Japanische Nähmaschine - Probleme! Ober-/Unterfadenspannung


Hallo, ich bin für ein Jahr nach Japan gezogen und habe mir dort eine (billige) Nähmaschine gekauft.
Ich habe schon ein wenig damit genäht und bisher war alles okay... bis jetzt!
seitdem ich einen etwas dünneren Stoff benutze scheint etwas mit der Unter-/Oberfadenspannung nicht zu stimmen, die Nähmaschine macht zudem etwas merkwürdige Geräusche.
Wenn ich versuche zu Nähen kommt an der Unterseite des Stoffes nur ein Faden-wirrwarr heraus!
Zudem habe ich nur ein einziges Rädchen mit dem ich die Spannung regulieren kann aber ich weiß leider nicht welche!!

Die Nähmaschine ist übrigens diese hier:

http://global.rakuten.com/en/store/e-kuras..._soldout_option

Ich bin eigentlich noch ein Anfänger, allerdings habe ich mit der Spannung schon alles ausprobiert und nichts scheint zu klappen!

Zu Hülf!!! :heul:


ist ja eine niedliche :D

der dünne Stoff ist es!
du nimmst mal Seidenpapier und legst es unter den Stoff.
wenn die Schlaufen unten immer noch sind dann die Spannung für den Oberfaden vorsichtig nachstellen.
wieder etwas nähen und schauen ob es reicht.........usw.

wenn es nicht klappen will solltest du mal diese Kniffs benutzen:
1. eine neue sehr dünne Nadel! (ist doch auch richtig eingelegt?)
2. Faden Prüfen, oben sollte er mindestens genau so dick sein wie unten, wobei er ....unten dicker sein darf!
3. ist die Spule richtig eingelegt? schau mal hier habe ich es schon einst geknippselt.
weil es ja immer passt, wenn auch die Spulen sich ändern von Maschine zu Maschine :pfeifen:

Bearbeitet von gitti2810 am 05.02.2013 11:30:58


Hat einigermaßen geklappt!
Vielen vielen Dank!!!! :)


das "einigermaßen" interessiert mich aber nun doch noch, was hat denn nicht so geklappt?



Kostenloser Newsletter