Dichtungsring am Duschablauf: Duschabfluss reinigen


Guten Abend :)

Mir ist vorhin etwas ziemlich blödes passiert. Seit einigen Tagen riecht es etwas komisch in meinem Bad. Mir fiel per Zufall auf, dass der Geruch aus dem Duschabfluss kam. Also schraubte ich dieses Sieb ab um aus dem Siphon so einen riechenden Schleim zu kratzen. :kotz: Beim Abschrauben ist der Gummiring von diesem Sieb abgesprungen und in das Innere der Dusche verschwunden, dazu ist die Schraube abgebrochen. :wacko: Nun habe ich dieses Siebe erst einmal so auf die Öffnung gelegt aber eine dauerhafte Lösung ist das nicht.

Nun wollte ich das Sieb + Dichtungsgummi + Schraube neu kaufen aber ich weiß nicht wie dieses Sieb genau heißt. Wenn ich nach Duschabfluss suche, bekomme ich nur solche riesigen Duschabflüsse oder diese Siebe mit Siphon.

So sieht das Ding aus

Beispielbild

Wisst ihr wie das Ding heißt?


Das ist ein Aqua-Showertube-Fluxkompensator.




Das war ein Scherz.
Nimm das Blechteil und geh' damit in einen Baumarkt. Dort hat man so einen Dichtungsring gewiss. Wenn die Schraube abgebrochen ist, gibt es dort auch eine Neue. Ich hoffe nur für dich, daß du das abgebrochene Teil entfernen kannst.


:D

Baumarkt wollte ich eigentlich vermeiden. Da komme ich die nächsten Tage nicht vorbei und im Netz geht das sicherlich günstiger. Der Durchmesser dürfte genormt sein und das Dichtungsgummi + Schraube sollten ja auch dabei sein.

Die Schraube ist zum Glück beim Säubern, mit einem Lappen durchgebrochen. Die Schraube war so durchgerostet, dass ein kleines Biegen ausgereicht hatte.


Punkt 1: günstiger wird das nicht, da ja noch Versand dazukommt
Punkt 2: genormt sind die Abflüsse auch nicht zwingend, daher würde ich auch den Baumarkt vorziehen
Punkt 3: selbst mit Versand wird es nicht schneller sein, als "Baumarkt in ein paar Tagen"
Punkt 4: ich wäre mir nicht so sicher, daß Dichtung und Schraube mit dabei sind, das sind - soweit ich weiß - alles einzelne Artikel.


Meine erste Wahl wäre auch der Baumarkt!


Glaubst du echt, dass es im I-net billiger wird? da musst du doch für so ne kleine Menge noch Versandkosten zahlen.
Also ein andrer Name als "Duschabfluss" oder "Duschablauf" , bzw. Dichtungsring dafür ...fällt mir beim besten Willen nicht ein.


Ventilkelch
Gibs in mehreren Durchmessern, also altes Teil ausmessen. ;)

Dichtung wird da keine eingesetzt, stattdessen wird eine Kittschnur um die Keramiköffnung gelegt, die sich beim Zusammenschrauben anpaßt und den Zwischenraum zwischen Becken und Ventilkelch ausfüllt.


Kleinigkeiten wie Schraubenzieher, Batterien usw. kaufe ich eigentlich nur noch über das Internet. Bei eBay sind die Sachen günstiger als im Laden und Versandkosten gibt es oft auch nicht zu zahlen.

Vielen Dank Dudelsack. :blumen:


jetzt bin ich mal ganz ketzerisch (das meine ich nicht böse!): dann such Dir auch selbst (ohne die Hilfe anderer) im Internet die benötigten Informationen... im Internet kann von den Händlern nur so günstig angeboten werden, weil dort keinerlei Beratung und Hilfestellung gegeben wird. Und wenn ich mich nicht sicher bin, was genau ich brauche, dann gehe ich in einen Baumarkt und zahle auch gerne ein klein wenig mehr (viel wird es nämlich nicht sein), dafür habe ich aber gleich das richtige...


Kann ich voll unterschreiben, Binefant. Als ich den letzten Beitrag las, fing es an zu grummeln in mir.... :angry:


Was ist denn daran so verwerflich heutzutage? :blink:


Zitat (Nepton @ 01.12.2012 16:11:34)
und Versandkosten gibt es oft auch nicht zu zahlen.


Glückwunsch !
Nenne mir doch mal die Händler, ich hab da immer Pech...

Händler kenne ich jetzt nicht genau. Zuletzt hatte ich über eBay ein KFZ Ladekabel für 2,99 Euro ohne Versandkosten gekauft. Der Versand betrug zwar 7 Tage aber so dringend war das auch nicht.

Ein 8x Pack Knopfbatterien hatte ich auch für 4,99 Euro inkl. Versand gekauft.


