Toilette säubern! (mit Bild): toilette, kalk, wasser


Hallo,

ich habe leider ein Problem mit meiner Toilette. Ich reinige sie regelmäßig, aber eine Stelle bekomme ich nicht sauber: Und zwar direkt beim Wassereinlauf. Dort sind wohl heftige Kalkeinlagerungen, würde ich schätzen.

Ein Bild zur Verdeutlichung:

http://i46.tinypic.com/244pks9.jpg

Wie kriege ich das weg?

Als letztes habe ich versucht mehrere Zewas in Kloreiniger zu tränken. Habe es dann in den Zwischenraum gestopft und 2 Tage einwirken lassen - ohne Erfolg.

Vielen Dank.

Bearbeitet von muhkuh6 am 20.01.2013 17:34:42


Hallo,muhkuh6 !
Erstmal:willkommen hier ! :blumen:
Das ist ja ziemlich heftig. :trösten: Ich würde es mit Zewas versuchen,die du in Essig tränkst und auf die Stelle reinstopfst.Über Nacht einwirken lassen. Ich kann dir nichts versprechen,aber ich hoffe,daß es dir etwas hilft. :trösten:

VLG :blumen:

Bearbeitet von Pompe am 20.01.2013 17:44:09


Wie pompe würde ich es auch machen


Danke, werde ich morgen mal kaufen :)

ist halt ärgerlich, dass der Zustand schon beim Einzug war, nur sieht man die Stelle halt nicht, wenn man weit genug vom Klo weg steht...naja..

Denke auch, dass es mit dem kalkhaltigen Wasser hier in Kölle zu tun hat

Bearbeitet von muhkuh6 am 20.01.2013 17:53:30


du hättest so ein Klo nicht übernehmen dürfen ,in der Regel ist der
Vermieter für eine Neuanschaffung zuständig :blumen:


Hi, muhkuh,
genau, mach es wie Pompe geschrieben hat, aber nimm Essig-Essenz. Das ist zwar schärfer und stinkt ziemlich heftig, aber es wirkt. Laß es am besten mehrere Stunden gut einwirken, ggfs. die Prozedur nochmal wiederholen. Damit der scharfe Geruch abzieht, kannst Du hoffentlich ein Fenster öffnen!?


Und die Essig-Essenz kriegt man ganz normal im Supermarkt bei den Reinigungsmitteln, ja?

Naja, habe nur 23 Quadratmeter, somit ist das Klo ziemlich nah an der großen Fensterfront ;) Ganze Wohnung wird stinken, aber das kann man ja mal nen halben Tag aushalten...


Es gibt speziell WC-Reinigungstabs.
Wenn du eine über Nacht einwirken lässt
und am nächsten Morgen mit der Klobürste
reinigst müsste schon ein Ergebnis zu sehen sein!
Wenn nicht,dann am nächsten Abend wiederholen!
Also bei mir hatt's geklappt! B)


@muhkuh6: Du bekommst Essig-Essenz im Regal mit Essig und Öl etc.!- (Essig-Reiniger gibt's bei den Reinigungsmitteln, aber den willst Du ja nicht kaufen)- Viel Erfolg...Gruß...IsiLangmut


Danke.

Nein, die Tabs bringen gar nichts. Wie sollen die auch einwirken? An der Stelle ist ja gar kein Wasser.


Diese WC-Reiniger-Tabs sind an sich nur 'was für leichte Verschmutzung im WC-Knie.- Wir haben auch inzwischen wieder in einem WC oberhalb des "Knies" Ablagerungen, die ich mit Nichts erreichen kann, das dann entsprechend lange einwirken könnte.- Inzwischen ist da eine Packung dieser WC-Brause-Tabletten draufgegangen, und hat Nichts erreicht.- Ich lege auch immer wieder mit Zitronensaftkonzentrat getränkte Zellstofftücher drauf, meiner Erfahrung nach wirkt Zitronensaft besser bei unserem kalkhaltigen Wasser.- Und, wenn's eingeweicht ist, und lange genug einwirken konnte, geht's heiter flockig los mit Schrubben.... :sabber:


Solche Verkalkungen haben auch damit zu tun, wie oft man die Toilette benutzt, ohne Quatsch jetzt. Wir haben ein Gästebad mit einer Toilette, die solche Kalkablagerungen auch immer wieder hat. Die Toilette dagegen, die wir ständig benutzen, hat das kaum. Das kommt daher, dass sich Kalk schneller bildet, wenn zwischen den Wassergüssen eine ganze Zeitlang Luft drankommt. Wer es nicht glaubt, kann mal bei Wikipedia nachschauen, wie die nachgebildeten Kalksinterterrassen in Pamukkale / Türkei entstehen: genau so!

Ich empfehle das, was meine Vorredner empfohlen haben. Allerdings würde ich die Zitronensäure oder Essigessenz noch heiss oder warm machen, da sie dann noch wesentlich besser wirkt. Dazu gibt es hier bei FM auch einen Tipp.

Ich persönlich mach es mittlerweile so: Kaffeemaschine entkalken (mit Durgol), dann das Zeug in den Wasserkocher und heiss machen, somit ist der auch blank. Dann schütte ich alles auf ein Tuch, das ich wiederum in der Toilette an der Stelle festklemme. Möglichst lange einwirken lassen, evtl. Reste schabe ich mich einem ausrangierten Glasfeldschaber mit Rasierklinge weg. Falls die Rasierklinge graue Streifen auf der Keramik hinterlässt, mit Schmutzradierer oder Putzstein wegmachen.

Die Mittel gibts alle im Drogeriemarkt.

Viel Erfolg wünsche ich Dir.


Einfach ne Neue kaufen.


Zitat (labens @ 20.01.2013 22:24:53)
Einfach ne Neue kaufen.

Das ist natürlich immer ne gute Lösung, wenn man eine Wohnung neu bezieht. Haben wir früher auch schon gemacht.

Aber bei meiner Gästetoilette ist es keine wirklich gute Lösung, alle paar Monate eine neu zu kaufen :-) (Ich habe ja schon beschrieben, woran es liegt)

sorry, der Provider in Istanbul blockiert mich. Ich habe die Antworten zur Anfangsfrage nicht angezeigt, bzw. lesen können.

Statt Glasfeldschaber würde ich einen Aquariumreiniger nehmen, wo vorne eine Rasierklinge ist.
Vorteil ist, der Stil ist ca. 40 cm lang, und man muss nicht so tief in die Toilette greifen.

Labens



Kostenloser Newsletter