stationärer Krankenhausaufenthalt: was nimmt man mit??


Hallo,

:heul: wegen einer Polyneuropathie und Lupus erythematodes (rheum.Erkrankung) muss ich in ein entferntes Krankenhaus. Somit kann meine Familie gar nicht tägl. kommen. Ausser Toilettenartikel und Lesestoff fällt mir bei der Überlegung der Packerei gar nichts ein. Was würdet ihr denn einpacken??


du armes ding!
lesestoff! auf jeden fall LESESTOFF!


- Telefonkarte

- vielleicht irgendwas zum Handarbeiten ( sticken, stricken, häkeln....)

- Rätselhefte

- Musik und Hörbücher (also Radio, mp3 Player, Walkman o.Ä.)

- Briefpapier, Umschläge und Briefmarken ( sicher freut sich jemand über Post

von dir :lol: )

- und wie schon erwähnt BÜCHER,BÜCHER,BÜCHER.....!!!!

Alles Gute für dich :blumen:

jojomama


also ich würde auch gaaaanz viel Lesestoff einpacken, dann noch CD's und einen Diskman (möglichst alles auf MP3 kopieren, da passt mehr drauf und nimmt nicht so viel Platz weg). Und, wenn vorhanden, einen Laptop mit DVD-Laufwerk und diverse DVD's zum schauen. Meist ist das TV-Programm gerade dann, wenn man sich langweilt noch viel langweiliger.

Ich wünsche gute Besserung! :trösten:


Vielleicht auch ein Kartenspiel- mit der Bettnachbarin nach dem
Essen ne Runde Zocken :pfeifen: .

Ansonsten wünsch ich dir alles Gute :trösten: :trösten: .
Wie lange musst du denn im Krankenhaus bleiben?


spannendes buch
gameboy ^^
genug batterien
was zum malen^^
essen (schoki chips)

handy (auch wenns ned erlaubt ist)

zeitungen^^


Und Joggingklamotten und andere bequeme Sachen weil ich nicht den ganzen Tag im Schlafanzug rumlaufen würde.
Mein Kissen :wub: und Rätselhefte.

Ich wünsch Dir auf jeden Fall alles Gute!

Gutemine


Joooooooooooo da hast du schon mal gute Tipps. Ich hab auch noch einen: Schmuck, Kohle, Wertsachen nicht mitnehmen. Deine Papiere am besten auch deiner Familie mitgeben. In Krankenhäusern wird geklaut dass einem nix mehr einfällt.


ruhig auch medikamente (falls du welche nimmst) für paar tage, die haben nicht immer alles in reichweite.

- fön

- hausschuhe oder badelatschen

- kopfhörer

ich hab bei meinem letzten klinikaufenthalt da vorher angerufen - und erfahren, dass sie ein becken zum schwimmen haben :) ; würd ich dir auch raten, frag doch per telefon mal nach!

und pack dir auch was schnuckeliges zu essen ein, knabberei oder dein lieblingskompott, wenn du der typ dazu bist, auch ne gesichtsmaske oder so'n kram, du hast da jede menge zeit :wacko:


Da warn ja schon viele gute Tipps, ich wünsch einfach nur gute Besserung :blumen: :blumen: :blumen: :blumen: :blumen: :blumen:


Für meinen Sohnemann war sein Laptop,Handy,Kartenspiel, ein Glas Nutella und Zigaretten so mit am wichtigsten ( im ganzen Krankenhaus gab es keine Zigaretten zu kaufen, weder am Krankenhauskiosk noch gab es einen Automaten)eigentlich der perfekte Nichtraucherkurs :D

ich würde mein Strickzeug nicht vergessen.

wünsche dir gute Besserung.


Ihr seid super!!!Danke für die sehr nützlichen Tipps!!!
Walkman und co hätte ich fast vergessen, Jogger auch..

Das mit der "Kohle " und Wertsachen stimmt auch, allerdings kostet der Aufenthalt auch einiges. Telefon im voraus 20€, pro Tag 1,50- Fernsehen 1,50€, Kopfhörer 2,00€ etc. Dort gibt es auch ein Internetcafe und hierei kostet die Min.10 cent.
Ausserdem bekomme ich eine Cortisonstoßtherapie per Infusionen und so nette Kleinigkeiten wie Liquorpunktionen und hierbei darf ich nur liegen-uaah-
habe echt schon Panik, vor allen Dingen nach dem massenhaften Cortison komme ich bestimmt kugelrund nach Hause- so bleibt der Schleckerkram schon mal hier...

