ich hab meine ganzen Pulver und trockenen Lebensmittel weggeworfen, alles sauber ausgewischt und desinfiziert. Danach waren fast alle weg. Mit den Schlupfwespen erledigt sich dann der Rest.


Die Kleiderschränke auf Löcher untersuchen und diese zukleben.(die Löcher sind super gute Brutstätten)

Vielleicht mal Bergamotte Kugeln in die Kleiderschränke hängen.



Kostenloser Newsletter