Ist Korruption das Normale?


Ich hab vor kurzem wieder einiges in den Medien über Korruption gelesen, oder vielleicht fokussiert mein Hirn schon dieses Thema. Ich frag mich, bei aller Korruption, warum die alle so wenig Strafe bekommen? Da müsste man doch denken, die Richter schöpfen des Gesetzesstrafrahmen aus um ein Example zu statuieren, aber stattdessen bekommt man den Eindruck, dass es eh egal ist korrupt zu sein. Man tut so lang es geht, und sollte man bei aller Loyalität der anderen Korrupten mal doch passieren, dass man auffliegt, dann wird man halt für ein paar Monate oder Jahre verurteilt, was eh egal ist, da man sie eh nicht absitzen muss... :-( :-( :-(


Wen meinst Du denn konkret? Wer ist nicht verurteilt worden bzw. muss seine Strafe nicht absitzen? So pauschal und unkonkret kann man das doch gar nicht sagen. Im Gegenteil, der frühere Media Markt Geschäftsführer und sein Regionalmanager haben je fast 5 Jahre Knast bekommen. Knast, keine Bewährung. Das finde ich nicht wenig. Jeder Vergewaltiger bekommt weniger bzw. erstmal Bewährung.


Strafen werden so verhängt, dass sie dem Einzelfall Rechnung tragen. Exempel werden in Gerichtssälen nicht statuiert.


In sehr vielen Staaten ist das Gesetzt gegen korrupte Politiker usw. ratifiziert.
In Deutschland nicht.
:wallbash: :wallbash:


Du meinst sicher nicht das Gesetz, sondern das Abkommen der Vereinten Nationen gegen Korruption? Ja, das ist blamabel, dass unsere Politiker da einfach nicht zum Abschluss kommen. Echt peinlich. Trotzdem ist es schwierig, auf den post von Sanja500 zu antworten, wenn man nicht weiss, was/wie/wo gemeint ist.

Vielleicht meldet sie sich ja doch noch.


die Frage stelle ich mir langsam auch! Ich glaube, für viele ist das leider das Normale, besonders wenn man sich die einflussreichen Personen näher anschaut. Da kann ich dir gerne einige Beispiele nennen: Nehmen wir uns z.B. Rakhat Aliyev vor, er treibt in ganz Europa oder sogar vielleicht in seinem Heimatland Kasachstan Geldwäsche. Er ist korrupt und hat sogar Menschenleben auf dem Gewissen. Also noch besseren Beispiel findet man sicher nicht, oder?


Die Geschichte zeigt :
War,ist und bleibt normal.
Aber gut,wenn immer mehr Menschen erwachen !
Vielleicht sind es irgendwann so viele Erwachte,dass ein Wandel möglich wird.

Bearbeitet von FlowerPowerPeace am 30.01.2013 22:32:54


Das Problem ist, dass diejenigen, die es am nötigsten hätten zu erwachen, es leider nicht tun. Es sollen doch die Politiker, die Gesetzesgeber erwachen und die Gesetze so ändern, dass ein korrupter Mensch wie Aliyev keine Chance mehr hat, in jedem Land seinen krummen Geschäften nachzugehen. Wo sind wir denn? Wieso darf er tun und machen, was er will, darf sich seit Jahren frei bewegen, obwohl es so viele Vorwürfe gegen ihn gibt? Was bringt das, dass ich erwache, wenn ich keinen Einfluss darauf habe, ob er verhaftet wird oder nicht?


Weil er nützlich ist.
Für wen auch immer.
Irgendwann hat er ausgedient,was bedeutet,dass aus nützlich störend wird.

Auch dies lehrt uns die Geschichte.
Nicht der Mensch ändert sich.
Die Zeiten und Möglichkeiten um so mehr und immer schneller.
Zu schnell ?!


Korruption ist der Teil der "Kontaktpflege" der aufgedeckt und womöglich publiziert wird. Alles andere ist Freundschaftsdienst.


Kontaktpflege sagst du? Aber dann müssten wir doch alle korrupt sein, oder nicht? Jeder von uns pflegt Kontakte, aber nicht jeder ist korrupt. Wie soll man sich das denn erklären?


Ja eh, was nützt es wenn Zivilpersonen erwachen? Das große Erwachen müsste in der Gesetzgebung und den hohen Positionen stattfinden. Dieser Aliyev ist sicher ein sehr gutes Beispiel, obwohl ich auf dem Blog tagdyr.net gelesen habe, dass sich ja schon einiges entwickelt. Lustig find ich, dass er auch noch ein Buch rausgebracht hat über alle möglichen Verschwörungstheorien österreichischer Politiker gegen ihn. Laut seinen Behauptungen würden die für seinen Ex-Schwiegervater in Kasachstan gegen ihn handeln. Ahhhhh, was sagt man dazu?

Aber ich meine auch andere Korruptionsfälle wie zB Grasser. Manchmal frage ich mich, ob die betroffenen Politiker immer schon so verlogen und korrupt waren, oder ob diese Position sie so gemacht hat. Wird praktisch jeder so, der Politiker wird?



Kostenloser Newsletter