Wie Dichtungsring vom Schnellkochtopf säubern?


Ich koche sehr viel mit dem (Dampfdruckkochtopf) und habe den Dichtungsring im Deckel nicht jedes Mal nach dem Kochen von Pellkartoffeln oder dem Erwärmen von Milch (für Joghurt) saubergemacht, sondern nur kurz mit Wasser abgespült. Jetzt habe ich braune Flecken / dünne Ablagerungen auf dem Dichtungsring, die ich mit Spülmittel nicht abbekomme. Kratzen mit dem Fingernagel hilft ein bisschen, ist aber sehr aufwendig (man bräuchte eine ganzen Tag oder so). Einweichen in Wasser und Spülmittel bringt nix.
Hat jemand einen Tipp, wie ich den Dichtungsring wieder sauber bekomme? Ist Einweichen in Backpulver-Lösung eine Möglichkeit, oder verträgt das Gummi dies nicht?

Vielen Dank für eure Hilfe!

Bearbeitet von HeinrichWerner am 20.07.2015 22:00:09


Hallo,
mir fällt nur ein, dass es sich vielleicht um Kalk handelt, also eventuell mal mit einem Kalklöser versuchen? Ich weiß nun nicht welcher für Gummi unschädlich ist.
Andere Frage: Man soll ja sowieso nach einer gewissen Zeit den Ring auswechseln, vielleicht sind es auch Alterserscheinungen?


Leg ihn doch mal in eine Essiglösung.


Auch bei regelmäßiger Reinigung verfärbt sich im Laufe der Zeit der Gummiring. Solange er noch richtig abdichtet beim Überdruck, benutze ich ihn weiterhin.
Wenn du den Eindruck hast, dass es dort zischt wo es nicht sollte: erneuern. Egal, ob verfärbt oder nicht.



Kostenloser Newsletter