Perlatoren im Haus ständig/wöchentlich verschmutzt

Neues Thema Umfrage

Hallo zusammen,

ich habe folgendes Problem:
Meine Perlatoren von Wasserhähnen/Duschen sind schnell verschmutzt.
Das im Haus ankommende Wasser ist sauber. Die Rückstände sind schwarz,
matschig bis krümelig.
Hatte schon einen Klempner da. Der meint, dass
sich eine Dichtung/Dichtungsring aufgelöst hat.
An den Verbindungsstellen leckt aber nichts. Der Klempner hat sogar
die Verbindungsstellen auseinandergenommen.
Hat dort aber nichts gefunden. Er meinte allerdings,
dass die verwendeten Dichtungsring nicht dem Stand der Technik
entsprechen (Haus ist 13 Jahre alt).
Meine Perlatoren verschmutzen nun weiterhin.

Kann mir da jemand helfen? Bzw. hat eine Idee?

Unser Tipp:
Verpasse keine Haushaltstipps und abonniere unseren kostenlosen Newsletter

0 hilfreiche AntwortenNur hilfreiche Antworten anzeigen

Austauschen?

War diese Antwort hilfreich?

Kann mich da Viertelvorsieben nur anschließen.

Ich denke, es ist sinnvoll, sämtliche erreichbaren Dichtungen sowie auch die Perlatoren auszutauschen. Wenn der Installateur schon meint, daß sich eine Dichtung aufgelöst hat, sollte sich mit einem Austausch derselbigen das Problem wohl lösen lassen.

Mich wundert allerdings, daß der Installateur die Dichtung(en) nicht gleich ausgetauscht hat, oder wolltest Du das nicht?? :hmm: :hmm:

War diese Antwort hilfreich?

Also die Dichtungsringe, die ich so kenne, sehen mir seit mindestens 30 Jahren gleich aus :-) Es gibt wohl irgendwelche Unterschiede für Heisswasser, vielleicht auch irgendeinen Billigst-Murks. Verdächtig wären mir neben den Perlatoren selbst die Absperrventile unter dem Waschbecken - sind denn alle Zapfstellen gleichmäßig verschmutzt?
Ich würde erstmal die Perlatoren abschrauben, kräftig Wasser laufen lassen und neue Perlatoren mit neuen Dichtringen aufschrauben: kostet ein paar Euro im Baumarkt. Verkalkte Perlatoren kannst Du vorsichtig (also nicht zu lange) mit Essigessenz in ein Schnapsglas legen - aber ohne Dichtungsring, darunter könnte der leiden. Eckventile sollte ggfs. der Klempner tauschen: die müssen mit Hanf im Gewinde gedichtet werden; das geht besser, wenn man es hundertmal gemacht hat.
Eigentlich sollte in der Nähe vom Hauptwasseranschluss ein

War diese Antwort hilfreich?

Neues Thema Umfrage