Hallo nochmal.

Heute hatte ich dank früherem Feierabend doch noch im Baumarkt und hatte mir so ein Abfluss "Set" gekauft auf Anraten eines Mitarbeiters. Das Set enthält eine Gummidichtung, eine Schraube, einen Ventilkelch und so ein weißes Ding zum aufschrauben. Oben sind 3 Speichen zu sehen und in der Mitte befindet sich ein Loch durch das die Schraube wohl muss. Wenn die Beschreibung zu ungenau ist, kann ich auch ein Bild davon machen. :D

Jedenfalls bekomme ich die Teile nicht montiert. Das beschriebene weiße Ding ist bereits in der Duschtasse an das Abflussrohr angeschraubt. Der Dichtungsring muss wahrscheinlich auf dieses weiße Ding aufgelegt werden und dann kommt der Ventilkelch auf das Loch der Dusche. Ich habe es erst einmal ohne Dichtungsring versucht und wie erwartet ist dieses weiße Ding zu tief, um den Ventilkelch damit zu fixieren. :wacko:

Nun habe versucht das weiße Ding etwas nach oben zu drücken aber es rutscht immer nach unten.
An der Seite der Dusche sind mir 2 Fliesen aufgefallen, die sich wohl raus nehmen lassen. Oben sind je eine Klemme die ich ohne Gewalt aber nicht gebogen bekomme und unten sind jeweils auch 1 eine Klemme aber die sind beide verfugt. <_<

Sollte ich den Ring einlegen und er sollte mir wieder weg flutschen, könnte ich das Set neu kaufen.

Wisst ihr wie man so etwas montiert oder die Klemmen lösen kann ohne dass sie abbrechen?


Bei einem ordentlichen Sanitär-Händler solltest Du die Dichtung auch einzeln kriegen ;) Die beiden Fliesen sind wohl für so Wartungszwecke vorgesehen - dumm nur, daß sie verfugt sind. Wenn es sein muss, versuch die Fugenmasse rauszukriegen (Fein Multimaster oder dünner Schraubenzieher, klopfen und beten...) Klammern aufzubiegen und die Fliesen abzunehmen: eigentlich sollten die wenigstens nicht festgeklebt sein. Zum Verschließen kannst Du farblich passendes Silikon nehmen: klebt auch bei abgebrochenen Klammern..
Aber vielleicht reicht ja Fummelei: erstmal lange Schraube (gleicher Durchmesser wie die richtige) in das weiße Ding setzen, damit kannst Du es etwas nach oben ziehen. Dann einen Draht um die Stege fummeln, an dem Du das Teil oben halten kannst. Dichtung zwischen das weiße Teil und die Duschtasse fädeln, der Draht sollte auch das Wegspringen verhindern. Draht durch ein Loch des Abfluß-Siebes fummeln, richtige Schraube einsetzen, fest anschrauben - und dann versuchen, den Draht wieder rauszukriegen. Zwischen Duschtasse und Sieb könnte auch noch eine dünne Wurst Dichtungskitt (Plastic Fermit).


Vielen Dank chris ^_^ auf die Idee mit dem Band zum hochziehen bin ich gar nicht gekommen. Das werde ich gleich mal ausprobieren, ansonsten fahre ich am Wochenende nochmal zum Baumarkt und werde nach einer längeren Schraube gucken.


Die lange Schraube dachte ich aber nur zum Hochziehen der Abflussgarnitur: wenn Du sie soweit reinschraubst, daß sie bei der nächsten Kurve anschlägt, könntest Du das Rohr beschädigen ;)


Ich rate dir, den Zugang zum Becken unten auf jeden Fall zu öffnen. Wie schon beschrieben die Verfugung rauskratzen, Klammern aufbiegen, die Platten sollten sich dann rausheben lassen (größerer Gummisauger ist dazu ganz nützlich).
Wichtig ist, daß die eingesetzte Gummidichtung zwischen der unten angeflanschten weißen Plastikmuffe und der Beckenöffnung korrekt positioniert wird. Das schaffst du nur sicher, wenn du von unten rein guckst, von oben durch die Sieböffnungen siehst du die Position der Dichtung nicht richtig. Wenn die Dichtung nicht richtig sitzt, läuft dir nachher das Wasser seitlich raus. Besonders unangenehm ist das, wenn unter dem Becken alles verkleidungsmäßig geschlossen bleibt. Dann dauert es erst eine Weile, bis das Wasser irgendwo rausquillt und du hast dir in der Zwischenzeit evtl. schon einen Wasserschaden eingehandelt. ;)


Hallo Nepton :blumen:

Willst Du nicht lieber einen Fachmann damit beauftragen ?
Ich würde es tun, wär ich an Deiner Stelle.



Kostenloser Newsletter