Silikon entfernen


einen wunderschönen Abend,
kann mir jemand sagen wie man Silikon am besten wieder von Fliesen abbekommt???Danke Nicole


Schulterzuck...es gibt speziellen Silikonentferner im Baumarkt. Ansonsten mechanisch mit nem scharfen Messer.
Das steht mir übrigens auch noch bevor. Um meine Acrylbadewanne ist ein Silikonrand der sich von der Wanne gelöst hat. Jetzt hab ich Angst das das Wasser durch den Zwischenraum läuft. Hatte aber bis jetzt noch keine Zeit und Lust die Sache mal anzugehen. Ist ja auch nicht grad rückenschonend so eine Arbeit.


ja das wüßte ich auch gerne


-evi-


Zitat (evigehr @ 11.01.2006 - 20:01:54)
ja das wüßte ich auch gerne


-evi-

Ach, Evi

:trösten:

Und ich dachte, du hättest endlich den ultimativen Tipp für dein Problem bekommen und wolltest ihn hier weitergeben...

Ja mit dem Messer das hab ich auch schon versucht aber es ist echt ne schweine Arbeit.Trotzdem vielen Dank


Rasierklingen gehen besser als Messer


Ich habe auch diverse Versuche hinter mir. Bei dem Stichwort "Rasierklingen" fiel mir aber der Ceranfeld-Schaber ein. Mit dem probiere ich es als nächstes. :rolleyes:


Wir haben uns den Silikonentferner gekauft, der sündteuer war. Aber der Erfolg war nicht durchschlagend.

Da steht auch Silikon erst mechanisch entfernen und dann den Silikonentferner benutzen.


-evi-

:blink: :blink: :blink:


Wofür brauche ich einen Silikonentferner, wenn ich das Silikon erst mechanisch entfernen muss??? :wacko:


Zitat (HSommerwind @ 12.01.2006 - 10:54:05)
Wofür brauche ich einen Silikonentferner, wenn ich das Silikon erst mechanisch entfernen muss??? :wacko:

Damit auch die letzten Reste verschwinden.

tze... wieviele mädels zahlen ein heiden geld um silikon hinzukriegen und du willst es wegkriegen?! :P B)

ok ich weiß - sehr komisch...:)


:peitsche: :peitsche:


Es gibt so Glasklingen wie ihn Fensterputzer benutzen, aber wenn man die so nicht zu kaufen bekommt, tut es sicher auch der Schaber fürs Ceranfeld!!


die heissen Glashobelklingen, habe es bishe rnicht vorgeschlagen weil es die nicht im Baumarkt gibt.


Ich weiß doch, dass die Dinger Glashobel heißen ;)

Aber vielleicht kennt NKruemelM ja auch gaaaanz zufällig einen Fensterputzer! :D Könnte doch sein!

Ansonsten, wie gesagt, das Ding fürs Ceranfeld.


Zum groben mechanischen Entfernen von Silikonfugen kann ich V- oder U-förmige Linolschneider oder Holzschnitzwerkzeuge empfehlen.

Rasierklingen für die mechanische Feinarbeit. Diese lassen sich durch flaches Aufsetzen (spitzer Winkel zwischen Klingenfläche und Schleifpapierebene) der Schneide auf feines Metallschleifpapier (Körnung 600) und Drüberziehen prima nachschärfen.


hi,die die genug haben brauchen halt kein silikon,hihi
Spass bei Seite habe den Mist mit dem Ceranfeldschaber abbekommen.grüsse an alle NKruemelM


Dieses Problem hatte ich auch schon mal!

Bei mir hat folgendes geholfen:

Im Baumarkt gibt es Klebereste-Ex von Mellerud.
Damit habe ich die betroffenen Stellen großzügig
eingerieben und etwas einziehen lassen. Dann
habe ich das Silikon mit dem Cheranfeldschaber
vorsichtig entfernt.
An manchen Stellen musste man den Vorgang
nochmal wiederholen.

War zwar etwas Arbeit, hat aber gut funktioniert!

Zuckerschneckchen :blumen:


die einfachste und kostengünstigste methode ist, das silikon mit einer rasierklinge jeweils sauber abzuziehen sowie mit waschbenzin (im baumarkt erhältlich) nachreinigen und entfetten


Wie immer: Ceranschaber....das ist eines der wichtigsten Utensilien in meinem Haushalt :D



Kostenloser Newsletter