Das nächste Problem ist, dass ich ganz schnell eine Haushaltshilfe finden muss, da ich noch eine 7 jährige Tochter habe und mein Mann keinen Urlaub nehmen kann..

Alles doof!!!


Zitat (Aida @ 17.01.2006 - 19:44:51)
Das nächste Problem ist, dass ich ganz schnell eine Haushaltshilfe finden muss, da ich noch eine 7 jährige Tochter habe und mein Mann keinen Urlaub nehmen kann..

Alles doof!!!

Frag doch mal bei deiner Krankenkasse, einer Hilfsorganisation wie z.B. die Caritas oder bei deiner Kirchengemeinde in deiner Nähe nach, die sind dir bestimmt behilflich.

Alles Gute :blumen:

Hey du schaffst das ^^

mti genug beshcäftigung ist es gar nicht so langweilig und außerdem gibts da prima essen xD man muss nichts selber kochen ;)

Alles halb so wild :blumen: :blumen: :blumen:

auch von mri alles gute


Kennst Du SODUKO, diese Zahlenraetsel? Die machen suechtig finde ich.

Alles Gute und vor allem gute Besserung.

(IMG:http://www.smilieportal.de/extras/blumen/2/0031.gif)


Siehst du, SUDOKU hatte ich doch glatt vergessen, und das ist das wichtigste überhaupt. :lol:
Wenn man da erstmal den Dreh raus hat, kann man nicht mehr ohne. Vor ein paar Wochen fand ich das noch total doof, aber nachdem ich mich mal eingehend damit beschäftigt hatte und ich das Prinzip verstanden hatte, hat mich das Fieber auch gepackt!!!!


Zum Thema Haushaltshilfe: Hast du nicht jemanden in deinem Freundeskreis (nicht Verwandte, ich glaube, die kriegen kein Geld dafür) der deine Tochter mitbetreuen würde? Ich hab das damals bei ner Freundin gemacht als sie zur Kur war, und hab da von der Krankenkasse ordentlich Geld bekommen!
Natürlich soll das keiner nur wegen des Geldes machen, aber es ist doch beruhigender wenn jemand bekanntes deine Tochter betreut als jemand wildfremdes!!

Alles Gute

jojomama


huhu,

wenn Du Tipps bezügl.Haushaltshilfe brauchst, kann ich Dir eventuell weiterhelfen.
Ist schon richtig, Verwandte bekommen dafür kein Geld.
Es kommt aber zusätzlich auf das Alter des Kindes an, ggf.andere Faktoren, die bei der Prüfung eine Rolle spielen.
Also: falls Du Fragen hast, dann kann ich Dir ein paar Tipps geben.

LG


Haallooooo Ihr Lieben,

ich bin wieder hier :D
Habe das Krankenhaus auf eigenen Wunsch verlassen, hätte 100 !!mg Cortison am Tag bekommen und das wollte ich nicht. Nehme erst Rücksprache mit meinem Rheuma-Doc.
Ausserdem habe ich es nicht mehr ausgehalten, obwohl ich eure Tipps beherzigt habe und genug mithatte. Aber sogar auf meine heißgeliebten Bücher konnte ich mich nicht konzentrieren...Schwuppdiwupp zu Hause überfällt mich doch glatt wieder die Lesesucht....-
So brauchte ich auch keine Haushaltshilfe und für meine Mutter brauchte ich keine Pflegekraft.Wie das jetzt allerdings gesundheitsmässig weitergeht, weiß ich auch noch nicht....

Auf jeden Fall grüße ich Euch ganz ganz lieb!!!


hallo aida, schön dass du wieder da bist :)

schade, dass du im krankenhaus noch keine erfolge erzielt hast, auch 100 mg cortison sind kein todesurteil...

wünsch dir aber trotzdem ein schönes wochenende zu hause :blumen:


...

Bearbeitet von InJa am 28.01.2006 15:18:09


InJA, schau mal zwei postings weiter hoch - sie ist schon wieder zu hause :D


Zitat (gewitterhexe @ 28.01.2006 - 15:16:30)
InJA, schau mal zwei postings weiter hoch - sie ist schon wieder zu hause :D

ja,
das hatte ich gesehen, nachdem ich alles aufgeschrieben habe.
aber man kann ja das "nichtmehrgebrauchte" wieder löschen.
nächstes mal die sehhilfe wieder auf die nase setzen und dann
passiert sowas nicht mehr !


Kostenloser Newsletter